> > > > Analysten: Apple wird Tablet-Segment mindestens bis 2015 dominieren

Analysten: Apple wird Tablet-Segment mindestens bis 2015 dominieren

Veröffentlicht am: von

apple_logoObwohl die Konkurrenz im Tablet-Segment langsam nachzieht, dominiert Apples iPad immer noch das Geschehen. Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner soll das auch noch für einige Jahre so bleiben.

Die Analysten haben die Marktentwicklung bis 2015 eingeschätzt. In diesem Zeitraum soll der Marktanteil von Apple zwar kontinuierlich abnehmen, aber selbst 2015 würden demnach die meisten Tablets noch mit iOS laufen. Von rund 84 Prozent Marktanteil 2010 sollen in vier Jahren noch 47 Prozent übrig bleiben. Hauptkonkurrent dürfte dann Googles Android mit 39 Prozent Marktanteil sein (2010: 14 Prozent). Andere Betriebssysteme wie MeeGo, WebOS und QNX (von RIM für Blackberry-Produkte eingesetzt) teilen sich den kleinen Rest vom Kuchen.

Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, wird Apple trotz zunehmendem Konkurrenzdruck noch für einige Zeit Platzhirsch im Tablet-Segment bleiben. Der Markt ist allerdings so schnelllebig, dass diese Vorhersage sicher mit großer Vorsicht zu genießen ist.

Worldwide Sales of Media Tablets to End Users by OS (Thousands of Units)

OS

2010

2011

2012

2015

iOS

14,766

47,964

68,670

138,497

Market Share (%)

83.9

68.7

63.5

47.1

Android

2,502

13,898

26,382

113,457

Market Share (%)

14.2

19.9

24.4

38.6

MeeGo

107

788

1,271

3,057

Market Share (%)

0.6

1.1

1.2

1.0

WebOS

0

2,796

4,245

8,886

Market Share (%)

0.0

4.0

3.9

3.0

QNX

0

3,901

7,134

29,496

Market Share (%)

0.0

5.6

6.6

10.0

Other Operating Systems

234

432

510

700

Market Share (%)

1.3

0.6

0.5

0.2

Total Market

17,610

69,780

108,211

294,093

Source: Gartner (April 2011)

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Windows?
#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
Chefredakteur
Beiträge: 9249
Ich finde Prognosen bis 2015 immer ein wenig schwierig - vor 18 Monaten gab es den Tablet-Markt noch nicht und nun steht fest, wie sich alles in den kommenden 4 Jahren entwickelt?
#3
customavatars/avatar141954_1.gif
Registriert seit: 14.10.2010

Bootsmann
Beiträge: 665
Zitat Andi [HWLUXX];16635911
Ich finde Prognosen bis 2015 immer ein wenig schwierig - vor 18 Monaten gab es den Tablet-Markt noch nicht und nun steht fest, wie sich alles in den kommenden 4 Jahren entwickelt?


Da stimme ich dir absolut zu. Es ist weder absehbar wie sich iOS und Android entwickeln, noch die weitere Konkurrenz von RIM oder HP. Desweiteren ist der Einsatzzweck der Tablets auch alles andere als vorhersehbar.

Gerade der Einsatz in Unternehmen, Institutionen oder zu anderen besonderen Zwecken ist doch überhaupt nicht absehbar. Genauso wenig wie die Anforderungen an Sicherheit, Kompatibilität und die Unterstützung der Softwareentwickler. Bereits 2012 könnte der Tabletmarkt viel differenzierter sein als die Analysten erwarten.

Verstehe auch nicht wer solche Untersuchungen in Auftrag gibt. Es sollte einem klar sein, dass ein Markt der gerade mal ein Jahr alt ist in der Technikbranche niemals für vier Jahre konsequent vorausgesagt werden kann...
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24981
Nun ja, Tablet-PCs gibt es schon seit Jahren. Bestes Beispiel ist die FSC Stylistic-Serie, welches wirklich ein "Brett" mit Touchscreen ist , statt ein klassisches Notebook mit Touch-Display.
Genau für jene Geräte wurde auch XP Tablet Edition auf den Markt gebracht und dies bereits im Jahre 2005. Diese Studie von Gartner kann sich eigentlich nur auf den privaten Bereich, den Consumer-Markt, beziehen.
Selbst Windows 8 wird nun nativ ARM-Prozessoren unterstützen und garantiert nicht erst in vier Jahren auf dem Markt erscheinen. ;)

Sollten sich diese Art von Tablets, wie es durch das iPad definiert wurde, auch im professionellen Bereich etablieren, dann werden sich die Marktanteile von einem MS-OS sicherlich nicht unter 1% belaufen, wie es in der Tabelle laut Gartner unter "other OS" angenommen wird.
#5
customavatars/avatar73005_1.gif
Registriert seit: 17.09.2007
Konstanz
Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Da muss ich patrock84 zustimmen. Wenn Microsoft die ARM-Kompatiblität implementiert hat, wird der ganze Markt mit Sicherheit ordentlich durchgewirbelt. In solch einem Segment zuverlässige Prognosen über mehrere Jahre zu treffen kann meiner Meinung nach nicht funktionieren. Dafür gibt es viel zu viele unbekannte Faktoren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]