> > > > Google präsentiert Web-Store für den Android Market

Google präsentiert Web-Store für den Android Market

Veröffentlicht am: von

androidGoogle hat im Rahmen der offiziellen Präsentation von Honeycomb (Android 3.0) auch den web-basierten Store des Android Markets vorgestellt. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Google das SDK für Android 3.0 und präsentierte in einem Video auch gleich die wichtigsten Features. Im Web-Store des Android Markets können die angebotenen Applikationen und Widgets einfach durchsucht und betrachtet werden, zudem ist die Navigation deutlich komfortabler als auf so manchem mobilen Device. Ist eine interessante Applikation gefunden, kann diese direkt auf dem Android-Device installiert werden, ohne das dieses angeschlossen sein muss.

AndroidMarketWeb

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf dem Mobile World Congress, der am 14. Februar in Barcelona startet, sollen mehr als 50 Geräte mit Android 3.0 vorgestellt werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2205
\"Ist eine interessante Applikation gefunden, kann diese direkt auf dem Android-Device installiert werden, ohne das dieses angeschlossen sein muss.\"

Was will uns der Künstler damit sagen? Dass man keinen Host-PC braucht? Nicht so die Revolotion zum \"alten\" Market.
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29871
Ich habe kein Android-Handy, aber ich stelle mir das mal so vor, dass man im Web-Store eine Applikation kauft und diese dann ohne weiteres Zutun auf dem Android-Handy landet. So hat Google es auch angekündigt.
#3
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
So ist es. Man kauft am PC und schickt die App zum Handy/Tablet
#4
customavatars/avatar64372_1.gif
Registriert seit: 20.05.2007
Vault 101
Kapitän zur See
Beiträge: 3262
funktioniert das bei jemanden? wenn ich mich anmelde kommt invalid request... jaja ne ich mach nur sign in :/

so long
#5
customavatars/avatar56069_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007
Pott
Kapitän zur See
Beiträge: 3177
Ist noch nicht freigeschaltet...
#6
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1655
Kann man da auch endlich mit.paypal zahlen?
#7
Registriert seit: 17.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Mal ne Anfängerfrage:

Wenn ich mir im Store eine App kaufe und dann irgendwann mal das Telefon wechsel? Wie läuft das? Dann kann ich doch alle Apps wieder auf das neue Telefon installieren, oder?

Oder andersrum: wem oder was ist die bezahlte App den zugeordnet?

Gruß, E-
#8
Registriert seit: 06.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 722
Dem Google Account sind die Apps zugeordnet. D.h. neues Handy mit dem alten Account einrichten und schwubs sind alle Apps wieder da.
#9
Registriert seit: 17.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Ok, danke!
#10
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
Geht astrein. Im Webmarket "install" klicken und die App wird auf das Smartphone heruntergeladen.

Sehr sehr nice!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]