> > > > Benchmarkvergleich: Apples A5X gegen NVIDIA Tegra 3

Benchmarkvergleich: Apples A5X gegen NVIDIA Tegra 3

Veröffentlicht am: von

ipad3Großspurig kündigte Apple auf der Präsentation des neuen iPads an, dass der verwendete A5X-Chip mit Dual-Core-CPU und Quad-Core-GPU viermal schneller sei als NVIDIAs Tegra 3. Ohne einen konkreten Benchmark zu nennen bezog sich dieser Vergleich ausschließlich auf die 3D-Performance. Die Kollegen vom Laptop Magazine haben nun einen direkten Vergleich zwischen dem neuen iPad und einem ASUS Transformer Prime erstellt, um diese Behauptung zu untersuchen. Zum Vorschein sind sehr wechselhafte Ergebnisse gekommen und somit sollte Apples Behauptung zumindest mit einem "kommt darauf an" hinterfragt werden.

Benchmark Apple iPad (A5X) ASUS Transformer Prime (NVIDIA Tegra 3)
GLBenchmark 2.1 - Fill Test 1.975.900.672 404.614.112
Geekbench - Integer 614 1391
Geekbench - Floating-Point 825 2408
Geekbench - Memory 784 1076
Sunspider - Browserbenchmark 1810 2216

Offenbar hat der Apple A5X besonders in 3D-Anwendungen die Nase vorne, dafür ist die CPU-Performance der Quad-Core-CPU des Tegra 3 weit unterlegen.

Nun sind Benchmarks eine Sache und die Praxiseindruck oftmals ein ganz anderer. Daher haben die Kollegen auch ein Vergleichsvideo erstellt, welches diesen besser darstellen soll.

Eine direkte Vergleichbarkeit der beiden Plattformen ist aber ohnehin nicht gewährleistet. Es kommen unterschiedliche Browser zum Einsatz und selbst die Spiele unterscheiden sich durch ihre Optimierungen. Dennoch muss sich Apple solche Vergleiche gefallen lassen, schließlich hat man diesen auf der Präsentation angestrebt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24711
Die Quad-GPU im iPad ist doch hauptsächlich der deutlich höheren Auflösung geschuldet als dem Bedarf nach mehr Leistung. Zudem wird auch weiterhin NVIDIA den Entwicklern für Tegra3-optimierte Software unter die Arme greifen wie schon bei den PhysiX-Titeln bzw. den "The way it meant to be played" Kampagne auf dem PC.
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Zitat patrock84;18604631
Die Quad-GPU im iPad ist doch hauptsächlich der deutlich höheren Auflösung geschuldet als dem Bedarf nach mehr Leistung. Zudem wird auch weiterhin NVIDIA den Entwicklern für Tegra3-optimierte Software unter die Arme greifen wie schon bei den PhysiX-Titeln bzw. den "The way it meant to be played" Kampagne auf dem PC.


Richtig!
#3
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
no-sense vergleiche , die Tegra 3 SOC zieht auf ganz andere Bedürfnisse ab als der A5X

Der A5X ist deutlich teuerer und grösser als der Tegra 3 und verbraucht wohl deutlich mehr

und atm. finde ich die CPU power deutlich nötiger als GPU wen ich mein Galaxy Nexus übertakte fällt es sofort auf , wen ich die GPU von 304mhz auf 512mhz bringe bemerkt man absolut garnix bis auf Bench. Werte
#4
Registriert seit: 27.06.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3705
Wenn ich schon "vier mal schneller" lese, kräuseln sich bei mir die Nackenhaare...:lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]