> > > > iFixit zerlegt das neue iPad

iFixit zerlegt das neue iPad

Veröffentlicht am: von

ipad3Heute startet der Verkauf des neuen iPads - iFixit hat einen seinen Mitarbeiter dazu extra nach Australien einfliegen lassen, um schnellstmöglich an das neue Tablet von Apple zu gelangen. Zu Tage gefördert wird ein Display, dass vermutlich aus dem Hause Samsung stammt. Letztendlich bestätigen lässt sich dies jedoch nicht. Das Logic-Board mit allen Chips, also den Prozessoren und Speicherbausteinen, ist etwas kleiner als beim iPad 2. Den freigewordenen Platz hat Apple für den größeren Akku genutzt.

Apple verbaut drei Akkuzellen mit jeweils 3,78 Volt und 14,60 Wh. Insgesamt kommen wir also auf 43,8 Wh - das iPad 2 musste noch mit 25 Wh auskommen.

ifixit-ipad3-1

Ein Broadcom BCM4430 zeichnet sich für die WLAN-Verbindung in 802.11 a/b/g/n und das Bluetooth 4.0 verantwortlich. 2x 4Gb Elpida LP DDR2 = 1 GB LP-DDR2 stehen dem Apple A5X zur Seite. Für die Mobilfunkverbindungen steht ein Qualcomm RTR8600 zur Verfügung, der sämtliche 3G- und LTE-Standards beherrscht.

ifixit-ipad3-2

Auf der zweiten Seite des Logic-Boards ist der Apple A5X zu sehen. Direkt daneben befinden sich in diesem Fall die 16 GB NAND-Speicher. Zahlreiche weitere ICs kümmern sich um das Power-Management oder die Signalverarbeitung.

ifixit-ipad3-3

Den kompletten Teardown findet ihr bei iFixit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar131601_1.gif
Registriert seit: 18.03.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Zitat Don;18588958
2x 1 GB LP-DDR2 stehen dem Apple A5X zur Seite.


2 GB? Dachte bisher waren "nur" 1 GB bestätigt.
#2
Registriert seit: 26.02.2008

Obergefreiter
Beiträge: 64

"2 x 4Gb Elpida LP DDR2 = 1 GB DRAM in separate packages in a 64-bit configuration"

Also so steht das auf ifixit. Ist wohl nur einer kleiner zahlenfehler hier im Artikel.
#3
customavatars/avatar131601_1.gif
Registriert seit: 18.03.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Verwirrend. :D
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Mein Fehler, habe ich korrigiert.
#5
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat
2x 4Gb Elpida LP DDR2 = 1 GB LP-DDR2


Ihr könntet das Ruhig genauer schreiben, dass dort 2x 4 GigaBIT verbaut sind und das dann 1 GigaBYTE ergibt.
#6
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
deswegen ist ja bei GigaBIT das b klein und bei GigaBYTE ist es GROSS. Man kann da schon sehen, was gemeint ist obwohl meines wissens das zeichen für Bit bit und nicht b ist......
#7
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Warum wurde mein Beitrag gelöscht?
#8
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
immer wieder erstaunlich wie klein die Technik doch geworden ist :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]