> > > > Apple: Mac OS Lion bald schon mit Golden Master und iOS 5 mit Fokus auf der Cloud

Apple: Mac OS Lion bald schon mit Golden Master und iOS 5 mit Fokus auf der Cloud

Veröffentlicht am: von

apple_logoAuch wenn derzeit das iPad 2 das alles dominierende Thema bei Apple ist, so sind dennoch in den vergangenen Tagen auch einige interessante Meldungen zu Mac OS X 10.7 Lion und iOS 5 aufgetaucht. So vermeldet TechCrunch, dass schon in Kürze ein erster "Golden Master" der nächsten Mac-OS-Generation erscheinen könnte. Im Oktober letzten Jahres gab Apple einen oberflächigen Einblick in Mac OS X 10.7, vor gut einem Monat erschien eine erste Developer Preview. Bis auf wenige Ausnahmen veröffentlichte Apple immer nur einen Golden Master zu einer neuen Software-Version. Die Bezeichnung "Golden Master" sollte aber nicht allzu wörtlich genommen werden, denn die Rede ist von einem "GM1". Es sind also durchaus auch noch weitere Builds (z.B. "GM2" usw.) möglich. Da Mac OS X 10.7 noch im Sommer erscheinen soll, kann sich Apple nicht mehr allzu lange Zeit lassen. Mit einer offiziellen Präsentation ist zur World Wide Developer Conference (WWDC) im Juni zu rechnen.

mac-os-lion-macbook

Auch zum Thema iOS 5 will TechCrunch einige Informationen gesammelt haben. Bisher hat Apple immer im Frühjahr eine neue Generation des mobilen Betriebssystems vorgestellt und dann meist zusammen mit dem neuen iPhone auf den Markt gebracht. Bisher hat Apple noch keinerlei Hinweise auf iOS 5 gegeben - auch nicht mit der Präsentation des iPad 2. Einige Gerüchte sprechen von einem Event zu iOS 5 im April oder Mai. Ab dann sollen auch erste Beta-Versionen für die Entwickler zur Verfügung stehen, die ihre Apps entsprechend anpassen können und sollen.

Welche Features iOS 5 bieten soll ist bisher noch nicht bekannt. Vieles deutet auf einen weitläufigen Ausbau der cloud-basierten Funktionen hin. Dies betrifft Medien wie Musik, Video und Fotos. Teilweise lässt sich dies bereits heute mit MobileMe umsetzen.

Die wichtigsten Punkte:

  • iOS 5 soll im Herbst erscheinen
  • Eine erste Preview wird auf der WWDC gegeben
  • iOS 5 könnte zusammen mit dem nächsten iPad veröffentlicht werden
  • iOS 5 wird massiv auf cloud-basierte Features setzen

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Zitat schneiderinho;16573542

Ergo tippe ich auf iPad 3 und iPhone 5 im Herbst und eine reine Softwarepräsentation für den Sommer.


Das der iphone Zyklus auf September gewechselt wird, weil die ipods eine immer kleinere Rolle spielen, dürfte klar sein. Auch sieht alles danach aus das iOS5 zur WWDC kommen könnte.

Aber das ipad3 wirds dieses Jahr kaum mehr geben, auch wenn ich das gerne so hätte. Ich bin der Meinung der ipad Zyklus wird so bleiben wie er diese beiden male war.

Der Abstand zwischen ipad und iphone hat auch handfeste Vorteile für apple. Man erhöht die Wahrscheinlichkeit das sich mehr Leute jedes Jahr beides kaufen (Frau: Was denn, schon wieder ein neues i-dingens innerhalb von kaum 4 Monaten!?).
#16
Registriert seit: 07.03.2010
Schwerte
Leutnant zur See
Beiträge: 1231
Also ich habe hier nun meinen Mac Mini mit 2,26GHz Intel Core 2 Duo - 8Gb Ram und eine Corsair CSSD-F120GB2 dadrauf sollte Mac Os Lion doch locker laufen oder ?
#17
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31265
Ja
#18
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3831
Zitat LosNilos;16620765
Also ich habe hier nun meinen Mac Mini mit 2,26GHz Intel Core 2 Duo - 8Gb Ram und eine Corsair CSSD-F120GB2 dadrauf sollte Mac Os Lion doch locker laufen oder ?


Lion läuft sogar auf meinem MacBook Air, zwar etwas ruckelig, liegt aber an der Beta.
#19
customavatars/avatar89023_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008
Rhein-Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 479
Hab' ich da ein neues Gerücht verpasst? Bis jetzt hieß es doch nur, dass die (mittlerweile 5 Jahre) alten CoreDuos nicht mehr unterstützt werden. Die 2,26GHz-Macs dürften zum Erscheinungsdatum von Lion <= 2 Jahre alt sein. Woher kommt die Angst, dass 10.7 da nicht mehr läuft?
#20
customavatars/avatar70666_1.gif
Registriert seit: 16.08.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 799
maclife.de | Mac OS X Lion: Amazon listet DVD-Version
#21
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
ist doch schon seit einem Monat gelistet ;)
#22
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4469
mal gucken, vielleicht kommt das ja zusammen mit iMac update :) das wäre ja cool.
noch ein grund zu kaufen :P
#23
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 31265
Also wenn die iMacs schon nächste Woche kommen sollen (oder aber Mai), dann kommt Lion sicher nicht gleichzeitig ;)

Zur WWDC Anfang Juni wird man Lion offiziell ankündigen und dann wird es auch ein Datum geben.
#24
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4469
Wäre ja auch zu schön gewesen :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Nanoleaf Lichtpaneele mit Rhythm-Modul im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NANOLEAF-LED-PANEL

    Bisher haben wir uns HomeKit-Hardware in Form von Smart-Home-Zubehör angeschaut. Einige der Artikel sind in der entsprechenden Consumer-Electronics-Sektion zu finden. Heute nun schauen wir uns eine sogenannte smarte Beleuchtung mit HomeKit-Anbindung an. Das erste Nanoleaf-Beleuchtungskit wurde per... [mehr]

  • Oculus Go als echte Standalone-Lösung ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OCULUSGO

    Nach der Einführung der VR-Headsets der neuen Generation alias Oculus Rift und HTC Vive ist es recht still um den Hype aus dem Jahre 2016 geworden. Unser Test der HTC Vive legt einige der größten Schwachstellen offen. Nun will Facebook mit seinem Zukauf Oculus den nächsten Schritt machen... [mehr]