> > > > Android 2.3 erstmals weiter verbreitet als Android 2.2

Android 2.3 erstmals weiter verbreitet als Android 2.2

Veröffentlicht am: von

androidEines der größten Probleme mit denen Google bei Android zu kämpfen hat ist sicher die starke Fragmentierung der verschiedenen Software-Versionen. Zuletzt war die in die Tage gekommene Version 2.2.x (Froyo) noch immer weiter verbreitet als die aktuelle Version 2.3.x (Gingerbread). Nun kommt Android 2.2.x auf 40,7 Prozent und Android 2.3.x auf 43,9 Prozent. Noch immer mit 10,7 Prozent geführt werden Geräte mit Android 2.1.x. Der Anteil aller Tablets mit Android 3.x (Honeycomb) beträgt insgesamt fast zwei Prozent. Android 3.1 und 3.2 teilen sich jeweils 0,9 Prozent, während Android 3.0 auf 0,1 Prozent kommt. Die Daten wurden über einen Zeitraum von 14 Tagen erhoben - die Datenerhebung endete am 3. November 2011.

android-markt-2011nov

Man darf gespannt sein wie Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) einschlagen wird, zumal Android 4.0 erstmals die Smartphone- und Tablet-Sparte zusammenführt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1330
intressant, allerdings finde ich es nicht schlecht das die OS Versionen so fragmentiert sind. Ist irgenwie vergleichbar mit Windows nur in einem Kürzeren Zeitraster !
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
Was sind denn die Vorteile einer Fragmentierung? Dein Windows-Argument verstehe ich nicht.
#3
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5160
ouuu wenn ich da an die 2.1 Zeit zurückdenk... keine Apps auf der SD Karte speichern und und und... lang lebe Motorolas Updatepolitik.
#4
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1740
Ich sag nur: "Motorola, nein Danke. Nie wieder!"
Mein Milestone fühlt sich wesentlich wohler mit der Nightly Version von Cyanogenmod (Android 2.3.7).
#5
customavatars/avatar93296_1.gif
Registriert seit: 17.06.2008
Hessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
Ich speichere gar keine App auf der SD ;)
Die App hat ggf. Daten auf der SD(Navi), aber ansonsten ist der Internespeicher heute groß genug.

Bei meinem LG waren das auch noch Welten.
Wobei ich da deutlich gemerkt habe das App2SD mein Smartphone langsamer gemacht hat.(Nicht unmerklich!)
#6
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Google sollte sich von seinen Milliarden endlich mal ein Paar Eier kaufen und die Hersteller zwingen ihnen die Treiber zu geben und dann die Updates alle zentral, zeitgleich und für alle Geräte OTA bereitstellen

Sent from somewhere using a Brieftaube
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]