> > > > NVIDIA Tegra soll in jedes zweite Smartphone

NVIDIA Tegra soll in jedes zweite Smartphone

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA-Chef Jen-Hsun Huang erklärte nun, dass bis zum Jahr 2015 in der Hälfte aller Smartphones und in einem Drittel aller Tablets, Tegra-Chips verbaut werden sollen. Als einzigen Konkurrenten sieht NVIDIA Qualcomm an. Huang erhofft sich dadurch eine Umsatzsteigerung auf 20 Milliarden US-Dollar allein für die Tegra-Serie. In derselben Zeit soll das Geschäft mit anderen Grafikprozessoren nur um 75 Prozent wachsen. Dies würde dann einen Umsatz von 7 Milliarden US-Dollar pro Jahr zufolge haben. Doch nach den jüngsten Quartalzahlen fährt Nvidia nur einen Umsatz von gut einer Milliarde US-Dollar ein. Das Unternehmen rechnet für das Geschäftsjahr 2013, welches im Januar 2012 beginnt, mit einem Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar.

Um die gesetzten Ziele zu erreichen hat der Grafikchiphersteller vor kurzen Icera übernommen, Icera stellt vor allem Funkmodule her. Der Plan ist nun diese in  die Tegra-SOCs zu integrieren. Ob das Wunschdenken von Jen-Huang Wirklichkeit wird ist fraglich. Denn momentan entwickelt der Tablet-Marktführer Apple seine ARM-Chips selbst.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5675
Texas Instruments mit seinem OMAP außer Acht zu lassen, scheint mir ein dicker Fehler zu sein... Wird interessant, wenn nächstes Jahr OMAP5, Kel-Al und MSM8960 aufeinandertreffen. Derzeit ist der OMAP imo der überlegene Sieger, auch wenn Tegra 2 überall zu finden ist. Dual Channel Memory Cortex A9 Cores statt Cortex A8 (bei Qualcomm MSM8260) und ein sekundärer 233MHz-Chip für Multimedia sind imo schlagende Argumente für den OMAP4470.
#2
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2843
Zitat wintobi;17494331
....Denn momentan stellt der [COLOR="Red"]noch[/COLOR] Tablet-Marktführer Apple seine ARM-Chips (selber)bei [COLOR="Red"]Drittherstellern[/COLOR] her.


SCNR

@T: Ziemlich überrissen von NV. Eine Steigerung um 2000% in 4 Jahren :stupid: Wenn sie so weitermachen wie bisher mit den Entiwcklungen, find ich super. Aber 50% Marktanteil ist keine gute Option für uns. 30/30/30 währe mir am liebsten.
#3
customavatars/avatar149595_1.gif
Registriert seit: 02.02.2011
BaWü
The original golddigger
Beiträge: 2863
behoben sollte eigentlicht entwickelt heißen
#4
Registriert seit: 01.12.2009
DD
Matrose
Beiträge: 14
Ähm, was hat jetzt ein Apple damit zu tun? Das sind nur Tablets...oben steht was von Smartphones..und ja ich weiß Apple lässt auch Smartphones produzieren, dann ist die Wortwahl bzw. Formulierung dennoch etwas ulkig ;) Zumal Apple derzeit wohl die Probleme nicht in der Entwicklung sondern in der Fertigung zu suchen hat, denk ich...
#5
customavatars/avatar149595_1.gif
Registriert seit: 02.02.2011
BaWü
The original golddigger
Beiträge: 2863
ja aber es geht ja auch um tablets
#6
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2843
Es geht doch vor allem darum, dass Apple auch erwähnt wird oder? :rolleyes:
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10869
Naja will nicht jeder Chiphersteller seinen Chip in jedem zweiten oder in zwei von drei Geräten sehen ?

Ob das wirklich so kommt wird die Zukunft zeigen.
#8
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
@Kyraa: muss dir da voll zustimmen. Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist.
Warum zum Geier Apple im letzten Satz Erwähnung findet ist mir auch total schleicherhaft. Zumal Apple nichts selbst entwickelt sondern ganz im Gegenteil unter Steve Jobs massiv ausgelagert hat und produzieren LÄSST.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]