> > > > Designer arbeitet mit Apple an einem revolutionären Produkt

Designer arbeitet mit Apple an einem revolutionären Produkt

Veröffentlicht am: von

apple logoDie Präsentation des neuen iPads beendete Apples CEO Tim Cook mit der Ankündigung, dass in diesem Jahr noch viele interessante und revolutionäre Produkte von Apple zu erwarten seien. Eine solche Aussage ist im Grunde nichtssagend und dennoch wurde über neue MacBooks, iPhones und iPads im neuen Formfaktor oder aber den iTV spekuliert. Nun meldet sich der französische Designer Philippe Starck in einer Radiosendung zu Wort.

Laut seiner Aussage arbeitet er mit Apple an einem neuen revolutionären Produkt, dass innerhalb der nächsten acht Monate vorgestellt werden soll. Der Le Figero fügt noch hinzu, dass sich Philippe Starck in den letzten Jahren vor dem Tod von Steve Jobs monatlich mit diesem getroffen hätte und dieser auch ein guter Freund der Familie sei. Eine derart enge Zusammenarbeit pflegte Steve Jobs vor allem dann, wenn wichtige Produkte in der Entwicklung waren. Jonathan Ive, der Designer des ersten iMacs, aber auch des iPhones und iPads, war ein guter Freund von Steve Jobs und soll bis heute einen unantastbaren Status bei Apple besitzen.

Natürlich stellt sich nun die Frage, was Philippe Starck mit einem "revolutionären" Produkt gemeint haben könnte. In der vergangenen Jahren hat er sich einen Ruf als Designer von Kopfhörern und Lautsprechern gemacht. Die Parrot Zikmu sind als drahtlose Lautsprecher auch im Apple Store erhältlich. Im Laufe des Jahres sollen die von ihm kreierten Kopfhörer Parrot Zik erscheinen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2556
Ähm ja.. Nunja Fanboygewäsch.. Weisste was? nimm mal nen Samsung in die Hand, das kann auch alles was Apple kann ;)
Und danke das Sorglospaket können andre gerne haben, mir stößt es eher sauer auf. Cloud will ich nicht und Airplay ist zwar nice to have aber nöö, ich bleib lieber beim herkömmlichen Streaming

Push-Notification (e-Mail) für iCloud Benutzer bleibt abgeschaltet (Fail würd ich mal sagen)

Und nein ich bin kein Neanderthaler der nicht weiss was ein PC ist ;) Und ich lebe auch ohne Mikrowellenapp oder sowas :)

Solche News sind unsinnig und zurecht, dass sie hier aufs übelste verrissen werden
#22
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Gott jetzt geht das wieder los "Ist das beste, ihr seid nur neidisch weil ihr es euch nicht leisten könnt" "Ist totaler müll weil ein Apfel drauf ist"
Habt ihr keine anderen Probleme?
Apple Kocht auch nur mit Wasser, ihre Produkte sind Konkurrenzfähig, aber keinesfalls immer das non+ultra
Aber beim neuen iPad wirste halt kaum was besseres in der Preisklasse finden, auch wenn man durch das OS sehr eingeschränkt ist.
Beim iPhone ist das wiederum anders, da gibts "massig" gleichwertige und bessere Produkte zu nem geringerem Preis.
Und das Argument Apple ist immer besser weil es einfach Funktioniert zieht nicht, mit iOS und Mac gibts genug Probleme.

Aber wieso sehen 90% der Leute immer alles schwarz/weiß? Entweder Apple ist eine Gottesgleiche Firma oder totaler Abfall, keins der beiden trifft auch nur ansatzweise zu...
#23
customavatars/avatar124910_1.gif
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4446
:hail: die 2 Posts über mir...

Leisten könnte ich mir den Müll von Apple aber warum ?

Egal auf welcher Plattform die Appleprodukte sind einfach nur beschissen .... egal ob Mp3player, Smartphone , Tablet oder sonst was...

Ihr schwimmt in einem Strom mit in der Annahme cool zu sein weil ihr Apple User seit und das war es
#24
customavatars/avatar18417_1.gif
Registriert seit: 24.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2722
Zitat -INU-;18733435
Ok, dann nenn mir mal bitte alternativen für ein...
iPhone 4S


HTC Sensation und Samsung Galaxy II sind beide besser, günstiger und waren schon früher auf dem Markt.
#25
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 12069
Sehe ich mal gar nicht so.. Bin kein Apple-Freund, aber an dem iPhone kommt keiner vorbei.
#26
customavatars/avatar139083_1.gif
Registriert seit: 18.08.2010
Niederbayern
Hauptgefreiter
Beiträge: 129
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.
#27
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.


Dann kaufs doch 3 Wochen später.

Du hast Probleme...
#28
customavatars/avatar41998_1.gif
Registriert seit: 23.06.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1937
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.



Wo bitte ist ein Mac OS konkurrenzlos? Ist doch nur ein Linux mit bunten klickibunti Animationen? iOS ist auch nix besonderes, gibts da mittlerweile Widgets für? Oder heben sie sich das für das iPhone 5 auf?
Android ist nunmal eine Multiplatform-Software also nicht so leicht zu optimieren. auf meinem Evo3D ruckelt nix...
#29
Registriert seit: 26.03.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Zitat Cheesekilla;18749809
Wo bitte ist ein Mac OS konkurrenzlos? Ist doch nur ein Linux mit bunten klickibunti Animationen? iOS ist auch nix besonderes, gibts da mittlerweile Widgets für? Oder heben sie sich das für das iPhone 5 auf?
Android ist nunmal eine Multiplatform-Software also nicht so leicht zu optimieren. auf meinem Evo3D ruckelt nix...


+1
#30
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12246
Zitat Sidewinderwisi;18736902
Es wird noch sehr lange dauern, bis Leute verstehen werden, dass Hardware nicht alles ist. Mac OS und iOS sind konkurrenzlos. Android und Windows hinken da Jahre hinterher.
Bei Android gibts ja schon Quadcore, komisch nur, dass das System damit 1. nicht mal flüssig läuft und 2. es keinerlei Apps bei Android gibt, die annähernd einen Dual-Core benötigen.
Aber Apple ist ja schlecht :D Dann doch lieber 600 Euro für ein HTC One X um sich 3 Wochen später ärgern zu müssen, dass es das Gerät bereits für 450 Euro gibt.


Dann sag doch mal, was an den Apple Produkten so geil ist, außer dass offenbar nur du sie dir leisten kannst.

Ich lese von dir nur immer Postings, wie schlecht doch Windows/Android/beliebiges nicht-Apple-Produkt ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]