> > > > Bekommt das iPad 3 eine neue LED-Hintergrundbeleuchtung?

Bekommt das iPad 3 eine neue LED-Hintergrundbeleuchtung?

Veröffentlicht am: von

iPad2Es ist wohl keine große Überraschung, dass das kalifornische Unternehmen Apple bereits im iPad 3 arbeitet. Wie die Branchenzeitung DigiTimes aber nun passend dazu von Zulieferern herausgefunden haben möchte, gibt es noch ein paar kleine Probleme mit der Display-Beleuchtung zu lösen. So soll durch den Einsatz eines Retina-Displays mit 2048 x 1536 Bildpunkten die LED-Hintergrundbeleuchtung des aktuellen iPad 2 nicht mehr ausreichen. Dort kommt nämlich nur eine Leiste mit Leuchtdioden zum Einsatz, wohingegen beim iPad 3 ein Dual-LED-Backlight verbaut sein soll. Dies bedeutet, dass die Leuchtdioden nicht nur an einer Seite angebracht sind, sondern sowohl an der rechten, als auch an der linken Seite entsprechende Bauteile zu finden sein werden. Durch den Einsatz von mehr LEDs soll das verbaute Retina-Display ein besseres Bild bieten und vor allem mit genügend Hintergrundlicht versorgt werden.

Es ist leider noch nicht bekannt, ob der Einsatz von mehr Leuchtdioden sich negativ auf die maximalen Betriebsstunden des Gerätes auswirken wird oder ob Apple einfach einen etwas größeren Akku verbauen wird. Wie bei einem Apple-Produkt üblich ist natürlich noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum bekannt und bis dahin sind viele Meldungen auch mit der entsprechenden Vorsicht zu genießen und eher als Spekulation anzusehen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar163144_1.gif
Registriert seit: 12.10.2011

Matrose
Beiträge: 7
Das wäre ja mal innovative ^^
#3
customavatars/avatar20487_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005
Münster
Vizeadmiral
Beiträge: 7771
Ich bezweifle das ein paar SMD Einfluss auf die Dicke haben.
#4
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5160
könnte gut werden, ne frage der Zeit bis auch andere Hersteller auf die Idee kommen, wenns kein Patentkrieg gibt:D
#5
customavatars/avatar155070_1.gif
Registriert seit: 10.05.2011
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2527
Zitat Domii666;17858608
könnte gut werden, ne frage der Zeit bis auch andere Hersteller auf die Idee kommen, wenns kein Patentkrieg gibt:D


ich glaub ich muss mal zum patentamt was anmelden gehen :fresse:
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
Da wirst du 1-2 Jahre zu spät kommen ;)
#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2742
Ein Display muss gut ausgeleuchtet sein und funktionieren. Es mag ja interessant sein wie viele Pixel es hat und welche Blinkwinkelstabilität es aufweist.
Aber die Anzahl der Leuchtdioden? Wen interessiert das?

Und zum Abschluß kommt dann noch der Satz: "Wahrscheinlich ist das eh alles Spekulatius". Dadurch wird es dann von selbst zu einer Nullkommanix-Nachricht.

Man kanns auch übertreiben mit dem Nachrichtenwahn...

(So, jetzt warte ich mal auf die ersten "Aber mich interessiert das"-Kommentare von Leuten, die es bestimmt auch unheimlich interessiert ob die 1500mAh des neuen Akkus mit 4 kleinen oder 2 doppelt so großen Akkuzellen erreicht werden.)
#8
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
@Kommando

Haha, du hast vollkommen recht.
#9
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Wieso sollte die Anzahl der SMD Dioden unwichtig sein?
Oder reicht dir eine Diode fürs ganze Display?
Ich finde es schon gut, wenn die Displays heller werden, damit man draußen auch noch vernünftig mit arbeiten kann.

Was die news angeht vrstehe ich dich schon. Man muss nicht über alles und jenes ne News verfassen
#10
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1969
Die Redaktion postet alles, wo Apple drin steht. Sollte euch nicht überraschen. ;)
#11
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5300
Begründet sich nahezu von selbst, warum sie das tun. Ich wette, gut die Hälfte der Jungs besitzt ein iPhone, und von denen nochmal ne Hand voll einen Mac. Für die Arbeit. Alles, wo Apple draufsteht, wird viel und gerne kommentiert, verlinkt und halt eben auch vollgebasht! ;)
Ich finde Sachen über Apple interessant, da ich selbst ein iPhone 4S besitze. :p
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]