> > > > Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Cyanogenmod 7 auf dem Touchpad - WLAN und Touchscreen funktionieren

Veröffentlicht am: von

hp_neuDas Team rund um den CyanongenMod hat eine neue Version gezeigt, die weitere Funktionen auf dem HP Touchpad zugänglich macht. So kann nun das WLAN-Modul genutzt werden und auch einige Sensoren, wie Beschleunigungs- und Lagesensor sind nun abrufbar. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Touchscreens dürfte sich die Modifikation somit langsam aber sicher einem ersten Release entgegen bewegen. Noch aber sind zahlreiche Bugs vorhanden und weitere Probleme zu beseitigen - unter anderem funktioniert die Sound-Ausgabe noch nicht wie gewünscht. Auf welcher Android-Version der neueste Mod nun lauffähig gemacht wurde, ist nicht bekannt. Zuletzt wurde Android 2.3.5 verwendet und vermutlich wird dies auch nun wieder der Fall sein. Noch konzentriert man sich auch auf Gingerbread und will nach Erscheinen von Ice Cream Sandwich dann direkt für die aktuelle Android-Version entwickeln.

In einem Video sind die neuen Funktionen und zahlreiche weitere Weiterentwicklungen zu sehen. Wann und ob der CyanongenMod 7 für die Öffentlichkeit und damit jeden Touchpad-Besitzer erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 2017
sehr gut ;)
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Die Guten die =)

Jetzt sind nicht nur Updates bei den Moddern schneller sondern ganze OS erstmalig verfügbar ^^
#3
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5603
Qualcomm hatte schon vor allen anderen eine Android Version auf dem TP ;-)
#4
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Bei CM wird es aber wohl auch für die "Masse" verfgbar sein und vor allem funktionieren und nicht "da sein".
#5
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5603
das wird die Zeit zeigen
#6
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2632
unnötiger crap. schlechtes os auf schlechter hardware. ich würd mir webOS auf vernünftiger hardware wünschen. oder android als card in webOS via optware. nativ android auf dem touchpad ist wohl nur für leute die nur 99 euro fürn tablet über haben...
#7
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Naja,
deine Meinung.
Ich finde die Hardware gart nicht mal schlecht. oder willst du mir sagen, dass die anderen geräte wirklich besser sind? Asus und Acer haben recht hohe Probleme mit ihren geräten und Apple ist nunmal Apple.

Ich habe mein TP jetzt erst ein paar tage, finde das WebOs aber sehr gelungen. Klar hat es Kinderkrankheiten, aber das kann noch behoben werden.

Android käme bei mir nur als zweit OS in Frage. Aber ich brauch das Tab auch nur zum serven usw....
#8
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2632
zum serven? als videostreamer oder what?
und was haben denn asus und acer für probleme? und ja, im direkten vergleich zu apple ist die hardware deutlich schlechter.
zu webOS an sich werd ich nie was schlechtes sagen, grund: es ist nunmal allem anderen überlegen was da rumfleucht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]