> > > > Apples Angriff bei der Video-Telefonie verpufft mit 79 Cent im Mac App-Store

Apples Angriff bei der Video-Telefonie verpufft mit 79 Cent im Mac App-Store

Veröffentlicht am: von

FaceTimeMit dem iPhone 4 präsentierte Apple auch eine frontseitige Kamera, die natürlich nur einem Zweck dienen kann - der Videotelefonie. Sowohl das aktuelle iPhone wie auch der iPod touch der neuesten Generation werden auch mit der Videotelefonie über FaceTime beworben. Kurz darauf erschien die Desktop-Anwendung FaceTime in einer Beta-Version und so waren bereits Gespräche mit Bild und Ton von zahlreichen Apple-Geräten möglich, mit einer Einschränkung: alle Endgeräte mussten sich in einem WLAN befinden. Daran ändert sich auch mit der heutigen Veröffentlichung der finalen Version von FaceTime nichts. Etwas überrascht sind aber auch wir von Apples Schritt, die FaceTime Anwendung im Mac App-Store nicht kostenlos anzubieten, sondern 79 Cent dafür zu verlangen.

facetime-10

Diese News soll nun weniger als Ankündigung für die finale Version von FaceTime auf dem Desktop verstanden werden, also vielmehr als Fragestellung, was Apple mit FaceTime überhaupt vor hat. Auch wir erwarteten einige Monate nach der Einführung des iPhone 4, dass FaceTime auch über das Mobilfunknetz möglich sein wird. Bislang sind hierzu keinerlei Anzeichen vorhanden. Apple hätte die Chance den bisherigen Anbietern von Videotelefonie, zumindest im eigenen "goldenen FaceTime-Käfig", etwas Konkurrenz zu machen. Die 79 Cent sind sicherlich kein großes Hindernis, dennoch stellt sich uns die Frage nach dem Motiv. Wer sich FaceTime einmal anschauen möchte und auch ein Anwendungsgebiet (z.B. dank vorhandenem iPhone 4) dafür hat, der findet hier den Link zum Mac App-Store:

FaceTime im Mac App-Store

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
Registriert seit: 21.01.2007

Gefreiter
Beiträge: 54
Naja - in Österreich geht das schon mit der echten Flatrate:
http://www.drei.at/webshop/prepareSelectionTarifDetail.do?tarifId=ATS0020&snId=C33282&preselected=ATO0482

Und das wird in Deutschland wohl auch irgendwann kommen.....
#15
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3828
Zitat jrs77;16368701
O2 hat auch eine Begrenzung von 1GB und danach ist dann 64kBit angesagt. Das reicht bei weitem nicht für Video-Telefonie.

Ich rede von richtigen Flatrates, wie man sie von seinem Festnetz-Anschluß her kennt. Also soviel surfen wie man will mit der vorher gewählten Geschwindigkeit (mindestens 1MBit down / 512kBit up) für einen Festpreis von €10/Monat.


5GB für 20€ reichen doch :wink:
#16
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1061
Zitat _Creep;16369020
5GB für 20€ reichen doch :wink:


NEIN. Wenn ich eine Flatrate bestelle, dann will ich eine Flatrate haben und keinerlei Begrenzungen. Zudem sind €20 viel zu viel für eine Flatrate... maximal €15/Monat, aber dann auch schon mit vollen 7.2MBit bitte.
Es sollte da im 21. Jhd keinen Unterschied mehr zwischen Festnetz-Anschluß und Mobil-Anschluß geben.
#17
Registriert seit: 18.09.2004

Matrose
Beiträge: 26
jup da geb ich jrs77 recht. finde die preise für mobilfunk einfach zu hoch. aber naja was solls. irgendwann in ferner zukunft wrid sichs ändern. xD
#18
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1462
Also auf dem neuen Mac Book Pro´s ist FaceTime schon vorinstalliert.
#19
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
Ich sehe die ganze Videotelefonie sehr skeptisch. Ich meine mein erstes Handy welches das konnte habe ich 2006 gekauft - nun fast 5 Jahre danach habe ich die Funktion ganze 3 mal benutzt. Einmal bei meinem damaligen Handy ausprobiert, dann am iphone 4 ausprobiert und einmal tatsächlich genutzt, als ich meiner 700km entfernten Schwester beim Einbau eines RAM Riegels unterstützt habe.

Mag ja sein, dass die Technik jetzt soweit ist, aber der Konsument ist es halt nicht.

Definitiv 0,79 Euro die ich mir sparen kann.
#20
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1648
Die 0.79€ sind aus den AGBs abgeleitet die auch schon das Wlan-N Update und die iPod Software haben etwas kosten lassen.
Ich denke das mit 10.7 Lion Facetime kostenlos dabei sein wird da Lion ja ein kostenpflichtiges Update darstellt also erstmal abwarten.
Und ich meine echt? 79cent? Jeder der nen iPod/iPhone hat hat schon mehr für crappy Apps ausgegeben!
#21
customavatars/avatar70942_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Liberty City
Leutnant zur See
Beiträge: 1179
Gibts Videotelefonie nicht schon ne Ewigkeit??? Auch vor dem iPhone... Kann mir nicht vorstellen, dass immer noch interessant ist...
#22
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23589
Zitat jrs77;16369060
NEIN. Wenn ich eine Flatrate bestelle, dann will ich eine Flatrate haben und keinerlei Begrenzungen. Z



Also mein Anbieter schreibt deutlich Internet-Flatrate. Das habe ich gebucht, das erwarte ich und das bekomme ich auch. Ich kann den ganzen Monat mich im Internet bewegen ohne das Zusatzkosten anfallen. Das allerdings die Geschwindigkeit nach Erreichens eines Limits gedrosselt wird, ist eine andere Geschichte.

Welcher Anbieter vermarktet denn eine HSDPA+ -Flatrate die du ansprichst?

EDIT: Skype geht nun auch mit 2010er Samsung-TVs in HD und somit bequem von der Couch aus ohne einen Computer zu benötigen.
#23
customavatars/avatar123595_1.gif
Registriert seit: 19.11.2009
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1189
Wenn jetzt einer daherkommt und einen auflabbert dass alles doch mit skype genauso geht der hat garkeine Ahnung!

Skype zieht viiel mehr Leitung bei einer Videotelefonie als FaceTime!
Ich weis das und habe das ausgiebig mit meinem Freund getestet!
Klar alle die 16k daheim haben, sollten keine Propleme mit Skype haben aber wenn man eine schlechtere Verbindung hat, dann läuft Facetime immernoch sehr gut und flüssig!

FaceTime ist bombe! ;) ich nutze es fast jeden tag, da mein Freundin gute 40km entfernt wohnt!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]