> > > > NVIDIA übernimmt Wireless-Spezialisten Icera

NVIDIA übernimmt Wireless-Spezialisten Icera

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA setzt derzeit auf eine zweigleisige Strategie und sieht vor allem in seinen mobilen Produkten den Zukunftsweg. Natürlich werden GPUs noch in absehbarer Zukunft eine wichtige Rolle spielen, doch spätestens die Tegra-Produktreihe und das "Project Denver", bei dem NVIDIA einen eigenen ARM-Prozessorkern entwickelt, zeigen eine klare Vorgabe. Hinzu kommen Gerüchte zur "Maxwell"-GPU,  in der ARM-Architektur integriert sein soll. Weiter in diese Richtung geht man mit der Übernahme von Icera. Das britische Unternehmen bietet eine Vielzahl verschiedener 3G und 4G Baseband-Prozessoren und Wireless-Chips an - steht dabei in direkter Konkurrenz zu Qualcomm und Ericsson. NVIDIA könnte also in zukünftigen Tegra-Generationen auch diese Komponenten integrieren bzw. hat direkten Zugriff auf die entsprechende Hard- und Software.

Für Icera hat NVIDIA 367 Millionen US-Dollar auf den Tisch gelegt und bekommt im Gegenzug auch noch rund 550 Patente in diesem Sektor.

"This is a key step in NVIDIA's plans to be a major player in the mobile computing revolution," sagte Jen-Hsun Huang, CEO bei NVIDIA. "Adding Icera's technology to Tegra gives us an outstanding platform to support the industry's best phones and tablets."

"Icera is a perfect fit for NVIDIA. Our businesses are complementary. Icera has the right team, with a strong, proven track record. And their nimble, entrepreneurial, engineering-focused culture mirrors our own," So Huang weiter.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
367 Dollar? Fehlen da vielleicht ein paar Nullen? ;)
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29808
War im Sonderangebot ;)

Sollte natürlich "367 Millionen US-Dollar" heißen.
#3
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Ein kleines Wörtchen sollte es auch tun. In diesem Fall "Millionen".
Kann ja mal passieren.

Ich bin auf die ersten Komplett-Chipsätze von nVidia gespannt... Wäre nett, wenn es endlich mal wieder im breiten Markt Konkurenz für Quasi-Monopolstellungen einiger Hersteller gäbe.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]