> > > > Samsung: Apple arbeitet an kleinerem iPad

Samsung: Apple arbeitet an kleinerem iPad

Veröffentlicht am: von

ipad3Nicht einmal eine Woche nach der offiziellen Präsentation des neuen iPads berichtet die Korea Times, dass ein hochrangiger Samsung-Mitarbeiter interne Informationen des Zusammenwirkens von Apple und Samsung verraten habe. So soll Apple im aktuellen Jahr Waren im Wert von 9,7 Milliarden US-Dollar bei Samsung bestellen. Über Optionen in den Vertragsbedingungen sollen sogar bis zu 11 Milliarden US-Dollar möglich sein. Im vergangenen Jahr waren es 7,8 Milliarden US-Dollar, darunter auch die Fertigung des Apple A4- und A5-Chips.

iPad-Mini-comparison-t

Laut des Informanten beziehen sich diese Optionen auf SSDs für das MacBook Air (falls die Nachfrage weiterhin steigt) und ein kleineres iPad - vielleicht ein 7,85"-Modell. Dieses "iPad Mini" ist bereits seit einigen Monaten im Gespräch und sicher auch durchaus vorstellbar. Samsung könnte mit seinen PLS- und OLED-Displays sicher zu den gefragteren Display-Herstellern, konnte aber bisher offenbar die Bedingungen von Apple bzw. die nötigen Stückzahlen nicht erfüllen.

Ob Ende des Jahres ein iPad mit 7,85" erscheinen wird, werden die kommenden Monate zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar110811_1.gif
Registriert seit: 20.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Habe mir sowas immer gewünscht, anstatt sich immer alle irgendwelche Patent kacke an den Kopf werfen, einfach mal zusammenarbeiten und was für das Volk tun.
#2
customavatars/avatar161791_1.gif
Registriert seit: 15.09.2011
Europe
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
die Patentklagen der Beiden ist doch mittlerweile nur eine globale und dazu preiswerte Werbemaschinerie auf Kosten der jeweiligen Staaten, mit dem Zusatznutzen der Abschreckung gegenüber anderen Unternehmen, so dass es ja keiner wagt etwas nachzuahmen oder nachzubauen oder keine Lizensgebühren zu zahlen, denn jeder weiß ja jetzt nun, dass Beide bei Übeltäterei, ob gerechtfertigt oder nicht, sofort rechtlich durchgreifen
#3
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat EkoBienow;18579149
Habe mir sowas immer gewünscht, anstatt sich immer alle irgendwelche Patent kacke an den Kopf werfen, einfach mal zusammenarbeiten und was für das Volk tun.


Die bewerfen sich immernoch mit Patentkacke und Samsung arbeitet schon seit langem mit Apple zusammen (bevor und während dieser Patentkriege) und zwar ist Samsung Apples Zulieferer, ist also nichts besonderes.
#4
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Viele Panel Hersteller gibts jedenfalls nicht, Samsung und LG sind die 2 größten, dort kauft praktisch fast jeder Hersteller ein..
#5
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4545
Sharp solltest du nicht vergessen, die arbeiten afaik auch seit kurzem mit Apple zusammen.
#6
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8191
Dieses Gerücht mit einem iPad mini gibt es schon extrem lange, genau wie das angebliche iPhone mini.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]