> > > > Bloomberg und WSJ: Kleineres iPad noch dieses Jahr

Bloomberg und WSJ: Kleineres iPad noch dieses Jahr

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ipad3Die Gerüchte zu einem kleineren iPad mit einer Display-Diagonalen von sieben oder acht Zoll halten sich bereits seit Monaten. Erstmals tauchten konkrete Hinweise im April des vergangenen Jahres auf. Nun vermelden sowohl Bloomberg als auch das Wall Street Journal, dass es noch dieses Jahr soweit sein soll. Während Bloomberg jedoch von einem Oktober-Release berichtet, ist beim WSJ von September die Rede. Im gleichen Zeitraum wird auch das iPhone der nächsten Generation erwartet.

Das kleinere iPad soll eine Display-Diagonale von sieben oder acht Zoll besitzen. Die Auflösung soll dabei identisch mit dem iPad der ersten und zweiten Generation sein. Diese lösen mit 1024x768 Bildpunkten auf. Das Panel soll von LG Display und AU Optronics gefertigt werden. Die identische Auflösung hätte den Vorteil, dass die Apps von den Entwicklern nicht angepasst werden müssen. Fraglich ist jedoch, ob mit der verkleinerten Darstellung auch alle Human-Interface-Elemente über die Finger gut zu bedienen sind. Derzeit konzentriert sich bei Apple vieles auf die direkte Interaktionsebene zwischen Hardware und Bediener - also auf das Display. Mit dem iPhone 4 führte man den Marketing-Begriff "Retina-Display" ein und arbeitet dort mit einer Pixeldichte von 326 ppi. Beim neuen iPad sind es 264 ppi und beim MacBook Pro mit Retina-Display 220 ppi. Das iPad mit 7"-Display käme bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel auf 182 ppi, bei 8" wären es 160 ppi.

iPad mini
Rendering von ciccaresedesign

Spätestens mit der Vorstellung des Nexus 7 von Google dürfte bei Apple mit einem Gegenspielen zu diesem und dem Amazon Kindle Fire zu rechnen sein. Preislich soll sich das kleinere iPad im Bereich von 200 bis 250 US-Dollar bewegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar173833_1.gif
Registriert seit: 01.05.2012

Bootsmann
Beiträge: 561
find ich nice :)
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Nur die Hälfte der Pixeldichte des iPhone4? Hm..
#3
customavatars/avatar174090_1.gif
Registriert seit: 06.05.2012
Witten
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Zitat neo[2k];19120181
Nur die Hälfte der Pixeldichte des iPhone4? Hm..


Naja, die wollen die Kosten wahrscheinlich so niedrig wie möglich halten. So wird das Teil nicht so teuer und kann vielleicht halbwegs mit dem Google Nexus und dem Kindle Fire konkurrieren.
#4
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
Ich will Display-Größe A4 oder im Großen Buchformat, alles andere is doch nix :(.
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29215
Zitat Shadow_saw;19120287
Ich will Display-Größe A4 oder im Großen Buchformat, alles andere is doch nix :(.


Dann ist das ASUS AIO Transfomer was für dich: Computex 2012: ASUS präsentiert All in One Transformer
Aber wer weiß wann das kommt.
#6
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6714
ich hoffe es irren sich alle irgendwie.... wenigstens mit dem Preis.

DAS wäre das aus für viele android tablets.
#7
customavatars/avatar127270_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Bootsmann
Beiträge: 745
also ich glaube kaum, das apple nen ipad für 200-250dollar aufn markt werfen wird, das würde ja in Preisregionen des ipod touch liegen und somit konkurenz für den sein :)
#8
customavatars/avatar143528_1.gif
Registriert seit: 14.11.2010
MV/SH
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Hey, bei dem Preis kann ich glatt meine Abneigung gegen die Apple Produkte überwinden.
Mal hoffen, dass das nicht nur in den USA oder Asien verkauft wird,
weil es garantiert sehr viele Leute wie mich gibt, die sich einfach kein "großes" Ipad gönnen wollen.

Hoffentlich fangen die dann aber nicht auch Rechtsstreiterreien an mit Herstellern kleiner Pads.
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29215
Zitat palme|kex`;19124071
also ich glaube kaum, das apple nen ipad für 200-250dollar aufn markt werfen wird, das würde ja in Preisregionen des ipod touch liegen und somit konkurenz für den sein :)


Du meinst den iPod touch, den man nicht aktualisiert hat und mit dem man kaum noch Geld macht? Warum sollte Apple angesichts der iPad-Verkaufszahlen davor Angst haben?
#10
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8185
Könnte auch sein, dass sie einfach das iPad 2 für 299€ verkaufen, dann steht die zwei im Preis dran.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]