> > > > Erste erfolgreiche Versuche eines Jailbreaks beim iPad 2

Erste erfolgreiche Versuche eines Jailbreaks beim iPad 2

Veröffentlicht am: von

iOSWie kurz nach dem Verkaufsstart in Amerika bekannt wurde, hat Apple beim iPad 2 in Sachen "Jailbreak" nachgebessert und einige Lücken geschlossen. So soll die aktuelle Methode, über "Limera1n" und auch "SHAtter" ein iOS-Gerät zu befreien, nicht mehr möglich sein. Trotzdem hat der bekannte Hacker "@comex" bereits einen Weg gefunden, das iPad 2 mit iOS 4.3 freizuschalten, um zum Beispiel auch nicht autorisierte Apps zu installieren. Natürlich ist ein solcher Jailbreak noch nicht veröffentlicht worden, da dieser noch mitten in der Entwicklung steckt. Auch unbekannt ist bisher, ob dieser überhaupt in absehbarer Zeit veröffentlicht wird. Es bleibt also spannend rund um die Apple-Produkte und die Entwicklung eines möglich Jailbreaks.

3-13-11-ipad-2-jailbroken

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 14.03.2011

Matrose
Beiträge: 15
Gut so.
Niemand braucht die Knebeltaktik von Apple.
#2
Registriert seit: 19.02.2003
irgendwo
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Dann kauft keine Apple Produkte, viel einfacher!!!
#3
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3207
Genau, ich kann eh nicht verstehen wieso sich so viele Leute dieses überteuerte Zeugs kaufen, wenns dieselbe Leistung für diverse 100€ weniger gibt...
#4
Registriert seit: 10.01.2006
Dortmund oder Plettenberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1819
Das ist leider nur ein Klischee und mag auch oft zutreffen - hier aber nicht. Beim iPad 2 gibts wohl derzeit keine Alternative, die überhaupt die Leistung hat. Tabs auf Tegra 2 Basis sind langsamer! Von einem konkurrenzfähigen Preis sind aber sowieso alle Mitbewerber weit entfernt. Das iPad 2 fängt bei 500 Euro an, ein Motorola Xoom beispielsweise bei 800 Euro.
#5
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2720
Das iPad (egal ob 1 o. 2) ist das einzige Apple-Produkt, was ich mir überhaupt eventuell anschaffen würde, weil bis jetzt teils doch die Alternativen im Gegensatz zu anderen Produkten fehlen (z.B. iPhone<->Android).
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Hoffen, dass es auch bald eine Android-Rom fürs iPad 2 geben wird. Gab es so etwas für iPad 1?
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Nein das ist nicht möglich.
#8
customavatars/avatar59381_1.gif
Registriert seit: 04.03.2007
Ostsachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
Die einzigsten iDevices wo Android lief waren das iPhone 2G/3G, aber seitdem tut man sich schwer mit dem erstellen eines ROM's für iDevices..

Und idroid lief auch nicht wirklich gut auf dem 3G...
#9
customavatars/avatar125044_1.gif
Registriert seit: 12.12.2009


Beiträge: 4184
Zitat KinoJunkie;16472760
Gut so.
Niemand braucht [strike]die Knebeltaktik von[/strike] Apple.


so ist es
#10
customavatars/avatar131755_1.gif
Registriert seit: 20.03.2010
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 123
Es gibt so oder so nur Konkurenzprodukte wenn Android 3.0 rausskommt und dann heißt es Preissenkung beim iPad2
außerdem ist meines Erachtens Tegra 2 besser als der A5 und wird sich auch durchsetzen: schreibt mir eure Meinung
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]