> > > > Neue Gerüchte zum iPad 3 - Produktstart angeblich schon im Januar

Neue Gerüchte zum iPad 3 - Produktstart angeblich schon im Januar

Veröffentlicht am: von

iPad2Wie in jedem Jahr gehen vor allem wenige Monate vor einer vermuteten Neuvorstellung von Apple einige Gerüchte um. Dieses Mal hat es das iPad 3 getroffen und die treibende Kraft für Spekulationen ist die Branchenzeitung DigiTimes. So berichtet die Zeitung, dass der Produktstart bereits im Januar erfolgen soll und Apple angeblich zwei verschiedene iPads auf den Markt bringen möchte. So sollen aber entgegen den bisherigen Meldungen keine verschiedene Größen des Displays angeboten werden, sondern sich die Geräte lediglich am Design und der Hardware voneinander unterschieden. So soll die günstige Variante weniger Funktionen bieten und auch ein günstigeres Design erhalten, wohingegen die teure Version sich am Preis des aktuellen iPad 2 orientieren soll.

Als Display soll, wie bereits erwähnt, weiterhin ein 9,7-Zoll-Bildschirm zum Einsatz kommen und dieser soll eine höhere Auflösung bieten, als dies aktuell beim iPad 2 der Fall ist. Ebenfalls soll der Vertrag zwischen Apple und Samsung weiterhin gelten und so soll der A6-Prozessor von Samsung gefertigt werden und auf insgesamt vier Rechenkerne setzen. Ebenfalls soll Apple Veränderungen am Akku vorgenommen haben. Demnach stammen die Akkus nun von den beiden Unternehmen Simplo und Dynapack International. Der Akku awlbst soll eine Kapazität von satten 14.000 mAh bieten und damit doppelt so groß ausfallen, als beim aktuellen iPad 2.

Bei der Kamera soll das Mittelklasse-Modell auf eine 5-Megapixel-Linse setzten und das teurere Modell auf eine 8-Megapixel-Kamera zurückgreifen. Natürlich sind diese Gerüchte mit sehr viel Vorsicht zu genießen und bereits beim iPhone im letzten Jahr gingen viele Spekulationen von einem iPhone 5 aus, aber es wurde bekanntlich nur ein iPhone 4S veröffentlicht. Es wird sich wohl erst bei der offiziellen Pressekonferenz zeigen, welche Produkte Apple auf den Markt bringen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]