> > > > Erstes Android-Smartphone mit Custom-ROM MIUI - das Xiaomi M1

Erstes Android-Smartphone mit Custom-ROM MIUI - das Xiaomi M1

Veröffentlicht am: von

androidIn bestimmmten Kreisen erfreuen sich modifizierte Android-Versionen, sogenannte Custom-ROMs, wachsender Beliebtheit. Da Android ein Open Souce-Betriebssystem ist, sind solche angepassten Versionen auch zulässig. Sie können verschiedene Unterschiede bzw. Vorteile zu offiziellen Android-Versionen bieten - das reicht von optischen Veränderungen bis hin zu besserer Leistung.

MIUI ist eines der bekanntesten Custom-ROMs. Zumindest in China soll es jetzt weitere Aufwertung erfahren. Mit dem "Xiaomi M1" kommt dort das erste Smartphone in den Handel, auf dem von Beginn an MIUI läuft. Die offizielle Vorstellung soll am 16. August erfolgen, doch zumindest einige Informationshäppchen gibt es bereits. Darunter ist auch das Foto eines Prototypen. Auffällig ist der 4-Zoll-Bildschirm mit seinen 854 x 400 Bildpunkten und kapazitiver Touch-Bedienung. Auch zum Innenleben gibt es bereits erste Informationen - als Prozessor dient demnach eine 1,2 GHz schnelle Dual-Core-CPU von Qualcomm.  

Der Preis und der genauer Termin der Markteinführung des "Xiaomi M1" sind noch unbekannt.

miui_phone_m1

miui_phone_m1_2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24965
Schön, dass ihr darüber berichtet! :wink: ;)

Ich bin gespannt, ob Sammelbestellungen in der dt. MIUI-Community gibt, um das Phone nach GER zu bringen oder ob sich nicht doch ein Vertriebspartner findet. Letzteres wäre zu begrüßen.
#2
customavatars/avatar109891_1.gif
Registriert seit: 06.03.2009
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2125
Steiles Teil! Durchaus ne Überlegung wert, da mich momentan nur das Moto Atrix anspricht. Hoffe es wird 1 GB Ram haben.
#3
customavatars/avatar111159_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 698
hmm hatte ein MIUI auf Meinem Desire, errinnert mich zu stark ans iPhone...und das war mir zu nervig ^^ hab jetzt ein Insercoin drauf, das einzige was an dieser News interessant ist, das es ein Costum (User) Android auf ein Marktreifes Produkt schafft. Ansonsten kann ja jeder der MIUI mag, selbst Hand anlegen.
#4
Registriert seit: 20.07.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 236
Entschuldigt bitte, aber musste die Namen Zweimal lesen Miui, Xiaomi. Komm mir vor wie im japanischen Streichelzoo^^. Also iPhone ist da schon leichter auszusprechen............
Grüße
#5
customavatars/avatar63325_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Wuppertal
Flottillenadmiral
Beiträge: 5531
MIUI ist zwar ein Custom Rom, aber dahinter steht seit der ersten Alpha eine Firma.

Und wenn das Gerät in Europa/DE auf den Markt kommt kann man bestimmt mit min. 400€ Rechnen. In Asien soll es umgerechnet 200€ kosten.
#6
customavatars/avatar8824_1.gif
Registriert seit: 09.01.2004

Brummbär
Beiträge: 4448
Lustiges Entwicklerboard ;)
#7
customavatars/avatar112007_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009
Ludwigsburg (BW)
Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Und ein Problem ist auch, dass MIUI nicht opensource ist, was meiner Meinung nach dem Sinn von Android bzw. CM7 widerspricht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]