> > > > Erste Bilder des ASUS PadFone 2

Erste Bilder des ASUS PadFone 2

Veröffentlicht am: von

asusAm kommenden Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 11 Uhr, wird ASUS das PadFone 2 vorstellen. Ein Livestream wird von ASUS zur Verfügung gestellt werden. Aus zwei Quellen sind nun weitere Informationen aufgetaucht, darunter auch einige Pressebilder. CEO Jerry Shen hat gegenüber Bloombweg TV India ein Interview gegeben, in dem dann ebenfalls ein erster Blick auf das PadFone 2 geworfen wird.

Auf technischer Seite wird beim PadFone 2 ein 4,7"-Display erwartet, dass mit 1280x720 Pixel auflöst. Eine 13-Megapixel-Kamera reiht sich in die bisher bekannten Informationen ein. Geleakte Benchmarks deuten darauf hin, dass im Inneren ein Qualcomm Snapdragon S4 mit vier Kernen steckt. Weitere Informationen fehlen bisher.

Im Vergleich zum ersten PadFone wird das Smartphone nicht mehr komplett im Tablet versenkt, sondern auf der Rückseite einfach in ein Dock geschoben. Eine komplizierte Klappe fällt somit weg. Im Youtube-Video, mit dem bereits angesprochenen Interview mit CEO Jerry Shen, könnt ihr euch ab 1:40 einen Eindruck vom PadFone 2 verschaffen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Sieht schon viel besser aus als der Vorgänger. Bin schon auf Dienstag gespannt :freu:
Evtl. Wird es mein neues Smartphone/Tablet/Notebook :D
#2
Registriert seit: 26.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 197
Sieht echt extrem geil aus. Wenn dich sich jetzt bei der Hardware nicht nen all zu großen Fehler erlaubt haben, dann könnte das durchaus mein neues Smartphone werden.

Zur Zeit bin ich mir noch unsicher. Entweder das SGS3, das Note2 oder das Padphone 2 :-/
#3
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1925
mmh, Das Padphone wäre bei mir auch ne option... ich überlege grad ob mir ein neues Smartphone oder doch lieber ein tablet holen soll.

Wenn das Padphone Dualsim haben sollt wärs abgesehen vom Design her super
#4
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4767
Bildschirm hinten und vorne auf dem Laptop... was n das für Mist?! Wird bestimmt schön teuer werden!
#5
customavatars/avatar79506_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
Oberpfalz
Bootsmann
Beiträge: 556
@ bendor: Wozu Dualsim? Dafür ist das PF doch ein PF. :)

@ lalanunu: Das ist nicht das PF2. Vorspulen bis 1:40 min. :)
#6
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1925
weil ich meine normale sim (aldi) + meine Netzclub karte fürs internet gerne gleichzeitig verwenden möchte^^
#7
customavatars/avatar79506_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
Oberpfalz
Bootsmann
Beiträge: 556
Gut, das ist ein Argument. :)
#8
customavatars/avatar36143_1.gif
Registriert seit: 02.03.2006
Karlsruhe
Moderator
Fotomaster März 10
Beiträge: 5240
Dual-Sim wird es aber mit großer Wahrscheinlichkeit nicht werden ;)

Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Präsentation. Hoffentlich kommt es diesmal schneller nach Deutschland. Ich würde mir gerne ein Tablet für die Bahnfahrten zulegen, aber eigentlich möchte ich keine zwei Geräte. Da kommt mir das PF2 sehr gelegen. Wenn es zum gleichen Preis, wie das PF1 kommt, wäre es definitiv eine ernste Überlegung wert!
#9
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Tja Asus zu spät, erst mim Padfone eins enttäuscht weil die Quali unter aller sau war und für mich im nachhinein der Akku auch viel zu klein ist und alle Kunden die wirklich eins haben werden bald tierisch enttäuscht sein, ich wette das das Teil hier schnell erhältlich ist und den selben Preis hat ;)

Ich bin froh, das mich die 2 defekten Tabletdocks vom Padfone geheilt haben! Ich bleib bei meinem Note2 und jeder der meint es sei zu grß, der soll mal ein paar Tage damit arbeiten, es ist genau richtig !
Vielleicht ja dann das Padfone 3 ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]