> > > > Toshiba: Excite AT200 und wasserdichtes Tablet auf CES 2012

Toshiba: Excite AT200 und wasserdichtes Tablet auf CES 2012

Veröffentlicht am: von

toshiba Bislang hielt sich der japanische Hersteller Toshiba bei der Vorberichterstattung zur CES 2012 eher bedeckt. Nun kündigt das Unternehmen jedoch erste Geräte an, welche man mit in den Koffer zur CES in Las Vegas packen wird. Neben dem bereits auf der IFA vorgestellten Tablet Excite AT200, welches durch eine sehr dünne Bauweise überzeugen konnte, soll auch ein wasserdichter Tablet-Computer den Weg in die Messehallen finden.

Mit einer Dicke von gerade einmal 7,7 Millimetern stellte Toshibas Excite-AT200-Tablet bereits auf der IFA in Berlin eines der Highlights dar. So wartete der Tablet-Computer neben einem 10.1 Zoll großen Display auch mit einem 1,2 GHz schnellen DualCore Prozessor auf, welcher sich auch vier Monate später noch nicht verstecken braucht. Eine fünf Megapixel starke Kamera auf der Rückseite sowie eine Zwei-Megapixel-Kamera auf der Front ermöglichen gute Fotoaufnahmen und Videotelefonie. Dass Toshiba das bislang flachste Tablet der Welt auch zur CES in Las Vegas bringen würde, ist den Spezifikationen zufolge keine wirkliche Überraschung. Als Betriebssystem kommt weiterhin Android 3.2 (Honeycomb) zum Einsatz. Ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) sei geplant, ein genaues Datum für einen Release habe man jedoch noch nicht festgelegt.

toshiba-at-200 600

Neben dem AT200 soll Toshiba ein weiteres Tablet präsentieren. Richtete sich das AT200 vor allem an den designbewussten Endkunden, soll der Fokus beim neusten Tablet-Computer auf Outdoor-Anwendern liegen. Viele Informationen liegen über das Gerät bisher nicht vor. Sicher sei lediglich, dass der Hersteller auf ein wasserdichtes Gehäuse setze und eine Technik zum drahtlosen Aufladen des Akkus integriert habe. Des Weiteren soll ein Snapdragon-Prozessor von Qualcomm sowie ein sieben Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten zum Einsatz kommen. Mangels Informationen konnte bisher nicht geklärt werden, in welchem Preisbereich Toshiba das Tablet ansiedeln wird. Erstes Bildmaterial, welches heute von Notebookitalia geleakt wurde, soll den Tablet-Computer zeigen.

Toshiba-Tablet-7-Zoll-CES

 

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Sieht schön aus; wie ein iPad.
#2
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10456
Zitat Dusauber;18180111
Sieht schön aus; wie ein iPad.


Das war auch mein Gedanke... "Es hat 4 abgerundete Ecken" :fresse:

Aber als Unterscheidung ists ja auf der Rückseite blau ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]