> > > > Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Veröffentlicht am: von

hp_neuDas Team rund um den CyanongenMod hat eine neue Version gezeigt, die weitere Funktionen auf dem HP Touchpad zugänglich macht. So kann nun das WLAN-Modul genutzt werden und auch einige Sensoren, wie Beschleunigungs- und Lagesensor sind nun abrufbar. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Touchscreens dürfte sich die Modifikation somit langsam aber sicher einem ersten Release entgegen bewegen. Noch aber sind zahlreiche Bugs vorhanden und weitere Probleme zu beseitigen - unter anderem funktioniert die Sound-Ausgabe noch nicht wie gewünscht. Auf welcher Android-Version der neueste Mod nun lauffähig gemacht wurde, ist nicht bekannt. Zuletzt wurde Android 2.3.5 verwendet und vermutlich wird dies auch nun wieder der Fall sein. Noch konzentriert man sich auch auf Gingerbread und will nach Erscheinen von Ice Cream Sandwich dann direkt für die aktuelle Android-Version entwickeln.

In einem Video sind die neuen Funktionen und zahlreiche weitere Weiterentwicklungen zu sehen. Wann und ob der CyanongenMod 7 für die Öffentlichkeit und damit jeden Touchpad-Besitzer erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
sehr gut ;)
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Die Guten die =)

Jetzt sind nicht nur Updates bei den Moddern schneller sondern ganze OS erstmalig verfügbar ^^
#3
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5692
Qualcomm hatte schon vor allen anderen eine Android Version auf dem TP ;-)
#4
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Bei CM wird es aber wohl auch für die "Masse" verfgbar sein und vor allem funktionieren und nicht "da sein".
#5
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5692
das wird die Zeit zeigen
#6
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2700
unnötiger crap. schlechtes os auf schlechter hardware. ich würd mir webOS auf vernünftiger hardware wünschen. oder android als card in webOS via optware. nativ android auf dem touchpad ist wohl nur für leute die nur 99 euro fürn tablet über haben...
#7
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Naja,
deine Meinung.
Ich finde die Hardware gart nicht mal schlecht. oder willst du mir sagen, dass die anderen geräte wirklich besser sind? Asus und Acer haben recht hohe Probleme mit ihren geräten und Apple ist nunmal Apple.

Ich habe mein TP jetzt erst ein paar tage, finde das WebOs aber sehr gelungen. Klar hat es Kinderkrankheiten, aber das kann noch behoben werden.

Android käme bei mir nur als zweit OS in Frage. Aber ich brauch das Tab auch nur zum serven usw....
#8
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2700
zum serven? als videostreamer oder what?
und was haben denn asus und acer für probleme? und ja, im direkten vergleich zu apple ist die hardware deutlich schlechter.
zu webOS an sich werd ich nie was schlechtes sagen, grund: es ist nunmal allem anderen überlegen was da rumfleucht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Nest Cam IQ Außenkamera im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-CAM

    Wir haben uns bereits einige Überwachungskameras von Nest angeschaut und sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Installation und der Betrieb recht einfach sind, es aber ein paar Fallstricke gibt. So sind die Kameras ohne Upload und damit verbundenes Abo nicht sonderlich sinnvoll und... [mehr]