> > > > Angeblich erste Bilder des iPad 2 von Apple

Angeblich erste Bilder des iPad 2 von Apple

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoHeute Abend wird Apple höchstwahrscheinlich das iPad 2 auf seiner Präsentation ankündigen. Wenige Stunden vor diesem Event sind nun angeblich die ersten Bilder der neuen Apple Entwicklung aufgetaucht. Die Bilder stammen von einem Auftragsfertiger von Apple und sollen die finale Version des iPad 2 zeigen. Die Größe hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht geändert aber dafür soll das Gerät deutlich flacher ausfallen. Besonders die Rückseite hat der Hersteller überabreitet. So ist die Position der Buttons, wie zum Beispiel die Lautstärkeregelung oder auch der Mute-Button etwas verändert worden und der Lautsprecher ist deutlicher zu erkennen.

Auch zu sehen, sind die zwei Kameras, jeweils auf der Vorder- und Rückseite. Dieses Gerücht hatte sich schon Wochen vorher hartnäckig gehalten. Wahrscheinlich wird das iPad 2 durch die verbauten Kameras auch Apples Funktion "FaceTime" zur Videotelefonie erhalten.

Der Onlinehändler Amazon hatte kurze Zeit das iPad 2 schon gelistet. So soll nach Angaben von Amazon der Prozessor mit 1,2 GHz arbeiten und auch eine "Thunderbolt"-Schnittstelle bereit stehen. Ob es sich um einen Dual- oder Single-Core-Prozessor handelt, war leider nicht ersichtlich. Der Preis lag bei 499 Euro für die Wifi+3G-Variante und als Termin zur Auslieferung nannte Amazon bereits den 17. März 2011.

amazon_ipad2_5645
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ob diese Bilder und Informationen sich alle als wahr herausstellen werden, werden wir spätestens heute um 19 Uhr erfahren. Natürlich halten wir Euch hier weiterhin auf dem Laufenden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 23.12.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Kamera aber keine facetime/kamera app...?
#4
customavatars/avatar112818_1.gif
Registriert seit: 01.05.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1212
So wird es sicher nicht aussehen. Die weiße Plastikabdeckung ist furchtbar und das Lautsprecher-Gitter ist (falls Apple-typisch) bedeutend feiner.

Aber was solls, in 3h haben wir Gewissheit.
#5
Registriert seit: 09.08.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 883
wie isn das heute 19 Uhr Keynote? wenn ja wo ? wieder über iDevices ?
#6
customavatars/avatar39466_1.gif
Registriert seit: 29.04.2006
Nidderau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2238
Wo kann man die Keynote mit angucken?
#7
customavatars/avatar112818_1.gif
Registriert seit: 01.05.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1212
Hier zum Beispiel:

Live-Blog: Apple stellt das iPad 2 vor - Engadget German
#8
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Zitat fetter_Drache;16404861
Sieht mir Apple-untypisch aus:
1. Mikrofon-/Lautsprecher Gitter ist sehr hässlich
2. gebürstetes Alu mit weiß zu kombinieren entspricht absolut nicht Apples Design-Sprache
3. Alu sieht billiger verarbeitet aus als sonst ...


Ich hoffe es, dass was da gezeigt wird gefällt mir eigentlich gar nicht...finde die cleane Optik vom iPad1 deutlich schöner
#9
Registriert seit: 09.08.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 883
bei der letzten konnte man es auf iDevices verfolgen, dieses mal auch ?
#10
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1648
Noch ist nichts raus, ich hoffe mal die streamen wieder...
#11
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
wird es einen video livestream geben? oder wieder nur text?
#12
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4580
Engandget hat live Bilder und Kommentare dazu...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]