> > > > Erste Informationen zu Nintendos neuer Konsole Code-Name "Cafe"

Erste Informationen zu Nintendos neuer Konsole Code-Name "Cafe"

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nintendoNintendos aktuelle Konsole Wii bietet zwar eine innovative Steuerung, ist technisch ansonsten jedoch schon lange nicht mehr konkurrenzfähig. Entsprechend wird es Zeit für einen Nachfolger. Letzte Gerüchte ließen bereits eine erste Präsentation der neuen Nintendo-Konsole zur Spielemesse E3 erahnen (wir berichteten). Es gab dabei auch Spekulationen über die mutmaßliche Hardware-Ausstattung. Neue, inoffizielle Details widersprechen diesen früheren Spekulationen jetzt jedoch teilweise.

Demnach wird die neue Konsole unter dem Code-Namen "Cafe" entwickelt und soll gegen Jahresende 2012 auf den Markt kommen. Ihr Herz ist nach diesen Informationen ein IBM Power-Prozessor mit drei Kernen (eine Parallele zur Xbox 360).  Die GPU soll von AMD stammen und bereits DirectX 11-Unterstützung bieten. Für Innovation soll der neue Controller sorgen - hier kommt wohl ein integrierter Touch-Screen zum Einsatz. Ob der Controller dann auch als mobile Spielekonsole genutzt werden kann, ist unbekannt. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Informationen bestätigen werden. Wie erwähnt, könnten im Rahmen der E3 erstmalig offizielle Informationen zur neuen Nintendo-Konsole bekannt werden.

nintendo_cafe_slide

Update: Eine offizielle Pressemeldung bestätigt jetzt, dass es 2012 einen Wii-Nachfolger geben wird. Auch die Präsentation zur E3 wird darin bestätigt.

"Nintendo Co., Ltd. has decided to launch in 2012 a system to succeed Wii, which the company has sold 86.01 million units on a consolidated shipment basis between its launch in 2006 and the end of March 2011.

We will show a playable model of the new system and announce more specifications at the E3 Expo, which will be held June 7-9, 2011, in Los Angeles.

Sales of this new system have not been included in the financial forecasts announced today for the fiscal term ending March 2012."

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar56540_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Tokyo R246
Banned
Beiträge: 8592
Die Wii 2 Könnte wie der PC enden ... Da die Programmerer halt ihre engines auch auf PS3 und 360 verkaufen wollen^^ Das wäre dann im falle der Wii2 schlimmer, beim PC kann man die Auflösung usw verändern. Damit würden die Multi Spiele etwas besser aussehen, ka ob man denn Unterschied merkt ....

Die betonung lag und liegt auf "Könnte" ... Kann auch besser laufen.
#19
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12828
Verstehe ich jetzt nicht so ganz was du meinst.

Ich könnte mir am ehesten vorstellen, dass die künftigen Multiplattformtitel, die auf allen 3 Konsolen rauskommen würden auf der Wii 2 z.B. höherwertiges Anti Aliasing oder vielleicht höher aufgelöste Texturen bekommen würden.

Das müsste ja prinzipiell zu bewerkstelligen sein für die Spieleentwickler.
#20
customavatars/avatar47303_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Dorf bei Hildesheim
Flottillenadmiral
Beiträge: 4789
Ich versteh den Sinn auch nicht hinter seiner Aussage. Und auf MS und Sony kann man auch nich die Auflösung ändern.
#21
customavatars/avatar56540_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
Tokyo R246
Banned
Beiträge: 8592
Ja das Stimmt, müsste locker machbar sein. Da freu ich mich grad wieder auf die Wii2 ^^^

Dazu noch F-Zero HD Zelda HD usw usw, nur Banjo dürfen die wohl net mehr bringen^^

Gemeint hab ich, das Spieleprogrammier sich nicht die Zeit nehmen, deshalb der Vergleich zum PC.
Da hat man auch bessere Texturen usw usw, aber siehe die Grafik von Crysis 1 und 2^^
Der PC könnte schon mehr, die Wii 2 auch, aber Crysis soll auf allen laufen. Das hab ich gemeint.
#22
customavatars/avatar47303_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Dorf bei Hildesheim
Flottillenadmiral
Beiträge: 4789
Ah alles klar, Wii2 ist dann so stark das es wegen den anderen beiden Konsolen auch Federn lassen muß da die ja Lead sind.
#23
customavatars/avatar10324_1.gif
Registriert seit: 08.04.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1256
Nun ja... streng genommen hatte die Dreamcast schon sowas wie nem Display an der VMU dran. Das war nen Monochromes Display an der Speicherkarte das in der Mitte des Pads zu sehen war wenn die VMU eingesteckt war. Es gab lauter lustige Minispiele dafür und bei manchem Spiel auch teilweise echt nützliche Zusatzinfos. Bei Code Veronica z.B. konnte man sich über seine Gesundheit direkt informieren ohne ins Menü zu wechseln. Ganz nettes Gimmick auf jeden Fall.

Aber wenn die Gerüchte mit dem 6" großen Bildschirm stimmen... frage ich mich schon ob das nicht schon nen großer 3DS ist :D
#24
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
wenn die Wii2 leistungsmäßig ordentlich abgeht könnten eher Xbox360 und PS3 auf der strecke bleiben!

mitlerweile hat ein großteil der bedeutenden entwickler lauthals nach neuen konsolen mit mehr ram geschrien, sollte Nintendo nicht den
fehler machen und wieder nur 512mb verbauen (dann wären sie bei heutigen ram preisen wirklich strohdumm) wirds ganz schnell Wii2
und PC exclusive multiplatformtitel geben!

natürlich wird weiterhin ein nicht kleiner teil der games für alle vier systeme erscheinen, aber eine Wii2 mit trippelcore (takt soll höher
als bei der Xbox360 sein), R700 gpu und 2-4gb gesamtspeicher, dazu Wii games/pherepherie abwärtskompatibilität und coolem "display-pad"...
da hätte Nintendo die EierlegendeWollmilchSau am start!

Nintendo bleibt auch nichts weiter übrig, als auf leistung, multiplatform und core-gamer zu setzen! ansonsten verlieren sie weiter
massiv marktanteile an die immer günstiger werdenen PS3/Xbox360, die ja mitlerweile ebenbürtige causal steuerungen anbieten!

Rockstar, EA und Activision haben angeblich schon devkits und als weiteres gerücht, der 3DS soll optional als controller nutzbar sein...
#25
customavatars/avatar71313_1.gif
Registriert seit: 25.08.2007
Schweiz
Korvettenkapitän
Beiträge: 2343
Zitat TheBigG;16706070
wieso verbauen die immer 10 jahre alte hardware? wenn die mal nur 2-3 jahre alt wäre würds doch auch reichen


Was heisst hier immer? Der Gamcube lag knapp vor der PS2 und knapp hinter der Xbox.
#26
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12828
Zitat Madschac;16708432


mitlerweile hat ein großteil der bedeutenden entwickler lauthals nach neuen konsolen mit mehr ram geschrien, sollte Nintendo nicht den
fehler machen und wieder nur 512mb verbauen (dann wären sie bei heutigen ram preisen wirklich strohdumm) wirds ganz schnell Wii2
und PC exclusive multiplatformtitel geben!


Rockstar, EA und Activision haben angeblich schon devkits und als weiteres gerücht, der 3DS soll optional als controller nutzbar sein...


Was den Arbeitsspeicher angeht ist glaube ich noch gar nichts bekannt...?

Aber ich sehe das wie du. Bei den momentanen (und wohl auch zukünftigen) Rampreisen wäre das nun wirklich kein Problem mal mindestens 2GB oder so zu verbauen. Aber ich schätze mal, hier bekommen wir bei der E3 die Infos.

Und zu letzterem, man will wieder auf den Core-gamer-markt zurückkommen. Und das klappt genau so, wie sie es wohl versuchen.

Zu Rockstar habe ich auch etwas gelesen, dass die schon ein DEV-Kit haben. Dann hat aber sicherlich auch EA eines.
#27
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Zitat
Was den Arbeitsspeicher angeht ist glaube ich noch gar nichts bekannt...?


ja und das macht mir doch leichte sorgenfalten! weniger als 2GB gesamtspeicher wären eine herbe enttäuschung und würden die
spiele kaum weiter bringen! vorallem vereinfacht und verbilligt mehr speicher die spiele entwicklung deutlich, das müsste Nintendo
eigentlich wissen! nicht umsonst hat zb. Crytek jüngst gesagt, dass sie im grunde mit der Xbox360/PS3 leistung zufrieden sind
nur der speicher ultimativ limitiert!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]