> > > > Motorola Xoom 2 ab Februar im Handel

Motorola Xoom 2 ab Februar im Handel

Veröffentlicht am: von

motorola neuEs ist noch nicht lange her, dass Motorola den Nachfolger des "Xoom" offiziell angekündigt hat. Der Nachfolger wird auf die Bezeichnung "Xoom 2" hören und bisher war noch kein Veröffentlichungstermin bekannt. Diese Situation hat sich aber inzwischen geändert und so hat der Hersteller sich dazu entschlossen, das Gerät im Februar zu veröffentlichen. Neben dem Xoom 2, soll aber auch gleichzeitig das Xoom 2 Media Edition in Deutschland veröffentlicht werden. Beide Geräte bieten neben einer WLAN-Anbindung auch eine UMTS-Antenne und können somit zu jeder Zeit auf das Internet zugreifen. Bisher ist noch nicht bekannt, ob es auch Geräte mit nur einer WLAN-Antenne geben wird, aber diese Frage lässt sich sicherlich in den kommenden Wochen noch klären.

Bei den technischen Daten unterscheidet sich das Xoom 2 vom Xoom 2 Media Edition nur im Bereich der Bildschirmdiagonalen. So setzt die Media Edition auf ein 8,2-Zoll-Display, wohingegen das Xoom 2 einen 10,1-Zoll-Bidlschirm verwendet. Der Prozessor wird auf zwei Rechenkerne zurückgreifen können und dabei mit einer Taktfequenz von 1,2 GHz an den Start gehen. Als Betriebssystem wird bei beiden Tablets Android in der Version 3.2 zum Einsatz kommen.

Leider sind zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen zu einem möglichen Preis verfügbar.

motorola xoom2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar46690_1.gif
Registriert seit: 05.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1414
Also ich weiss nicht wie Android einen Fuss vor den anderen bekommen soll, wenn bei einem Tablet das für Februar angekündigt wird noch Android 3.2 zum einsatz kommt.

Ich dachte 4.0 sei die große Fusion und die große Erleuchtung.
#2
Registriert seit: 21.04.2011

Banned
Beiträge: 228
Zitat darkside40;18164369
Also ich weiss nicht wie Android einen Fuss vor den anderen bekommen soll, wenn bei einem Tablet das für Februar angekündigt wird noch Android 3.2 zum einsatz kommt.

Ich dachte 4.0 sei die große Fusion und die große Erleuchtung.


Naja, gibt ja immer Hersteller, die hinterherhecheln und Motorola ist da scheinbar führend :shake:
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3009
Wird wohl auch da ein Update geben.
Der Unterschied zwischen 3.2 und 4.0 ist mir jetzt nicht gross aufgefallen. Habs aber auch noch nicht eingehend getestet. (Nur kurz angefingerlt das ICS)
Ausserdem gehört Moto jetzt Google. Da wirds sicher ein Update geben.
#4
customavatars/avatar149595_1.gif
Registriert seit: 02.02.2011
BaWü
The original golddigger
Beiträge: 2859
Mal schauen wie dieses mal Motorola die Updates handhabt ;)
#5
Registriert seit: 25.04.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 173
Da das Teil über 300€ kostet ist es für mich ziemlich uninteressant. Hoffe eher das ein aktuelles 10 Zoll Modell durch die bald erscheinenden Tegra 3 Tablets in für mich preislich interessantere Regionen abrutscht. Zum Surfen und Youtube kucken reichen die dicke :d
#6
customavatars/avatar125704_1.gif
Registriert seit: 24.12.2009
Dingolfing
Hauptgefreiter
Beiträge: 170
hab erst vor 4 wochen auf dem xoom das update auf 3.2 bekommen.
bis das teil ics bekommtkann man sicher ewig warten.
aber der unterschied zum 1ten xoom ist ja nicht wirklich groß?
vll bekomm ich auch noch ein ice update =7
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Elgato Thunderbolt 3 Dock im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO-THUNDERBOLT3-DOCK

    Schon mit der ersten Thunderbolt-Generation begleitete uns das Thema Docks. Die 10 GBit/s Bandbreite der ersten Generation waren aber noch ein Flaschenhals, denn neben USB, Ethernet und Co. sind die Display-Erweiterung ein wesentlicher Bestandteil des Docks. Hier fallen aber je nach Auflösung... [mehr]