> > > > GPS-Erweiterungsmodul für das ASUS Eee Pad Transformer Prime

GPS-Erweiterungsmodul für das ASUS Eee Pad Transformer Prime

Veröffentlicht am: von

asusBereits kurz nach der Veröffentlichung des ASUS Eee Pad Transformer Prime wurde bekannt, dass das Tablet Probleme beim GPS-Empfang aufweist. Diese waren wohl auf das Gehäuse zurückzuführen und sorgen dafür, dass keine ausreichende GPS-Ortung durchgeführt werden konnte. Wie angekündigt hat ASUS heute ein GPS-Erweiterungsmodul vorgestellt, das ab sofort von Besitzern des Eee Pad Transformer Prime bestellt werden kann. Das Erweiterungsmodul wird an den Dock-Connector des Tablets gesteckt - somit ist bei angestecktem Modul allerdings auch kein Tastaturdock mehr nutzbar.

asus-transformer-prime-gps-modul

ASUS-Support:

Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden, wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein ASUS Eee Pad Transformer Prime entschieden und damit dazu beigetragen haben, dass es seit seiner Markteinführung im Dezember 2011 zum beliebtesten Android™ basierten Tablet geworden ist. Ihr Feedback zu unseren Produkten ist wichtig für uns und wir nehmen Ihre Anregungen sehr ernst. Die Reaktionen auf den Transformer Prime waren sehr positiv, jedoch mussten wir feststellen, dass die GPS Funktionalität unter gewissen Umständen nicht gänzlich den Erwartungen aller Anwender gerecht wurde. Obwohl der Transformer Prime kein dediziertes GPS Gerät ist, möchten wir allen Besitzern des Modells ein kostenloses, externes GPS Zusatzmodul (genannt Dongle) anbieten. Das Zusatzmodul kann zu einer verbesserten Signalstärke beitragen und damit das Nutzungserlebnis steigern. Wir freuen uns sehr, dies als Teil unseres Services anbieten zu können, das Angebot ersetzt oder erweitert jedoch keine bestehenden Garantien. Für weiterführende Informationen, folgen Sie bitte untenstehendem Link. Zudem möchten wir Sie bitten, bei Fragen bezüglich der GPS Funktion des Transformer Prime die ASUS Kundensupport Hotline zu kontaktieren.

Wer einen einwandfreien GPS-Empfang für sein Eee Pad Transformer Prime wünscht, kann ab sofort bis Juli 2012 das Zusatzmodul in zwei Farben direkt bei ASUS bestellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar56835_1.gif
Registriert seit: 28.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 455
Ich bin froh mir kein Transformer Prime gekauft zu haben, da ich es zu Weihnachten in betracht gezogen hab.

Aber wenn man das hier ließt, kommt es einem vor wie ein schlechter witz. Wer will denn mit so einem klobigen Dongle rumrennen, nur um das Feature zu nutzen, was einem ohnehin zugesichert wurde.
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1668
Fail!

Dazu: kein klassisches Dock, keine Möglichkeit das Teil im KFZ zu laden...Stryke 3 und raus!
#3
Registriert seit: 26.03.2012

Matrose
Beiträge: 4
Einen 230v Wandler im Auto nützt also doch was ;)
Da kommt endlich die Extension für 10.1" Navigation im Auto! ..und dann noch for free!!! :d

Hut ab vor ASUS, nicht jeder kapiert wie man einen Image-Schaden wieder gerade biegt.
#4
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1668
Hut ab Asus? das is doch nen Witz was die da verzapfen...ich bin froh das es wenigstens ne Tasche für mein TF gibt. 230V Wandler im Auto ist einfach nur Fail...wieso kann man das Teil nicht einfach via USB laden oder zumindest betreiben?
Warum gibt es keinen KFZ Lader von Asus und wo ist das Dock das zum release des 101 noch gelistet war und nie erschien?
Ich könnte kotzen...hätte ich mal das A500 gekauft...es hätte so schön werden können mit dem Transformer...

...mal abgesehen von der Angst auf ein Tablet im Bootloop zu stoßen wenn ich meine TF-Case aufklappe
#5
Registriert seit: 08.06.2007

Bootsmann
Beiträge: 584
Normalerweise pappt man sich keine 10" Tablets an die Windschutzscheibe - zT gibts auch Probleme mit dem Versicherungsschutz/der Schuld, weil Tablets weite Teile der Sichtfläche bedecken.
Nur wann man dann noch groß GPS braucht, wenn es nicht in der Docking steht, weiß ich nicht.

Trotzdem ist es ein guter Zug, zumindest so eine Lösung anzubieten, auch die gesamte Aktion wird sehr viel Geld gekostet haben.
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1668
Wenn mein Kollege mit seiner Tochter unterwegs ist kommt sein iPad hinten an die Kopfstuetze und die kleine kann Filme gucken und ihr Spiele spielen..also erzähl mir hier nichts von Windschutzscheiben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Nest Cam IQ Außenkamera im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-CAM

    Wir haben uns bereits einige Überwachungskameras von Nest angeschaut und sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Installation und der Betrieb recht einfach sind, es aber ein paar Fallstricke gibt. So sind die Kameras ohne Upload und damit verbundenes Abo nicht sonderlich sinnvoll und... [mehr]