> > > > IFA 2011: Samsung präsentiert Windows-Tablet

IFA 2011: Samsung präsentiert Windows-Tablet

Veröffentlicht am: von

samsungZu den zahlreichen Neuvorstellungen von Samsung auf der IFA gesellte sich nun auch noch der Series 7 Slate PC. Dabei handelt es sich um Samsungs erstes Windows-Tablet. Der Slate PC besitzt einen kapazitiven Touchscreen und kann sowohl mit den Fingern, wie auch einem Stift bedingt werden. Als Betriebssystem verwendet Samsung Microsofts Windows 7. Das Display ist matt und misst 12 Zoll bei einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Die Rechenarbeit übernimmt ein Intel Core i5-2467M. Der Dual-Core-Prozessor besitzt eine Taktfrequenz von 1,6 GHz (Turbo: 2,3 GHz.). Dem Prozessor stehen 4 GB RAM zur Seite. Daten können auf der 32 oder 64 GB großen SSD gespeichert werden. Ein Micro-SD-Kartenslot ist ebenfalls vorhanden. Mit an Board sind WLAN, ein Micro-HDMI-Anschluss sowie jeweils ein USB-Port und Bluetooth-Schnittstelle. Das Gewicht des Series 7 Slate PC beträgt 860 Gramm. Als Zubehör stellte Samsung eine Dock sowie eine Bluetooth-Tastatur vor. Die Dock, welche zusammenklappbar ist, verfügt über einen Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie HDMI und USB 2.0.

Samsungs Slate-PC soll Ende Oktober erscheinen. Leider wurde in den gedruckten Prospekten ein Zettel mit dem Inhalt „Kein Verkauf in Deutschland“ eingeklebt. Zum genauen Preis machte Samsung keinerlei Aussage.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Sieht nett aus; leider ist die SSD etwas klein
#2
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3273
Zitat
Leider wurde in den gedruckten Prospekten ein Zettel mit dem Inhalt „Kein Verkauf in Deutschland“ eingeklebt.


Dann macht es richtig Sinn den deutschen IFA Besuchern damit vor der Nase herumzuwedeln. "Nänänänä, das kriegt ihr nicht"
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11319
Speicher etwas klein ? 32 und 64GB ist für alle Tablets üblich...

Zum Verkauf in D:
Wieviele Produkte gab es schon die hier erst nicht verkauft werden sollten und dann doch auf den Markt kamen. Und wen interessiert es schon wenns das in NL, FR, AUS usw gibt.
#4
Registriert seit: 05.11.2008

Gefreiter
Beiträge: 41
kann mir mal einer erlären waren einge sachen nicht nach deutschland kommen? warum sollte man schon dem bevolkerungsreichten land europas seine artikel anbieten.....
#5
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Weil apple was dagegen hat... abgerundete ecken, plane oberfläche, flach und display zentriert
#6
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Zitat Hardwarekäufer;17468577
Speicher etwas klein ? 32 und 64GB ist für alle Tablets üblich...



Das Teil ist auch kein aufgeblasenes Smartphone sondern ein Windows PC mit garnicht so schwacher Hardware...

32GiB sind schon fast zur Hälfte alleine mit Windows7 x64 selbst gefüllt, dazu kommt dann noch Office und diverse andere grundlegende Programme, dann hat man locker 20GiB voll, dann noch ein paar Spiele und es wird richtig eng; will man dann noch Multimediadatein aufspielen stößt man sehr schnell an die Grenze

Auch 64GiB sind hier nicht ganz das Wahre, vor allem, da der Speicher sehr wahrscheinlich nicht oder nur über eine Speicherkarte aufrüstbar ist

Mein UMPC hat auch eine 48GB SSD+ 32GB MS und das reicht mir bei weitem nicht aus; zum Glück kann man da die SSD wenigstens aufrüsten, ein 120GB Exemplar ist schon auf dem Weg zu mir
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11319
Zitat
32GiB sind schon fast zur Hälfte alleine mit Windows7 x64 selbst gefüllt

Ich denke hier wird eine abgespeckte Version zum Einsatz kommen Und 64bit wird es wohl auch nicht sein - was will man damit auf nem Tablet ? >4GB für Grafikbearbeitung wird sich wohl niemand auf nem Tablet vorstellen können.
#8
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13000
Ein Windows Tablet wäre das erste Tablet was mir zusagt, da ich dort keinerlei Einschränkungen habe mit Programmen usw... kann alles wie ein PC ist halt nur ein Tablet
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]