> > > > Samsung Galaxy Tab 10,1 und 8,9 - dünner und leichter als das iPad 2

Samsung Galaxy Tab 10,1 und 8,9 - dünner und leichter als das iPad 2

Veröffentlicht am: von

samsungAuf der CTIA 2011, einer Mobilfunkmesse in den USA, hat Samsung das neue Galaxy Tab mit 10,1" und 8,9" vorgestellt. Bereits kurz nach der CES tauchten ersten Gerüchte auf, die von einer überarbeiteten Version sprachen, um auf das iPad 2 reagieren zu können. Beide sind mit einem 1 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor ausgestattet, soweit die Parallelen zum iPad 2. Als Betriebssystem kommt Honeycomb 3.0 zum Einsatz. Besonders stolz ist man auf die Abmessungen, im Speziellen die Dicke. Nur 8,6 mm dick sind die beiden neuen Galaxy Tabs - zum Vergleich: das iPad 2 misst 8,8 mm.

Das Galaxy Tab 10.1 löst auf seinem 10,1"-Display 1280x800 Pixel auf. Der 6800 mAh Akku soll einen Betrieb von 10 Stunden gewährleisten. Auch 1080p-Videos sollen noch ruckelfrei wiedergegeben werden. Ebenfalls vorhanden ist die Unterstützung für Flash 10.2. Über zwei Lautsprecher wird Stereo-Sound ausgegeben. Zwei Kameras, hinten mit 3 Megapixel und vorne mit 2 Megapixel, erlauben die Aufnahme von Fotos und Videos. Ein Autofokus und LED-Blitz bleibt der rückwärtigen Kamera vorbehalten. Zur Steuerung hat Samsung zahlreiche Sensoren verbaut, darunter ein Gyroskop, Beschleunigungssensor, digitaler Kompass und ein Umgebungslichtsensor. Zur Kommunikation mit der Außenwelt zur Verfügung stehen WLAN (802.11n), Bluetooth 2.1 und 3G. Das Modell ohne Mobilfunk und einer Kapazität von 16 GB soll in den USA 500 USD kosten. Der Speicher lässt sich über einen microSD-Kartenslot erweitern.

samsung-galaxy-tab-89

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Galaxy Tab 8.9 entspricht im Wesentlichen dem größeren Modell. Wohl wichtigster Unterschied aber ist das Display. Es bietet die gleiche Auflösung (1280x800), bei kleinerer Diagonalen (8,9"). Mit entscheidender Punkt ist hier das Gewicht. Mit 470 g ist es ganze 130 g leichter als das iPad 2, welches auf rund 600 g kommt. Mit gleicher Kapazität ist es 30 USD günstiger als der große Bruder. Der 6000 mAh fassende Akku soll ebenfalls einen Betrieb von 10 Stunden ermöglichen. In den USA soll das Galaxy Tab 8.9 ab Frühsommer erhältlich sein. Für beide Modelle gibt es noch keinen Europa- respektive Deutschland-Termin.

Wer sich die 30 minütige Präsentation anschauen möchte, findet nachfolgend die Gelegenheit dazu.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 01.10.2009

Matrose
Beiträge: 31
Das iPad 2 hat übrigens nur 2*900mhz, ist also auch keine "Parallele".
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30378
Zitat MysWars;16540833
Das iPad 2 hat übrigens nur 2*900mhz, ist also auch keine "Parallele".


Hast du da eine Quelle zu? Ich habe bisher immer nur "bis zu 1 GHz" etc. gelesen:

The Apple iPad 2 Review - AnandTech :: Your Source for Hardware Analysis and News
#6
customavatars/avatar6195_1.gif
Registriert seit: 15.06.2003
Münsterland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5628
1280x800 ist halt perfekt und ein deutlicher Fortschritt zum iPad.

Das 10,1" Gerät könnte, sofern Honeycomb überzeugt, mein iPad ablösen im Sommer.
#7
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2924
Great Job Samsung:))
Sicher mein nächstes Tab nach dem GT I, 8.9 ist dann wohl die absolut optimale Größe für ein Tab. 10.1 sind einfach ein wenig zu unhandlich.
#8
Registriert seit: 01.10.2009

Matrose
Beiträge: 31
Zitat Don;16541747
Hast du da eine Quelle zu? Ich habe bisher immer nur "bis zu 1 GHz" etc. gelesen:


Apple iPad 2 Preview - AnandTech :: Your Source for Hardware Analysis and News

"Update: Geekbench reports clock speed at 900MHz."

Inzwischen gibt es aber ein weiteres Update, welches ich noch nicht gelesen hatte:
"Update 2: Apple confirms 1GHz clock speed on the iPad 2 specs page."

Also ich kann dir nichtmehr mit Sicherheit sagen, was der Fall ist. ;)
#9
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8319
Irgendwie finde ich das alles komisch mit diesen Android Tablets, seit paar monaten wird munter vorgestellt und zu kaufen gibt es nichts. Bis die Tablets mal verfügbar sind gibt es glaub schon erste Infos zum iPad 3 und das iPad wurde schon 20 mio. mal verkauft.

Finde ich ehrlich gesagt richtig arm von den Global Playern wie sie sich von Apple an der Nase führen lassen.
#10
customavatars/avatar127435_1.gif
Registriert seit: 18.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 254
Mit dem iPad hatte halt niemand gerechnet und dann ein neues Gerät, besonders inklusive angepasster Software, zu entwickeln dauert halt etwas. Ein paar Versuche ohne groß angepasste Software gab es ja auch schon, WeTab und so, die waren nur alle ziemlicher Schrott.

Bin auch von Android 3 noch nicht ganz überzeugt, das ist irgendwie zu sehr im Schnellschussverfahren entwickelt worden. Wird wohl erst mit 3.2 oder so dann richtig gut sein.
#11
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8319
Samsung kommt mit einer eigenen Oberfläche, ich gehen davon aus dass in Zukunft max. 1 Update kommen wird und man auf ein neues Geräte umsteigen muss für die neuste Software.
#12
customavatars/avatar127435_1.gif
Registriert seit: 18.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 254
Stimmt, das ist meistens leider so.

Mit Android als Basis und guten Chancen eine große Community zu bekommen stehen die Aussichten das sich die Community um die weitere Pflege der Software kümmern wird aber ganz gut wenn Samsung dann den Stecker zieht. Zumindest besser als bei manch anderem Gerät.
#13
Registriert seit: 09.05.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 142
Zitat arcademaster;16546171
Mit dem iPad hatte halt niemand gerechnet und dann ein neues Gerät, besonders inklusive angepasster Software, zu entwickeln dauert halt etwas. Ein paar Versuche ohne groß angepasste Software gab es ja auch schon, WeTab und so, die waren nur alle ziemlicher Schrott.

Bin auch von Android 3 noch nicht ganz überzeugt, das ist irgendwie zu sehr im Schnellschussverfahren entwickelt worden. Wird wohl erst mit 3.2 oder so dann richtig gut sein.


nicht gerechnet?
dann dauert eine entwicklung jahre...

die "global player" wissen genau bescheid was die anderen machen.. betriebsspionage is ja üblich, außerdem hat apple selbst "nichts", deshalb müssen viele anfragen bei ihren lieferanten gemacht werden bez. der technologie und dann stellt sich eh bald heraus was da einer "bauen" will..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]