> > > > Apples Geschäftsquartal Q1 2011 bricht alle Rekorde

Apples Geschäftsquartal Q1 2011 bricht alle Rekorde

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple hat im Laufe der Nacht unserer Zeit die Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2011 bekannt gegeben. Darin enthalten ist das traditionell starke Weihnachtsgeschäft bei Apple. Der Umsatz belief sich auf 26,74 Milliarden USD, ein Plus von 71% gegenüber dem Vorjahresquartal. Damit einher geht auch ein Rekord-Nettogewinnn von 6 Milliarden USD. Der ausserhalb den USA erwirtschafte Prozentsatz des Umsatzes stieg auf 62% an. Weltweit konnte Apple bisher 160 Millionen iOS-Geräte absetzen. Im Q1 2011 waren dies 366.000 iOS-Geräte pro Tag. Google vermeldete erst vor Kurzem, dass man derzeit 300.000 Android-Geräte am Tag absetzen könne. Ob relevant oder nicht, beide Unternehmen spielen gerne mit diesen Zahlen.

5,43 Milliarden USD wurden durch 4.134.000 verkaufte Macs generiert, 23% mehr als im Vorjahresquartal. Darin enthalten sind 2.900.000 mobile Macs und 1.230.000 Desktop-Macs. Das neue MacBook Air soll einen großen Anteil am Zuwachs haben.

Mit 10,47 Milliarden USD setzte Apple mit dem iPhone doppelt so viel um wie mit den Macs. Das Wachstum zum Vorjahresquartal beträgt 86%. In Stückzahlen bedeutet dies, dass Apple 16.235.000 iPhones verkaufen konnte.

Mit 7.33 Millionen Geräten konnte Apple im Q1 2011 fast doppelt so viel iPads absetzen wie im Q4 2010. Der generierte Umsatz beläuft sich hier auf 4,61 Milliarden USD.

9to5mac_Q1-2011

Einen Rückgang muss Apple bei den iPods verbuchen, wenngleich 19.446.000 abgesetzter Geräte nur 7% weniger als im Vorjahresquartal sind. Die Hälfte der verkauften iPods ist ein iPod touch.

Die Sparte, welche den iTunes Store, App Store und AppleTV umfasst, vermeldet ebenfalls einen Rekordumsatz mit 1,43 Milliarden USD.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar110772_1.gif
Registriert seit: 19.03.2009
Siegburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Ich würde ja gerne was spenden, aber der erste Satz verwirrt mich zu sehr! \"Apple hat im Laufe der Nach unserer Zeit die Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2011 bekannt gegeben.\" Klingt fast ein wenig wie Babelfish ;-)
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30649
Das klingt nach "zu früh für mich". Danke für den Hinweis! ;)
#3
customavatars/avatar110772_1.gif
Registriert seit: 19.03.2009
Siegburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Ah, Nacht! *mit Kaffeebecher zuprost*
#4
customavatars/avatar57174_1.gif
Registriert seit: 02.02.2007
Göttingen
Oberbootsmann
Beiträge: 764
Das passt dann auch net mit den Aktieneinbruch net zusammen Oo
#5
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Das was [email protected] sagt
Mäkeltante
Beiträge: 24704
Der ist auf die Abwesenheitsankündigung von S. Jobs zurück zuführen.
#6
customavatars/avatar39231_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
west coast
Bootsmann
Beiträge: 706
das lässt sich wirklich nur mit dem weihnachtsgeschäft (keine ahnung wieviel der verkauf von apps und musik einbringt) erklären. und da kaufen nur leute, die nicht sooo technikgeil sind. denn die warten noch auf die neuvorstellungen.
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30649
Wie in der News steht sorgte iTunes für einen Umsatz von 1,43 Milliarden USD.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

Sharkoon Skiller SGS3 im Test - schmal geschnitten, gut gepolstert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_TEASER

Nach Corsair und noblechairs steht nun der dritte Gaming-Chair auf unserem Testprogramm, der Sharkoon Skiller SGS3. Die Optik kommt schon einmal bekannt vor, aber kann sich der auf das Gaming ausgerichtete Bürostuhl an anderer Stelle absetzen? Sie sind sicherlich eines der Phänomene der letzten... [mehr]