> > > > Plant Amazon Android-Tablet als Konkurrenten zum iPad?

Plant Amazon Android-Tablet als Konkurrenten zum iPad?

Veröffentlicht am: von

amazonApples iPad hat eine Reihe von Stärken, die seine starke Stellung im Tablet-Segment begründen. Wichtige Stärken liegen dabei auch abseits der eigentlichen Hardware. Von besonderer Bedeutung ist vor allem Apples Ökosystem mit dem üppig bestückten App Store und der Handelsplattform iTunes Store.

Aktuelle Konkurrenzprodukte zum iPad kranken dann oft auch an genau dieser Stelle - einem konkurrenzfähigen Ökosystem. Entsprechend interessant sind die Gerüchte, dass Amazon an einem Android-basierten Tablet arbeitet. Der Mitbegründer von Gizmodo und Engadget, Peter Rojas, hat in einem Blog den aktuellen Spekulationsstand zusammengefasst. Wichtig ist vor allem der Faktor, dass Amazon mit dem eigenen Angebot an E-Books, Musik, Videos und Apps aus dem Android Market ein potentiell konkurrenzfähiges Ökosystem vorweisen kann. Ein Amazon-Tablet würde vermutlich ein stark angepasstes und restiktives Android einsetzen. Durch die erwarteten Einnahmen aus Einkäufen bei Amazon könnte das eigentliche Tablet zu einem sehr konkurrenzfähigen, ja geradezu aggressiven Preis angeboten werden. Mit dem Kindle hat Amazon im eBook-Segment bereits vorgemacht, das und wie dieses Modell funktioniert. Neben dem erwähnten Blog hat sich kürzlich auch eine Analystin von Forrester Research ähnlich geäußert - "Amazon could create a compelling Android or Linux-based tablet" - das sich vor allem durch "easy access to Amazon's storefront and unique Amazon features like one-click purchasing, Amazon Prime service, and its recommendations engine" auszeichnen könnte.

Die Ausgangssituation im Tablet-Segment scheint also eigentlich rosig für Amazon. Noch hält sich das Unternehmen jedoch sehr bedeckt in Bezug auf konkrete Pläne. Die Gerüchteküche spuckt immerhin schon die Spekulation aus, dass vielleicht noch in diesem Sommer mit einem Amazon-Tablet zu rechnen sein könnte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1620
Wenns so kommt gibts nur eines: Billig kaufen, Eigenbau-Android runter, normales Honeycomb drauf :D
#2
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Sollte nicht auch ein Android-Smartphone von Amazon kommen?

- 4.3 Zoll Mirasol Display
- Chipset Qualcomm MSM8660 mit 1.2 Ghz Dual-Core
- 512 MB RAM
- 32 GB interner Speicher
- MicroSD Slot und 8GB MicroSD im Lieferumfang
- Frontcamera 1.3 Mpxl
- Rückcamera 5 Mpxl
- microUSB und microHDMI Schnittstellen
- DLNA Unterstützung
- NFC Chip
- Bluetooth und WLAN
- Akku 1700 mAh mit Sonnenpanel als Rückwand


...oder war das nur ein 1. Aprilscherz? :hmm: :fresse:
#3
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3115
Zitat Dusauber;16692431
...oder war das nur ein 1. Aprilscherz? :hmm: :fresse:


Denke ja. Wäre ja besser ausgestattet als so manches noch erscheinende Android 3.0 Tablet.
#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Jo das war ein Aprilscherz ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]