> > > > Bekommt das HP Touchpad eine zweite Chance? - Update

Bekommt das HP Touchpad eine zweite Chance? - Update

Veröffentlicht am: von

hp_neuGegenüber Reuters äußerte sich HP’s Chef der PC-Sparte Todd Bradley über ein mögliches Comeback des Touchpads.

Bradley said the company could resurrect HP’s short-lived TouchPad tablet computer, which was introduced on July 1 before being terminated only about six weeks later. ‘Tablet computing is a segment of the market that’s relevant, absolutely,’ Bradley said.

In diese Aussage lässt sich natürlich sehr viel hineininterpretieren. So ist es möglich, dass Bradley die Marke webOS bzw. das Touchpad und nicht zuletzt sich selbst im Gespräch halten will. Eine Lizensierung von webOS durch Samsung wird ebenso diskutiert wie ein Verkauf der kompletten PC-Sparte an Acer oder Lenovo. Ein Rückzug vom Rückzug und eine Wiedereinführung der webOS-Produkte ist allerdings mehr als unwahrscheinlich und das Touchpad hat seinen Reiz eigentlich erst mit der Preissenkung auf 99 US-Dollar bzw. Euro steigern können. Dieser Preis dürfte auf Dauer in der Produktion kaum zu halten sein.

Update:

Wie HP nun offiziell bekannt gab, soll die Produktion des TouchPads noch einmal anlaufen. Als Grund führt man hier nicht nur die Befriedigung der hohen Nachfrage nach dem Tablet an, sondern auch die Tatsache, dass einige der verbauten Komponenten noch bei den jeweiligen Auftragsfertigern lagern würden. Wie viele Geräte dabei noch produziert und ausgeliefert werden können, ist unklar. Bis dahin sollen aber noch einige Wochen ins Land ziehen. Ob auch die WebOS-Smartphones Veer und Pre3 davon betroffen seien, ist nicht bekannt. Wer aber noch kein WebOS-Gerät aus der Abverkaufs-Aktion ergattern konnte, hat also noch einmal eine Chance.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar24621_1.gif
Registriert seit: 05.07.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1354
Hui, naja günstig ist borderlinx ja nicht. 50€ muss man drauf legen auch wenn man sich so ein Pad in der USA holt. Aber ich dachte Zollfreigrenze liegt bei 430€ warum muss ich denn dann für so ein Pad 30€ tax bezahlen?
#18
customavatars/avatar56565_1.gif
Registriert seit: 24.01.2007
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Hab mal grad ne Frage,

ich habe eben das Touchpad für 350€ bei Amazonmarketplace bestellt.
Habe dann aber hier gelesen, Auszug:

Gemäß der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, können Käufer der in der folgenden Tabelle aufgelisteten HP Produkte den Differenzbetrag einfordern, wenn der Brutto Kaufpreis des Produkts höher als der von HP festgesetzte Mindestpreis (ebenfalls in der Tabelle vermerkt) ist, und das Produkt vor dem 23. August 2011 in Betrieb genommen wurde.

So, habe ich das richtig verstanden, das ich die Geldzurückaktion nicht nutzen kann?

Brauche hier mal ne 2. Meinung
#19
Registriert seit: 08.07.2011

Matrose
Beiträge: 4
Zitat Massive666;17458491

und das Produkt vor dem 23. August 2011 in Betrieb genommen wurde.

Brauche hier mal ne 2. Meinung


Genau das bedeutet es!
Da wir heute bekanntlich den 31. August haben.
#20
customavatars/avatar56565_1.gif
Registriert seit: 24.01.2007
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
ok, vielen Dank, dann werd ich mal die Order stornieren, wenn der Preis nicht noch angepasst wird vom Händler.
#21
customavatars/avatar49517_1.gif
Registriert seit: 16.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 95
Die Idee mit dem Borderlinx ist ja mal geil!

Ich hoffe doch, dass die Leute die sich in die "notify me" Liste eingetragen, zu erst bestellen dürfen. Dann werde ich versuchen zwei TouchPads mit zwei verschiedenen Borderlinx Adressen zu bestellen :coolblue:

Ich hatte mich nämlich mit zwei verschiedenen E-Mail Adressen eingetragen und bei beiden schon eine E-Mail mit 25% Rabattcode erhalten.
#22
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5093
Wo kann man sich denn da eintragen ?
#23
customavatars/avatar49517_1.gif
Registriert seit: 16.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 95
Kannst du nicht mehr.
Auf der HP.com Seite für TouchPad gab es für kurze Zeit eine Text darüber, dass das TouchPad restlos ausverkauft sei blablabla und ein Link mit "notify me".
Da musstest du dich registrieren.
So nachdem aber bekannt wurder, das HP einige TouchPads wieder herstellen will, haben sie den Link entfernt und diese Question&Answer Seite hochgeladen.
#24
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
ich würde mir das gute Stück sofort holen aber nur in kombi mit dem Pre3 sonst macht es für mich keinen Sinn... Aber das Glück werde ich wahrscheinlich nicht haben. Das Pre3 war ja sofort wegen weil wieder zig leute 10 stück aufeinemal gekauft haben :-(
#25
customavatars/avatar39375_1.gif
Registriert seit: 28.04.2006
Senftenberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2247
Jo und jetzt gibts die so ab 550,- in der Bucht oder für 700,- bei Amazon. ;-)
#26
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23589
Zitat Noiseless;17458332
Hui, naja günstig ist borderlinx ja nicht. 50€ muss man drauf legen auch wenn man sich so ein Pad in der USA holt. Aber ich dachte Zollfreigrenze liegt bei 430€ warum muss ich denn dann für so ein Pad 30€ tax bezahlen?


Die 30 Euro entsprechen wohl der abzuführenden Mehrwertsteuer, das hat nichts mit Zollgebühren zutun.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]