> > > > Erstes Android-Smartphone mit Custom-ROM MIUI - das Xiaomi M1

Erstes Android-Smartphone mit Custom-ROM MIUI - das Xiaomi M1

Veröffentlicht am: von

androidIn bestimmmten Kreisen erfreuen sich modifizierte Android-Versionen, sogenannte Custom-ROMs, wachsender Beliebtheit. Da Android ein Open Souce-Betriebssystem ist, sind solche angepassten Versionen auch zulässig. Sie können verschiedene Unterschiede bzw. Vorteile zu offiziellen Android-Versionen bieten - das reicht von optischen Veränderungen bis hin zu besserer Leistung.

MIUI ist eines der bekanntesten Custom-ROMs. Zumindest in China soll es jetzt weitere Aufwertung erfahren. Mit dem "Xiaomi M1" kommt dort das erste Smartphone in den Handel, auf dem von Beginn an MIUI läuft. Die offizielle Vorstellung soll am 16. August erfolgen, doch zumindest einige Informationshäppchen gibt es bereits. Darunter ist auch das Foto eines Prototypen. Auffällig ist der 4-Zoll-Bildschirm mit seinen 854 x 400 Bildpunkten und kapazitiver Touch-Bedienung. Auch zum Innenleben gibt es bereits erste Informationen - als Prozessor dient demnach eine 1,2 GHz schnelle Dual-Core-CPU von Qualcomm.  

Der Preis und der genauer Termin der Markteinführung des "Xiaomi M1" sind noch unbekannt.

miui_phone_m1

miui_phone_m1_2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Beiträge: 23830
Schön, dass ihr darüber berichtet! :wink: ;)

Ich bin gespannt, ob Sammelbestellungen in der dt. MIUI-Community gibt, um das Phone nach GER zu bringen oder ob sich nicht doch ein Vertriebspartner findet. Letzteres wäre zu begrüßen.
#2
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2137
Steiles Teil! Durchaus ne Überlegung wert, da mich momentan nur das Moto Atrix anspricht. Hoffe es wird 1 GB Ram haben.
#3
customavatars/avatar111159_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 685
hmm hatte ein MIUI auf Meinem Desire, errinnert mich zu stark ans iPhone...und das war mir zu nervig ^^ hab jetzt ein Insercoin drauf, das einzige was an dieser News interessant ist, das es ein Costum (User) Android auf ein Marktreifes Produkt schafft. Ansonsten kann ja jeder der MIUI mag, selbst Hand anlegen.
#4
Registriert seit: 20.07.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 212
Entschuldigt bitte, aber musste die Namen Zweimal lesen Miui, Xiaomi. Komm mir vor wie im japanischen Streichelzoo^^. Also iPhone ist da schon leichter auszusprechen............
Grüße
#5
customavatars/avatar63325_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Wuppertal
Flottillenadmiral
Beiträge: 5417
MIUI ist zwar ein Custom Rom, aber dahinter steht seit der ersten Alpha eine Firma.

Und wenn das Gerät in Europa/DE auf den Markt kommt kann man bestimmt mit min. 400€ Rechnen. In Asien soll es umgerechnet 200€ kosten.
#6
customavatars/avatar8824_1.gif
Registriert seit: 09.01.2004

Brummbär
Beiträge: 4446
Lustiges Entwicklerboard ;)
#7
customavatars/avatar112007_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009
Ludwigsburg (BW)
Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Und ein Problem ist auch, dass MIUI nicht opensource ist, was meiner Meinung nach dem Sinn von Android bzw. CM7 widerspricht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]