> > > > MacBook Air Mid 2011 in seine Einzelteile zerlegt

MacBook Air Mid 2011 in seine Einzelteile zerlegt

Veröffentlicht am: von

Kein Stück Hardware aus dem Hause Apple wird nicht von iFixit zerlegt - so auch das erst gestern vorgestellte MacBook Air mit Sandy-Bridge-Prozessor und Thunderbolt-Anschluss. Auch wenn bislang das Gegenteil behauptet wurde, so scheint die SSD im MacBook Air Mid 2011 nicht fest verlötet zu sein - der Arbeitsspeicher hingegen ist, wie in den Modellen zuvor, nicht austauschbar. Ob es nun wie beim MacBook Air der 1. und 2. Generation auch möglich sein wird den Flash-Speicher zu erweitern, ist allerdings noch nicht bekannt. Wer das MacBook Air in all seinen Details kennen lernen möchte, dem empfehlen wir den Teardown von iFixit.

mba-2011-ifixit

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar18717_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 990
du merkst doch den unterschied nicht mal! den bildet man sich jetzt ein weil man mal einen test gelesen hat. noch dazu sind das wohl produktionsunterschiede die man nicht verhindern kann. audi wirbt mit 120 ps, daher sind die auch drin. apple wirbt mit einer ssd - die ist drin!

was schlaegst du denn als alternative vor? nur samsung ssds nehmen und dafuer krasse lieferengpaesse haben?
#22
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
Ich würde mir da nicht ganz so viele Gedanken drüber machen. Diese Praxis ist in der Computerwelt Gang und Gebe. Sei es nun bei Displaypanels oder bei Herstellern von RAM, Festplatten usw. Die Hersteller nutzen die Produkte die ihrer Spezifikation entsprechen und die gerade in ausreichender Lieferzeit zu beschaffen sind. Im Regelfall wird halt der Nutzer auch den Unterschied nicht merken, da beide Produkte annähernd gleich sind. Ist bei den SSDs nicht anders. Da auch bisher eher die Toshiba SSD verbaut wurde, heisst das Du müßtest eventuell etliche Male tauschen um die Samsung zu haben. Mir wäre das Gefühl die bessere SSD zu haben den Aufwand nicht wert.
#23
Registriert seit: 22.07.2011

Matrose
Beiträge: 1
Ich weiss das Apple anhand der Seriennummer des MBA sehen kann welche SSD Platten die verbaut haben.
Ich werde den Mitarbeiter dazu fordern in der Ersatzteillager anzurufen und anhand der Seriennummern MBA's die sie da haben zu gucken welcher von denen eine Samsung SSD hat.
Das weiss ich da meine alte MBA 2010 einen neue SSD bekommen hat und der Mitarbeiter hat gesagt das die Ersatzteilzentrale genau weiss welches Teil in welcher MBA verbaut ist.
#24
Registriert seit: 03.03.2009
Darmstadt
Obergefreiter
Beiträge: 123
Frage ist nur, warum er das machen sollte. Zwingen kannst du ihn sicher nicht, die beworbene Leistung ist erfüllt. Dass sie dir überhaupt das Angebot machen, dass du es tauschen kannst, wundert mich schon sehr. Gibst immerhin ein "gebrauchtes" Gerät zurück
#25
customavatars/avatar18717_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 990
Zitat memoscsa;17234948
dazu fordern.


bitte berichte wie das lief!
#26
customavatars/avatar12616_1.gif
Registriert seit: 14.08.2004
Dresden
Kapitän zur See
Beiträge: 3350
Zitat memoscsa;17234825
Gerade mit Apple Store telefoniert.
Ich kann es Umtauschen aber halt auf Glück.
Wenn wieder die Toshiba SSD drin ist dann Pech und behalte es.
Versuch ist es aber Wert, da ich 15 min nach Apple Store Oberhausen brauche. :-)


Toll - und der nächste ehrliche Air-Käufer bekommt dein Vertatschtes - nur weil auf ein paar Chips Toshiba statt Samsung steht?

Diese Mentalität von solchen verbohrten Beschränkten geht mir so dermaßen auf den Keks :wall:
#27
customavatars/avatar121692_1.gif
Registriert seit: 20.10.2009
Bochum
Obergefreiter
Beiträge: 103
kann man die Festplatte selbst austauschen oder liegen irgendwelche Beschränkungen vor?
#28
Registriert seit: 01.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Theoretisch ja, praktisch gibt es aber kaum passende SSDs (OWC stellt welche her, ab 180GB für 399U$).
#29
Registriert seit: 25.07.2011

Matrose
Beiträge: 15
Also will mir diese woche ein macbook air 13" kaufen, aber heute bin ich auf diese ssd geschichte gestoßen, und das was nicht so erfreulich, immerhin zahlt man da über zausend euro und wird dann auchnoch zum glückspiel geknechtet.

Ich habe vor mir das i5 modell mit 256GB SSD kaufen, ist in dieser kategorie auch so das es toshiba und samsung gibt? Hab bis jetzt nur von TS128C oder SN128C gelesen
#30
Registriert seit: 01.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 336
Es gibt beide SSDs und beide sind absolut zu gebrauchen. Bei den wichtigen 4k random reads erreichen beide ähnliche Werte (die Toshiba tlw. sogar bessere Werte).

Im übrigen ist es Gang und Gebe das Bauteile von verschiedenen Zuliferern bezogen werden. Zum Beispiel auch bei HDDs in PCs und Notebooks, bei Display Panels oder auch im Automobilsektor. Und es ist auch normal, dass ein Teil evtl. besser ist als ein anderes, solange beide die Spezifikationen (in diesem Fall SSD mit 128/256 GB Kapazität) erfüllen und ihre Leistung bringen ist das ja auch völlig i.O.. Schließlich verspricht Apple nirgends, dass jede SSD 260MB/s Read/Write abliefert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]