> > > > Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Veröffentlicht am: von

hp_neuDas Team rund um den CyanongenMod hat eine neue Version gezeigt, die weitere Funktionen auf dem HP Touchpad zugänglich macht. So kann nun das WLAN-Modul genutzt werden und auch einige Sensoren, wie Beschleunigungs- und Lagesensor sind nun abrufbar. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Touchscreens dürfte sich die Modifikation somit langsam aber sicher einem ersten Release entgegen bewegen. Noch aber sind zahlreiche Bugs vorhanden und weitere Probleme zu beseitigen - unter anderem funktioniert die Sound-Ausgabe noch nicht wie gewünscht. Auf welcher Android-Version der neueste Mod nun lauffähig gemacht wurde, ist nicht bekannt. Zuletzt wurde Android 2.3.5 verwendet und vermutlich wird dies auch nun wieder der Fall sein. Noch konzentriert man sich auch auf Gingerbread und will nach Erscheinen von Ice Cream Sandwich dann direkt für die aktuelle Android-Version entwickeln.

In einem Video sind die neuen Funktionen und zahlreiche weitere Weiterentwicklungen zu sehen. Wann und ob der CyanongenMod 7 für die Öffentlichkeit und damit jeden Touchpad-Besitzer erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
sehr gut ;)
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Die Guten die =)

Jetzt sind nicht nur Updates bei den Moddern schneller sondern ganze OS erstmalig verfügbar ^^
#3
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5548
Qualcomm hatte schon vor allen anderen eine Android Version auf dem TP ;-)
#4
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Bei CM wird es aber wohl auch für die "Masse" verfgbar sein und vor allem funktionieren und nicht "da sein".
#5
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5548
das wird die Zeit zeigen
#6
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
unnötiger crap. schlechtes os auf schlechter hardware. ich würd mir webOS auf vernünftiger hardware wünschen. oder android als card in webOS via optware. nativ android auf dem touchpad ist wohl nur für leute die nur 99 euro fürn tablet über haben...
#7
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Naja,
deine Meinung.
Ich finde die Hardware gart nicht mal schlecht. oder willst du mir sagen, dass die anderen geräte wirklich besser sind? Asus und Acer haben recht hohe Probleme mit ihren geräten und Apple ist nunmal Apple.

Ich habe mein TP jetzt erst ein paar tage, finde das WebOs aber sehr gelungen. Klar hat es Kinderkrankheiten, aber das kann noch behoben werden.

Android käme bei mir nur als zweit OS in Frage. Aber ich brauch das Tab auch nur zum serven usw....
#8
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
zum serven? als videostreamer oder what?
und was haben denn asus und acer für probleme? und ja, im direkten vergleich zu apple ist die hardware deutlich schlechter.
zu webOS an sich werd ich nie was schlechtes sagen, grund: es ist nunmal allem anderen überlegen was da rumfleucht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]