> > > > Vermeintliches Amazon Kindle Fire 2 für Ende Juli erwartet

Vermeintliches Amazon Kindle Fire 2 für Ende Juli erwartet

Veröffentlicht am: von

amazonBereits vor rund zwei Wochen berichtete DigiTimes über eine zweite Generation des in den USA sehr erfolgreichen Amazon-Tablets „Kindle Fire". Besagten die damaligen Spekulationen, dass der Online-Versandhändler das Gerät Anfang des dritten Quartals bringen werde, nennt Cnet.com nun unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle den 31. Juli als konkreten Präsentationstermin.

Hinsichtlich der Spezifikationen berichtet DigiTimes, dass auch die zweite Version des Tablets über einen 7,0 Zoll großen Display verfügen soll. Stellte dieser bisher jedoch lediglich 1024 x 600 Bildpunkte dar, soll das Display des Kindle Fire 2 eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten besitzen. Des Weiteren habe Amazon dem Tablet nun auch eine eigene Kamera und physikalische Lautstärketasten spendiert. Die Lautstärkeregelung des aktuellen Kindle Fire erfolgt über Steuerelemente auf dem Touchscreen, was in der Vergangenheit von zahlreichen Kunden bemängelt wurde.

Resultierend aus der offenbar für diesen Sommer geplanten Einführung des Amazon-Appstores in Deutschland (wir berichteten) wird erwartet, dass der Onlinehändler das Kindle Fire auch hierzulande anbieten könnte. Bestätigt hat Amazon diese Spekulationen bisher allerdings nicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 20173
Schade, dass Amazon unseren Markt bisher nicht bedienen will, das würde hier sicher auch einige Abnehmer finden :(
#2
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3592
Kindle ist doch sowieso nur mit Clouding wirklich brauchbar ... z.b. Hulu und Co.
Leider kann man das aber in Deutschland knicken.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Gaming-Chair: Was es zum bequemen Sitzen braucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

    In Kooperation mit noblechairs Gaming-Chairs gehören ohne Frage zu den Aufsteiger-Produkten der letzten Jahre. Kein Wunder also, dass entsprechende Sitzmöbel an allen Ecken und Enden auftauchen. Unsere Tests konnten allerdings zeigen, dass es hinsichtlich Sitzkomfort und Ergonomie deutliche... [mehr]