> > > > Griffin Helo TC Helikopter wird von iPhone, iPad und iPod touch gesteuert

Griffin Helo TC Helikopter wird von iPhone, iPad und iPod touch gesteuert

Veröffentlicht am: von

griffinBereits vor einiger Zeit hat Griffin den Helo TC vorgestellt, nun stehen auch Preis und Verfügbarkeit fest. Der ferngesteuerte Modellhubschrauber lässt sich über iPhone, iPad oder iPod Touch steuern. Die Helo TC-Applikation, mit der die iOS-Geräte zur Fernsteuerung des Mini-Helikopters werden, ist im App Store frei verfügbar. Der zweirotorige Modellhubschrauber besteht aus einem Leicht-Metallgestell mit schwarzem Plastikgehäuse. Gemeinsam mit dem Helo TC wird ein Infrarot-Sender geliefert, der sich über den Kopfhörer-Eingang an das iOS-Gerät anschließen lässt und die Signale zum Helikopter weiter gibt. Daher ist auch eine direkte Sichtverbindung zum Helikopter notwenig, um diesen steuern zu können.

Gesteuert werden kann der Modellhubschrauber auf zwei Arten: Die „Touch-to-Fly“ Funktion erlaubt die Steuerung des Hubschraubers über den Joystick auf dem Display des iOS-Geräts. Im “Motion Control“-Modus reagiert der Helo TC auf die Neigung des iOS-Geräts und lässt sich so steuern. Mittels der Applikation lassen sich außerdem bis zu drei Flugmanöver aufzeichnen. So kann man sein Lieblingsflugmanöver zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen.

Der eingebaute Akku des Helo TC lässt sich über USB aufladen und erlaubt eine Flugdauer von sechs bis acht Minuten. Der Helo TC soll ab Ende Oktober für 49,99 Euro erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1250
hört sich cool an! Aber Infrarot finde ich nicht sehr gut.

Vielleicht würde es auch mit Bluetooth oder Wlan gehen?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29487
Bei diesem Modell geht es nur über Infrarot. Ich habe aber mal ein Sample der AR.Drone geordert, die funktioniert über WLAN.
#3
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1250
Aber im Gegensatz zu Parrot AR.Drone kostet der Hubschrauber nur 50 euro...

300 Euro für ein Spielzeug ist ja mehr als unnötig!
#4
customavatars/avatar122916_1.gif
Registriert seit: 08.11.2009
Daheim
Bootsmann
Beiträge: 573
Aber die Drohne fliegt sich sehr gut und macht echt spaß, hatten mal ein paar in der Firma und jeder durfte mal ne Runde fliegen. Wahr sehr spaßig ^^
#5
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1385
naja 300€ für ein spielzeug..... Was ist denn ein iPhone/iPad/iPod touch? Ich denke dass die wenigsten mit den geräten arbeitn. Zum telefonieren reicht auch ein billil/geschenktes Handy.
Ich finde das teil nicht so toll. Wenn es wenigstens seitlich fliegen könnte...
#6
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5407
@ NuclearVirus Das sind halt die nachteile von Apple-Geräten und einem Gyrocopter gemeinsam.

Langsam versteh ich den hype um diese China-Gyrocopter eh nicht mehr.
#7
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3836
Wenn der Helicopter der gleiche ist wie er schon bei Amazon von einem anderen anbieter verkauft wird ist der Akku nicht gerade der beste und hält nur so 5 bis 10 min
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Gadget Guide: Vom Schloß bis zum Gimbal

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/IHERE_02_354BAFB24B7A4618B4D110606F2DC18C

Zu Weihnachten einen Gutschein bekommen, der in Smartphone-Zubehör umgesetzt werden soll? Dann wird die Wahl alles andere als leicht. Denn auch ohne die allgegenwärtigen Hüllen und Powerbanks ist das Angebot mehr als unübersichtlich. Vor allem, wenn noch nicht entschieden ist, was genau man... [mehr]