> > > > Erste Pressestimmen und Benchmarks zum iPad 2

Erste Pressestimmen und Benchmarks zum iPad 2

Veröffentlicht am: von

iPad2Heute ist Verkaufsstart für das iPad 2 in den USA. Ab dem 25. März soll es auch in Deutschland erhältlich sein. Im Vorfeld der heutigen Erstverkäufe hat Apple einige Samples an namhafte US-amerikanische Pressevertreter geschickt. Einige erste Pressestimmen und Benchmarks des iPad 2 wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, denn der ein oder andere will sich sicher bereits vor dem 25. März ein Bild zum iPad 2 machen. Die meisten Punkte der Reviews betreffen die in der Keynote angesprochenen für Apple sehr wichtigen Features wie den Dual-Core A5 Prozessor, die schnellere Grafik, aber auch das geringere Gewicht sowie das dünnere Gehäuse.

ipad2_white_hand

Macworld:

  • "Pick up an iPad 2 after handling an original iPad, and you'll notice the difference right away. This is a lighter, thinner device."
  • The iPad 2 also has 512MB of RAM--twice that of the original iPad--and a 200MHz bus speed, likewise twice that of the original."
  • "Though the iPad 2 is an improvement on the original iPad in numerous ways, it?s still an evolutionary product, not a revolutionary one"
  • "In short, the iPad 2 is the fastest iOS device ever made, by a long shot."

Engadget:

  • "iPad 2 managed an astonishing 10 hours and 26 minutes of non-stop playback"
  • Cameras are "pretty bad" for stills, reasonably useful for video
  • GarageBand is a "groundbreaking piece of software for tablets"
  • "The iPad 2 isn't just the best tablet on the market, it feels like the only tablet on the market"

Daring Fireball:

"The iPad 2 is a solid second-generation iteration. Easier and more comfortable to hold, noticeably faster, equippable with foldable covers that are both literally and figuratively magnetic. Like last year’s iPhone 4, it seems like technology from the near future."

Aus letztgenannter Quelle stammen auch die folgenden Benchmarks:

ipad2-bench-1

Mit dem Release von iOS 4.3 sprach Apple auch von einer enormen Geschwindigkeitssteigerung durch den Mobile Safari auf "alten" iOS-Geräten. Der Benchmark belegt dies sehr eindeutig.

ipad2-bench-1

ipad2-bench-1

ipad2-bench-1

ipad2-bench-1

ipad2-bench-1

Auch wenn die Benchmarks das iPad 1 vor dem iPhone 4 sehen, dürften viele in der Praxis das Gefühl haben, dass das iPhone 4 schneller als das iPad 1 ist. Flaschenhals für das iPad 1 sind die 256 MB RAM, während das iPhone 4 und nun auch das iPad 2 auf 512 MB zurückgreifen können. Die Benchmarks machen von diesem größeren Arbeitsspeicher, aber auch von der besseren Grafikeinheit des iPhone 4 und iPad 2 allerdings kaum Gebrauch.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 14.03.2007
Ulm
Bootsmann
Beiträge: 707
Mann, mann, mann. Ich kanns kaum noch erwarten. Mir jucken schon die Finger ;)

Ich werde mir 100%ig ein iPad2 holen. Das ist ein muss!
(möchte auch jedem dies ans Herz legen)
#2
customavatars/avatar53151_1.gif
Registriert seit: 07.12.2006

Bootsmann
Beiträge: 539
wenn du dann auch noch jedem dem du das so sehr ans herz legst die finanzielle grundlage "spendierst", bin ich dabei...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]