> > > > Bringt Apple 2012 gleich zwei neue iPads?

Bringt Apple 2012 gleich zwei neue iPads?

Veröffentlicht am: von

iPad2Wie die Branchenzeitig DigiTimes von verschiedenen Zulieferern erfahren haben möchte, soll Apple für das Jahr 2012 gleich zwei neue iPads planen. So soll der Jahresrhythmus beibehalten werden und im März ein neues iPad auf den Markt kommen. Dies soll aber keine komplett überarbeitet Version sein sondern lediglich eine verbesserte Batterielaufzeit erhalten und das Gehäuse soll etwas dünner ausfallen als dies bei dem aktuellen iPad 2 der Fall ist. Als Bezeichnung wird schon der Name "iPad 2S" genannt aber dies ist eine reine Spekulation. Die Produktion soll noch im Dezember anlaufen aber es sollen zu diesem Zeitpunkt nur eine geringe Stückzahl vom Band laufen.

Eine komplett überarbeitete Version soll dann im dritten Quartal 2012 folgen. Dieses Gerät soll ein komplett neues Design bekommen und auch ein Retina-Display erhalten. Erst vor kurzer Zeit hatten die Displayhersteller LG und auch Samsung gemeldet, dass die Retina-Displays in der Größe des iPads wahrscheinlich nicht in genügend großer Stückzahl hergestellt werden können und dies erst im Laufe des Jahres 2012 möglich sein wird. Dies würde die Spekulation um ein komplett neues iPad zum dritten Quartal 2012 bestärken, denn zu diesem Zeitpunkt soll nicht nur ein verbessertes Display zur Vefügung stehen, sondern auch der neue A6-Prozessor fertiggestellt sein, welcher erstmals in der neuen 28-Nanometer-Technologie produziert wird.

Weiterführende Links:

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Nope ... wird nicht passieren ... Kennt man doch vom Aplle das die genau das nicht machen!
#2
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5273
Hach ja

Wir hatten unseren spaß schon mit iPhone 4S und iPhone 5, wer sich nochmal bedienen möchte nur zu
#3
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4110
gehts wieder von vorne los!

ich hör mir den blödsinn schon gar nicht mehr an. würd gern mal wissen, wie sich die typen bei apple über solche gerüchte immer besicken, wenn die ihre iphone/ipad xy protoypen für 20xx schon testen.
#4
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Leutnant zur See
Beiträge: 1032
Jau, hört mir doch mit diesem blöden verbreiten von Gerüchten auf. Meine Güte, das kann man echt nicht mehr sehen. *pfui*
#5
customavatars/avatar45973_1.gif
Registriert seit: 27.08.2006
nähe FFM
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Sorry, aber es ist echt langsam lächerlich, dass sich jedes noch so offensichtlich völlig abwegige Gerücht bezüglich Apple wie eine Pest im ganzen Internet verbreitet.

NIEMALS wird Apple 2012 zwei iPads bringen...
#6
customavatars/avatar90834_1.gif
Registriert seit: 03.05.2008
Leipzig
Admiral
Beiträge: 12419
Ich glaube auch, das in Zukunft nicht mehr LG und Samsung der Hauptlieferant sein wird für die Displays.

LG hat zu große Probleme, viele iPad2 und iPhone 4hatten zum Teil sehr gelbe Displays und/oder extreme Lichthöfe.

Apple hat schon vor einige Zeit bestätigt, das Sharp die besten Displays liefern könnte, kaum Fehler und vorallem eine hohe Ausbeute. Leider war und ist Sharp noch zu teuer. Aber da sich Apple ja mit einer Mrd. eingekauft hat, könnte langfristig gesehen Sharp der Hauptlieferant sein.
#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2328
Laut unbestätigten aber ansonsten höchst glaubwürdigen Gerüchten sollen in 2013 sogar 12 neue Ipads herauskommen. Jeden Monat eines. Apple verspricht sich davon vor allem Ersparnisse beim Updaten.
Auch für die Kunden habe dies riesige Vorteile. Anstatt sich jedes Mal neu mit einem Updateserver verbinden und langwierige Installationen abwarten zu müssen, könne man einfach ein neues aktuelles iPad kaufen.

Der Aktienkurs von Apple stieg nach Bekanntwerden dieser Meldung sofort ins Unermessliche!
#8
customavatars/avatar90834_1.gif
Registriert seit: 03.05.2008
Leipzig
Admiral
Beiträge: 12419
Zitat Kommando;17833588
Laut unbestätigten aber ansonsten höchst glaubwürdigen Gerüchten sollen in 2013 sogar 12 neue Ipads herauskommen. Jeden Monat eines. Apple verspricht sich davon vor allem Ersparnisse beim Updaten.
Auch für die Kunden habe dies riesige Vorteile. Anstatt sich jedes Mal neu mit einem Updateserver verbinden und langwierige Installationen abwarten zu müssen, könne man einfach ein neues aktuelles iPad kaufen.

Der Aktienkurs von Apple stieg nach Bekanntwerden dieser Meldung sofort ins Unermessliche!


:fresse:
#9
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
"Dieses Gerät soll ein komplett neues Design bekommen..."

Es wird aber doch hoffentlich Apples Erkennungszeichen "4 abgerundete Ecken und eine glatte Oberfläche mit darunter liegendem Display" besitzen, oder?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]