> > > > Verkaufsaktion: Generalüberholte HP TouchPads ab Montag bei eBay

Verkaufsaktion: Generalüberholte HP TouchPads ab Montag bei eBay

Veröffentlicht am: von
hp_neu

Vor zirka fünf Monaten, am 22. August diesen Jahres, hat der US-Hersteller HP für reichlich Ansturm auf die deutschen Elektronik-Märkte gesorgt. Grund dafür war der Tablet-Computer "HP TouchPad", welcher künftig für 99 Euro in der kleinsten Version über die Ladentheke gehen sollte. HP hatte den Preis um mehr als 300 Euro gesenkt, da das webOS-Tablet für den ehemaligen Preis von 399 Euro für die kleine Version, beziehungsweise 499 Euro für die 32GB-Variante, bei den Kunden auf wenig Interesse gestoßen war. Bereits wenige Stunden nach Beginn der Verkaufsaktion waren die meisten Lager der Märkte leer geräumt. Dies hatte zur Folge, dass viele Interessenten nicht die Möglichkeit hatten, an der schnell beendeten Aktion teilzunehmen. Doch für alle jene, welche auf leere Lager stießen, gibt es pünktlich zum dritten Advent Trost: HP startet eine zweite Sale-Aktion des HP TouchPads. Allerdings wird das Tablet nicht erneut in den Regalen der Geschäfte auftauchen, sondern über das Online-Auktionshaus eBay verkauft werden.

Bei den Tablets handelt es sich dieses Mal allerdings nicht um Neugeräte, sondern um generalüberholte Ware. Starten soll die Aktion am 11. Dezember um 06:00 p.m. (Central Time), was in der deutschen Zeit etwa dem 12. Dezember um 01:00 Uhr morgens entspricht. Angeboten wird neben dem HP TouchPad in der 16 und 32GB Variante auch ein passendes Zubehör-Paket, welches aus einer Hülle, Touchstone und Tastatur besteht. Der Kostenpunkt für das Zubehör-Bundle beträgt 79 US-Dollar. Die Garantie, welche Kunden beim Kauf eines solchen Tablets erhalten, beträgt lediglich 90 Tage. Etwas Glück gehört, wie auch beim letzten Mal, aber auch bei dieser Aktion wieder dazu: HP bietet noch vor dem offiziellen Verkaufsstart die aufbereiteten webOS-Tablets den eigenen Mitarbeitern an. Sollten hierbei alle TouchPads bereits einen Besitzer finden, wird die eBay-Aktion nicht stattfinden. Um wie viele Geräte es sich insgesamt handelt, gibt HP nicht bekannt.

HP-Touchpad

Der Verkauf findet lediglich auf der US-amerikanischen eBay-Plattform statt, was das Ergattern eines Tablets für europäische Kunden nochmals erschweren sollte. Des Weiteren können pro eBay-Account maximal zwei Tablets bestellt werden. Als Zahlungsmethode werde nur PayPal akzeptiert. Alle, die HPs TouchPad zu einem günstigen Preis erwerben wollen, sollten dennoch zugreifen: Wie es scheint, handelt es sich bei dieser Aktion um die letzte Chance für alle Schnäppchen-Jäger, um günstig an HPs flachen webOS-Computer zu gelangen. Der Preis für die 16GB-Variante beträgt 99 US-Dollar. Für die Version mit 32GB internen Speicher müssen Kunden 149 US-Dollar zahlen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
11.12. um 18Uhr... Deutsche Zeit oder Wie?
#2
customavatars/avatar109667_1.gif
Registriert seit: 03.03.2009

[online]-Redakteur
Beiträge: 2508
Central Time. :wink:

Ist in Deutschland konkret dann der 12. Dezember 1 Uhr Nachts. Ergänze das direkt nochmal - Danke! :)
#3
customavatars/avatar62653_1.gif
Registriert seit: 23.04.2007
MSP
Flottillenadmiral
Beiträge: 4127
und auch nur über den US Ebay Shop. und die HP miatarbeiter kommen zuerst, was zu 99,9% sicherheit diue bestände schon starl dezimieren wenn nicht gar ganz aufbrauchen wird
#4
customavatars/avatar23658_1.gif
Registriert seit: 07.06.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1650
Weiterhin erwähnenswert ist, dass HP nur innerhalb der USA liefert. Ein Borderlinx-Account ist also Musthave
#5
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
Soweit ich weiss wurden bei der letzen Aktion Bestellungen an einen Borderlinx Acc storniert :/
Also nix mit günstigem Tablet in Deutschland.
#6
customavatars/avatar145369_1.gif
Registriert seit: 18.12.2010
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 515
Ich hab trotzdem mal über Borderlinx zwei geordert. Fänd ich dumm von HP nicht zu liefern, schließlich wollen die das Zeug loswerden.

Edit: Nach ein wenig Recherche im Web, sieht es nicht danach aus, dass HP storniert. Zumal Borderlinx bereits mit einem HP Firesale geworben hat. Ich hoffe jetzt einfach mal auf ein wenig weihnachtliches Mitgefühl seitens HP :vrizz:

Edit 2: Und ebay hat mir eben verkündet, dass die Auslieferung begonnen hat! :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]