> > > > GPS-Erweiterungsmodul für das ASUS Eee Pad Transformer Prime

GPS-Erweiterungsmodul für das ASUS Eee Pad Transformer Prime

Veröffentlicht am: von

asusBereits kurz nach der Veröffentlichung des ASUS Eee Pad Transformer Prime wurde bekannt, dass das Tablet Probleme beim GPS-Empfang aufweist. Diese waren wohl auf das Gehäuse zurückzuführen und sorgen dafür, dass keine ausreichende GPS-Ortung durchgeführt werden konnte. Wie angekündigt hat ASUS heute ein GPS-Erweiterungsmodul vorgestellt, das ab sofort von Besitzern des Eee Pad Transformer Prime bestellt werden kann. Das Erweiterungsmodul wird an den Dock-Connector des Tablets gesteckt - somit ist bei angestecktem Modul allerdings auch kein Tastaturdock mehr nutzbar.

asus-transformer-prime-gps-modul

ASUS-Support:

Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden, wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein ASUS Eee Pad Transformer Prime entschieden und damit dazu beigetragen haben, dass es seit seiner Markteinführung im Dezember 2011 zum beliebtesten Android™ basierten Tablet geworden ist. Ihr Feedback zu unseren Produkten ist wichtig für uns und wir nehmen Ihre Anregungen sehr ernst. Die Reaktionen auf den Transformer Prime waren sehr positiv, jedoch mussten wir feststellen, dass die GPS Funktionalität unter gewissen Umständen nicht gänzlich den Erwartungen aller Anwender gerecht wurde. Obwohl der Transformer Prime kein dediziertes GPS Gerät ist, möchten wir allen Besitzern des Modells ein kostenloses, externes GPS Zusatzmodul (genannt Dongle) anbieten. Das Zusatzmodul kann zu einer verbesserten Signalstärke beitragen und damit das Nutzungserlebnis steigern. Wir freuen uns sehr, dies als Teil unseres Services anbieten zu können, das Angebot ersetzt oder erweitert jedoch keine bestehenden Garantien. Für weiterführende Informationen, folgen Sie bitte untenstehendem Link. Zudem möchten wir Sie bitten, bei Fragen bezüglich der GPS Funktion des Transformer Prime die ASUS Kundensupport Hotline zu kontaktieren.

Wer einen einwandfreien GPS-Empfang für sein Eee Pad Transformer Prime wünscht, kann ab sofort bis Juli 2012 das Zusatzmodul in zwei Farben direkt bei ASUS bestellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar56835_1.gif
Registriert seit: 28.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 455
Ich bin froh mir kein Transformer Prime gekauft zu haben, da ich es zu Weihnachten in betracht gezogen hab.

Aber wenn man das hier ließt, kommt es einem vor wie ein schlechter witz. Wer will denn mit so einem klobigen Dongle rumrennen, nur um das Feature zu nutzen, was einem ohnehin zugesichert wurde.
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Fail!

Dazu: kein klassisches Dock, keine Möglichkeit das Teil im KFZ zu laden...Stryke 3 und raus!
#3
Registriert seit: 26.03.2012

Matrose
Beiträge: 4
Einen 230v Wandler im Auto nützt also doch was ;)
Da kommt endlich die Extension für 10.1" Navigation im Auto! ..und dann noch for free!!! :d

Hut ab vor ASUS, nicht jeder kapiert wie man einen Image-Schaden wieder gerade biegt.
#4
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Hut ab Asus? das is doch nen Witz was die da verzapfen...ich bin froh das es wenigstens ne Tasche für mein TF gibt. 230V Wandler im Auto ist einfach nur Fail...wieso kann man das Teil nicht einfach via USB laden oder zumindest betreiben?
Warum gibt es keinen KFZ Lader von Asus und wo ist das Dock das zum release des 101 noch gelistet war und nie erschien?
Ich könnte kotzen...hätte ich mal das A500 gekauft...es hätte so schön werden können mit dem Transformer...

...mal abgesehen von der Angst auf ein Tablet im Bootloop zu stoßen wenn ich meine TF-Case aufklappe
#5
Registriert seit: 08.06.2007

Bootsmann
Beiträge: 584
Normalerweise pappt man sich keine 10" Tablets an die Windschutzscheibe - zT gibts auch Probleme mit dem Versicherungsschutz/der Schuld, weil Tablets weite Teile der Sichtfläche bedecken.
Nur wann man dann noch groß GPS braucht, wenn es nicht in der Docking steht, weiß ich nicht.

Trotzdem ist es ein guter Zug, zumindest so eine Lösung anzubieten, auch die gesamte Aktion wird sehr viel Geld gekostet haben.
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Wenn mein Kollege mit seiner Tochter unterwegs ist kommt sein iPad hinten an die Kopfstuetze und die kleine kann Filme gucken und ihr Spiele spielen..also erzähl mir hier nichts von Windschutzscheiben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]