> > > > 99 Dollar-Variante des Nexus 7 unterm Weihnachtsbaum?

99 Dollar-Variante des Nexus 7 unterm Weihnachtsbaum?

Veröffentlicht am: von

asusMit dem Nexus 7 haben ASUS und Google in Kooperation ein 7 Zoll-Tablet auf den Markt gebracht, dass dank der Kombination aus potenter Hardware, aktuellster Android-Version und verlockendem Preis auf großes Käuferinteresse stößt. Auch in unserem Test hinterließ das kompakte Tablet einen positiven Eindruck. Aktuell findet man Gerüchte im Netz, dass es noch vor Weihnachten eine nochmals billigere Variante des Nexus 7 geben könnte.

Diesen Gerüchten zufolge sollen zwei neue Versionen des Tablets in Planung sein. Beide sollen zum einen dünner ausfallen, zum anderen aber nicht mehr auf ein IPS-Panel setzen. Stattdessen greifen ASUS und Google angeblich zu günstigeren TN-Panels von HannStra Display. Die beiden Modelle sollen noch gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen und könnten so unter Umständen auch für das Weihnachtsgeschäft eine Rolle spielen.

Was für Unterschiede es zwischen den beiden neuen Varianten genau geben könnte, ist derzeit unklar. Denkbar wären unterschiedliche SoCs. Das bisherige Nexus 7 setzt auf NVIDIAs Tegra 3 - dieses SoC ist aber nicht gerade als Billig-Lösung bekannt. Einen Unterschied gibt es laut Gerüchteküche beim Preis - das eine neue Modell soll 199 Dollar kosten (das aktuelle Nexus 7 wird in der 8 GB-Variante für 199 Euro verkauft), die andere Variante aber nur 99 Dollar. Mit weiteren Varianten des Nexus 7 könnten ASUS und Google sich bereits auf das erwartete Mini-iPad vorbereiten oder auch gegenüber anderer Konkurrenz wie z.B. den 7-Zoll-Modellen von Amazons Kindle Fire nachlegen.


ASUS hat die Gerüchte laut DigiTiimes dementiert - das muss aber nicht heißen, dass sie sich nicht doch bewahrheiten können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar160753_1.gif
Registriert seit: 25.08.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 861
ein OMAP 4460 wäre denkbar, er ist sehr günstig zu haben und bringt halbwegs Leistung
#2
customavatars/avatar99342_1.gif
Registriert seit: 24.09.2008

Bootsmann
Beiträge: 712
Die sollen lieber mal das Nexus 7 mit 3G auf de Markt werfen, oder ein 10 Zoll Tablet bringen das würde mich viel mehr reizen.
#3
customavatars/avatar5211_1.gif
Registriert seit: 26.03.2003
Freistaat Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2174
Fände so ne 99,- € Version super...
Bin zur Zeit am überlegen ob ich mir so ein Chinatab holen soll, aber ich denk so ne billige version vom nexus 7 wär mir da doch lieber und auch sicherer was die ROM Unterstützung angeht...
Mal schauen was sich da in den nächsten beiden Monaten tut...
#4
Registriert seit: 04.08.2009

Matrose
Beiträge: 11
3G + 10 Zoll, ich würde es sofort kaufen.
Momentan kann ich mich nämlich nicht entscheiden, welches ich mir zulege.
#5
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 998
Das wäre echt toll dann hätte ich sogar schon ein Geschenk für meine Freundin

Gesendet von meinem GT-I8160 mit der Hardwareluxx App
#6
customavatars/avatar3158_1.gif
Registriert seit: 19.10.2002
Köln
Kapitänleutnant
Beiträge: 1920
Öhm - 10", 3G und am liebsten noch gerne 1200er-Auflösung für $99,-...is klar...:lol::stupid:
#7
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 998
Mir würde ein 7 zoller schon reichn für 100 euro darf man sich halt nicht zuviel erwarten.

Gesendet von meinem GT-I8160 mit der Hardwareluxx App
#8
customavatars/avatar129797_1.gif
Registriert seit: 18.02.2010
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 4642
Zitat MacDuncan;19523894
Öhm - 10", 3G und am liebsten noch gerne 1200er-Auflösung für $99,-...is klar...:lol::stupid:


Das eine schließt ja logischerweise das andere aus !

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]