> > > > Sony präsentiert die PlayStation Portable 2

Sony präsentiert die PlayStation Portable 2

Veröffentlicht am: von

sonyHeute hat Sony in Asien die PlayStation Portable 2 vorgestellt. Doch zuerst wurden die Gerüchte rund um eine Unterstützung für die Emulation von einigen PSP-Titeln auf Android-Smartphones durch die sogenannte "Playstation Suite" bestätigt. Damit dürften auch die Meldungen zu einem "Playstation-Phone" ein Ende finden. Bei der "Playstation Suite" soll es sich um ein hardware-neutrales Framework handeln, welches alle bisherigen PSP-Titel in einem Game-Store anbietet, der im Laufe des Jahres erscheinen soll. Sony nennt noch keine weiteren Details, z.B. ist unklar auf welcher Android-Version Smartphones und Tablets die "Playstation Suite" unterstützen. Über Touch-Controlls auf dem Display werden die Buttons und der Analog-Stick der PSP simuliert.

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, der Playstation Portable 2. Das herausstechende Merkmal ist wohl das 5"-OLED-Display mit einer Auflösung von 960x544 Pixel. Zur Steuerung stehen zwei analoge Sticks, ein Steuerkreuz sowie zahlreiche weitere Knöpfe auf der Vorder- und Rückseite zur Verfügung. Ebenfalls auf der Rückseite zu finden ist ein Touchpad. Sony hat laut eigener Aussage auch einige Bewegungssensoren verbaut, zumindest ein Gyroskop präsentierte man in einer Demo. Ein elektronischer Kompass kommt ebenso zum Einsatz wie jeweils eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Auch ein GPS-Chip ist mit an Board. Für die Kommunikation mit der Außenwelt bietet die PSP2 ein WiFi- sowie 3G-Modul.

Vielleicht in technischer Hinsicht noch interessant: Als CPU kommt ein Quad-Core Cortex-A9 zum Einsatz. Für die grafische Aufbereitung ist ebenfalls ein Quad-Core-Chip aus dem Hause Imagination Technologies (PowerVR SGX543MP4) verantwortlich.

Engadget_PSP_04

Spiele werden nicht mehr über UMDs oder direkt aus dem Netz geladen, sondern kommen zusätzlich zur letztgenannten Lösung auf einem neuen Datenträger daher, den Sony noch nicht näher beschreiben wollte. Auf den ersten Blick wirkte dieser wie eine SD-Karte, allerdings stimmen die äußeren Formen nicht überein und so könnte es sich um eine proprietäre Speicherlösung handeln.

Engadget_PSP_07

Erst zum Weihnachtsgeschäft will Sony die PSP2 in den Handel bringen. Pünktlich zum Start sollen Titel wie Killzone, Resistance, Little Big Planet und Uncharted auf der Matte stehen. Zum Preis macht Sony noch keine Angaben.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Eine quad-cpu und eine quad-gpu. Die hat schon derbe Power, man sollte auch nicht vergessen, daß die PS3 mittlerweile ... keine Ahnung ... 5 Jahre alt ist? Lockerflockig - eine Ewigkeit in dieser Branche. Die PS3 hat 7 Kerne, wenn ich mich nicht irre und muß eine Full-HD Auflösung wuppen, hier ist\'s ca die Hälfte (mit größerer Pixeldichte). Ajo, weniger RAM hat die PS3 auch noch. War auch erst skeptisch bezüglich dieser Zielsetzung, aber das passt schon. Schönes Teil, keine Frage!
#18
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12246
Die erste PSP hatte damals doch auch ne ähnliche Grafikqualität wie die PS2 geboten..soweit ich noch weiß..so am Rande.
#19
customavatars/avatar97024_1.gif
Registriert seit: 17.08.2008
Datteln
Kapitän zur See
Beiträge: 3184
Zitat Beans;16187526
Die erste PSP hatte damals doch auch ne ähnliche Grafikqualität wie die PS2 geboten..soweit ich noch weiß..so am Rande.


Habe die am ersten Tag für 249€ erstanden, läuft immernoch :d
#20
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3842
Was ihr alle mit dem ganzen technischen kram immer habt, die psp hat zwar wie oben beschrieben die grafikpower einer ps2 gehabt aber was anspielen raus kam war ja eher mau was dies an ging.
#21
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
@Beans: Jup, zumindest annähernd. Ernüchternd in dieser News fand ich eher den Bezug zum PlaystationPhone, welches ich schon ein wenig ins Auge gefasst hatte. Aber lediglich eine Softwareemulation auf PSP1-Niveau und eine Hardwareausstattung, wie so ziemlich jedes andere Smartphone ist mir zu wenig. Mal schaun, RemotePlay ist auf jeden Fall ein Argument und ist hoffentlich bei beiden Geräten enthalten...
#22
Registriert seit: 25.02.2008

Gefreiter
Beiträge: 46
Zitat strucki200;16187600
Habe die am ersten Tag für 249€ erstanden, läuft immernoch :d


Dito, habe mir damals direkt nach der Veröffentlichung November 2005 das PSP Gigapack für 299,- zugelegt...

... lüppt immer noch wie 'ne Eins! :hail::coolblue:
#23
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17921
die wenigsten sind noch gewillt son dickes teil mitzuschleppen wennse ihr voll spieletaugliches smartphone bei haben, ähnlich ist es ja schon mit mp3 playern, mir gehts genauso, unterwegs surf ich lieber oder zock ma schnell aufm iphone..
#24
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12246
War auch mein Gedanke.. Spielehandhelds werden wegen der immer umfassenderen Smartphones immer mehr Marktanteil verlieren..außer vllt. bei Kindern.
#25
customavatars/avatar101206_1.gif
Registriert seit: 23.10.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2923
Hab ich auch so gedach.
Aber nette Ideen hat Sony da realisiert.
Bin auch gespannt wie das ding läuft, werde mir aber auch nicht kaufen!

Die Zielgruppe wird aber wohl eher <20 Jahre sein, oder irre ich mich?
#26
customavatars/avatar22264_1.gif
Registriert seit: 26.04.2005

Admiral
Beiträge: 9052
Naja wegen der Leistung erst mal abwarten, Sony übertreibt immer gerne mal "etwas". Man hatte es schon bei der PS3 gesehen :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]