> > > > Bekommt das HP Touchpad eine zweite Chance? - Update

Bekommt das HP Touchpad eine zweite Chance? - Update

Veröffentlicht am: von

hp_neuGegenüber Reuters äußerte sich HP’s Chef der PC-Sparte Todd Bradley über ein mögliches Comeback des Touchpads.

Bradley said the company could resurrect HP’s short-lived TouchPad tablet computer, which was introduced on July 1 before being terminated only about six weeks later. ‘Tablet computing is a segment of the market that’s relevant, absolutely,’ Bradley said.

In diese Aussage lässt sich natürlich sehr viel hineininterpretieren. So ist es möglich, dass Bradley die Marke webOS bzw. das Touchpad und nicht zuletzt sich selbst im Gespräch halten will. Eine Lizensierung von webOS durch Samsung wird ebenso diskutiert wie ein Verkauf der kompletten PC-Sparte an Acer oder Lenovo. Ein Rückzug vom Rückzug und eine Wiedereinführung der webOS-Produkte ist allerdings mehr als unwahrscheinlich und das Touchpad hat seinen Reiz eigentlich erst mit der Preissenkung auf 99 US-Dollar bzw. Euro steigern können. Dieser Preis dürfte auf Dauer in der Produktion kaum zu halten sein.

Update:

Wie HP nun offiziell bekannt gab, soll die Produktion des TouchPads noch einmal anlaufen. Als Grund führt man hier nicht nur die Befriedigung der hohen Nachfrage nach dem Tablet an, sondern auch die Tatsache, dass einige der verbauten Komponenten noch bei den jeweiligen Auftragsfertigern lagern würden. Wie viele Geräte dabei noch produziert und ausgeliefert werden können, ist unklar. Bis dahin sollen aber noch einige Wochen ins Land ziehen. Ob auch die WebOS-Smartphones Veer und Pre3 davon betroffen seien, ist nicht bekannt. Wer aber noch kein WebOS-Gerät aus der Abverkaufs-Aktion ergattern konnte, hat also noch einmal eine Chance.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar24621_1.gif
Registriert seit: 05.07.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Hui, naja günstig ist borderlinx ja nicht. 50€ muss man drauf legen auch wenn man sich so ein Pad in der USA holt. Aber ich dachte Zollfreigrenze liegt bei 430€ warum muss ich denn dann für so ein Pad 30€ tax bezahlen?
#18
customavatars/avatar56565_1.gif
Registriert seit: 24.01.2007
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Hab mal grad ne Frage,

ich habe eben das Touchpad für 350€ bei Amazonmarketplace bestellt.
Habe dann aber hier gelesen, Auszug:

Gemäß der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, können Käufer der in der folgenden Tabelle aufgelisteten HP Produkte den Differenzbetrag einfordern, wenn der Brutto Kaufpreis des Produkts höher als der von HP festgesetzte Mindestpreis (ebenfalls in der Tabelle vermerkt) ist, und das Produkt vor dem 23. August 2011 in Betrieb genommen wurde.

So, habe ich das richtig verstanden, das ich die Geldzurückaktion nicht nutzen kann?

Brauche hier mal ne 2. Meinung
#19
Registriert seit: 08.07.2011

Matrose
Beiträge: 4
Zitat Massive666;17458491

und das Produkt vor dem 23. August 2011 in Betrieb genommen wurde.

Brauche hier mal ne 2. Meinung


Genau das bedeutet es!
Da wir heute bekanntlich den 31. August haben.
#20
customavatars/avatar56565_1.gif
Registriert seit: 24.01.2007
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
ok, vielen Dank, dann werd ich mal die Order stornieren, wenn der Preis nicht noch angepasst wird vom Händler.
#21
customavatars/avatar49517_1.gif
Registriert seit: 16.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 95
Die Idee mit dem Borderlinx ist ja mal geil!

Ich hoffe doch, dass die Leute die sich in die "notify me" Liste eingetragen, zu erst bestellen dürfen. Dann werde ich versuchen zwei TouchPads mit zwei verschiedenen Borderlinx Adressen zu bestellen :coolblue:

Ich hatte mich nämlich mit zwei verschiedenen E-Mail Adressen eingetragen und bei beiden schon eine E-Mail mit 25% Rabattcode erhalten.
#22
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Wo kann man sich denn da eintragen ?
#23
customavatars/avatar49517_1.gif
Registriert seit: 16.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 95
Kannst du nicht mehr.
Auf der HP.com Seite für TouchPad gab es für kurze Zeit eine Text darüber, dass das TouchPad restlos ausverkauft sei blablabla und ein Link mit "notify me".
Da musstest du dich registrieren.
So nachdem aber bekannt wurder, das HP einige TouchPads wieder herstellen will, haben sie den Link entfernt und diese Question&Answer Seite hochgeladen.
#24
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
ich würde mir das gute Stück sofort holen aber nur in kombi mit dem Pre3 sonst macht es für mich keinen Sinn... Aber das Glück werde ich wahrscheinlich nicht haben. Das Pre3 war ja sofort wegen weil wieder zig leute 10 stück aufeinemal gekauft haben :-(
#25
customavatars/avatar39375_1.gif
Registriert seit: 28.04.2006
Senftenberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2247
Jo und jetzt gibts die so ab 550,- in der Bucht oder für 700,- bei Amazon. ;-)
#26
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24493
Zitat Noiseless;17458332
Hui, naja günstig ist borderlinx ja nicht. 50€ muss man drauf legen auch wenn man sich so ein Pad in der USA holt. Aber ich dachte Zollfreigrenze liegt bei 430€ warum muss ich denn dann für so ein Pad 30€ tax bezahlen?


Die 30 Euro entsprechen wohl der abzuführenden Mehrwertsteuer, das hat nichts mit Zollgebühren zutun.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]