> > > > Meg Whitman: HP kehrt wieder in den Tablet-Markt zurück

Meg Whitman: HP kehrt wieder in den Tablet-Markt zurück

Veröffentlicht am: von

Hewlett-Packard-Logo.svgNachdem Apple das erste iPad vorgestellt hatte und nahezu alle Branchengrößen auf den Trend-Zug rund um die Taschencomputer aufgesprungen waren, wollte auch HP ein Wort mitreden. So präsentierten die Amerikaner das HP Touchpad, dessen Betriebssystem WebOS nicht nur anders sondern auch bessser sein wollte. Das Erfolg blieb weitestgehend aus, sodass sich der Konzern entschloss noch lagernde Geräte zum Billigstpreis von 99 US-Dollar abzuverkaufen und den Tablet-Markt abzuhaken.

Nun folgt die nächste 180-Grad-Wende. CEO Meg Whitman sprach gestern auf dem Global Influencer Summit 2012 in Shanghai, dass HP mit Windows 8 wieder eine Rolle im Tablet-Geschäft spielen möchte. So würde das Unternehmen mehrere Tablet-PCs mit Redmonds neuester Ausgabe des beliebten Betriebssystems auf den Markt bringen. Der Vizechef der Drucker- und PC-Sparte Todd Bradley verriet außerdem, dass HPs Windows 8 Tablets mit cloud-basierter Technologie aufwarten wird. So soll es möglich sein Inhalte online zu speichern und über verschiedene Geräte zu verteilen. 

Bereits im vergangenen Jahr waren Gerüchte aufgekommen, HP würde komplett aus dem PC-Geschäft aussteigen. Der Umstieg auf reine Softwarelösungen sollte vor allem helfen Kosten zu sparen und Gewinnmargen zu erhöhen. Meg Whitman erteilte diesen Gerüchten nun eine endgültige Abfuhr. Vielmehr werde der Konzern seine Drucker- und PC-Sparte weiter verschmelzen um Kosten zu sparen. Vor allem das Vereinen von Logistik, Distribution und Marketing soll helfen Kosten zu sparen. Bereits in 3 Monaten will HP dies in Südostasien umsetzen. Eine weitere Stütze soll die vor kurzem vorgestellte Ultrabook-Generation für Heimanwender und Geschäftskunden sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar159606_1.gif
Registriert seit: 02.08.2011
Österreich/Steiermark
Kapitänleutnant
Beiträge: 1965
Hoffentlich werden diese dann auch für 99€ bzw 129€ verkauft ^^
#2
Registriert seit: 18.11.2001
Solingen
Bootsmann
Beiträge: 679
Ist wohl ehr eine 90 Grad Wende. Denn WebOS bleibt ja erstmal außen vor. Das erscheint auch vernünftig. Für den Business-Bereich ist eine Win8-Tablet auf jeden Fall besser.
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7334
Zitat Satyr;18883908
Ist wohl ehr eine 90 Grad Wende. Denn WebOS bleibt ja erstmal außen vor. Das erscheint auch vernünftig. Für den Business-Bereich ist eine Win8-Tablet auf jeden Fall besser.

Glaube ich auch. Bin auf die Windows 8 Tablets auf jeden Fall mal gespannt!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]