> > > > LG: Entwicklungen an neuen Tablets vorerst eingestellt

LG: Entwicklungen an neuen Tablets vorerst eingestellt

Veröffentlicht am: von

lgIn einem Interview mit der Wirtschaftszeitung Bloomberg äußerte das koreanische Unternehmen LG heute, dass man sich vorerst aus dem Tablet-Markt zurückziehen werde. Den Angaben des LG-Pressesprechers Ken Hong zufolge soll dieser Zustand jedoch zeitlich begrenzt sein.

Als Grund für den Rückzug aus dem Tablet-Segment führte Hong an, dass der Konzern seine aktuellen Entwicklungsarbeiten verstärkt dem Smartphone-Markt widmen wolle. Um dieses Vorhaben realisieren zu können, müsse man die bereits vorhandenen Tablet-Pläne vorerst in der Schublade verstauen. Andere konkrete Argumente für den vorzeitigen Ausstieg nannte Hong nicht. In Hinblick auf LGs ersten Tablet-Computer „LG Optimus Pad" sollte jedoch schnell deutlich werden, dass den Koreanern der Einstieg in den Tablet-Markt alles andere als gelungen ist.

Einen interessanten Aspekt nannte Ken Hong noch in Bezug auf das erst heute vorgestellte Microsoft-Tablet „Surface": So äußerte der LG-Sprecher, dass bislang keine Geräte in Planung gewesen seien, welche mit dem neuen Windows-Tablet konkurrieren könnten. 

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1174
Bei dem Zitat am Ende wäre der genaue Wortlaut interessant gewesen. So kann man das unterschiedlich deuten. Da das Surface ja defintiv ein hochpreis Gerät ist könnte man es auch so verstehen das LG generell kein Hochpreis Tablett geplant hat.

EDIT: Der Genaue Wortlaut scheint: LG doesn’t see Surface competing with anything we’re focusing on at the moment. Lässt also Interpretationsspielraum.
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
LG muss in Sachen Smartphone sehr viel beim Software Support verbessern. Was die da bisher geleistet haben ist eine Katastrophe.
#3
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2017
diese Firma mach so einiges falsch.....

einmal und nie wieder, kauft keine Smartphones von LG
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]