> > > > Apple verteilt iOS 4.2 GM an Entwickler

Apple verteilt iOS 4.2 GM an Entwickler

Veröffentlicht am: von

iOSApple hat im Laufe der Nacht den Golden Master, also vermutlichen letzten Build vor der finalen Version, von iOS 4.2 an die Entwickler verteilt. iOS 4.2 GM ist für iPad, iPhone 3G, 3GS und 4 sowie den iPod touch der zweiten bis vierten Generation verfügbar und trägt die Build-Nummer 8C134. Auch das dazugehörige SDK wurde als Xcode 3.2.5 in der Build-Nummer 10M2423 veröffentlicht. Wer den Golden Master installieren möchte, muss auch iTunes 10.1 in der Beta 2 installiert haben. Mit iOS 4.2 halten zahlreiche neue Features Einzug. So wird das iOS für das iPad endlich auf die vierte Iteration gehoben und damit das Tablet aus dem Hause Apple deutlich aufgewertet.

iOS42_AirPlay2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

AirPlay ist nun in zahlreichen Anwendungen verfügbar und erlaubt das Streamen von Video- und Audio-Inhalten über den AppleTV auf den heimischen Fernseher.

In der Multitasking-Leiste können nun die Bildschirm-Rotation fixiert sowie die Displayhelligkeit geregelt werden. Ein Systemweiter AirPlay-Knopf ist hier ebenfalls zu finden.

iOS42_AirPlay1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bisher wird Facetime ausschließlich am iPhone 4 über die Mobilfunknummer aktiviert und der Teilnehmer darüber auch identifiziert. Die Desktop-Version von Facetime sowie der iPod touch der 4. Generation greift allerdings auf die Apple-ID, also eine Email-Adresse zurück. Mit iOS 4.2 gleicht Apple das System nun an und so ist nun auch auf dem iPhone 4 der Eintrag für die Apple-ID im Zusammenhang mit Facetime vorhanden.

Nach drei Beta-Versionen und dem nun veröffentlichten Golden Master dürfte in Kürze die finale Version von iOS 4.2 erscheinen. Intern hat Apple auch bereits das nächste große Update für Mac OS X verteilt, so dass die Veröffentlichung von 10.6.5 auch nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Drucken ging schon mit der ersten Beta wunderbar. AirPlay hatte so seine Schwierigkeiten, aber jetzt fluppt das im Zusammenhang mit dem AppleTV.
#19
customavatars/avatar3232_1.gif
Registriert seit: 28.10.2002
Austria
Out of Order
Beiträge: 5841
weiß man schon ob limerain oder greenpoison unter 4.2 noch funktionieren?
#20
customavatars/avatar25311_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
Hannover
Fregattenkapitän
Beiträge: 2605
Zitat Don;15610408
Drucken ging schon mit der ersten Beta wunderbar. AirPlay hatte so seine Schwierigkeiten, aber jetzt fluppt das im Zusammenhang mit dem AppleTV.


Videos werden bei mir nicht auf dem TV wiedergegeben, sondern nur der Ton :confused:
#21
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5586
Zitat ZERO;15610590
weiß man schon ob limerain oder greenpoison unter 4.2 noch funktionieren?


Funktioniert aber Cydia geht nicht
#22
customavatars/avatar70666_1.gif
Registriert seit: 16.08.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 793
Zitat ZERO;15610590
weiß man schon ob limerain oder greenpoison unter 4.2 noch funktionieren?


Jailbreak der iOS 4.2 GM funktioniert mit Redsn0w 0.9.6b2.
#23
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30945
Finale Version vermutlich am 7. November

Zitat
After November 7th, 2010, you can set your alarms to repeat again.


iOS 4.1: Repeating alarms may trigger incorrectly before or after DST change
#24
customavatars/avatar78757_1.gif
Registriert seit: 30.11.2007
Zwickau/Sachsen
Bootsmann
Beiträge: 561
Zitat

[Quelle= macnotes.de]
Der Release von iOS 4.2 scheint sich noch etwas zu verzögern: Wegen eines Bugs bei WiFi-Verbindungen auf iPhone und iPad in der iOS 4.2 Golden Master sollen noch einige Anpassungen von Nöten sein.

Bisher wurde der heutige Freitag als möglicher Releasetag von iOS 4.2 gemunkelt, nun wird wohl maximal eine weitere Golden Master verteilt. Laut einer Quelle von MacStories soll es Probleme mit der WiFi-Verbindung auf iPad und iPhone geben. Selbst wenn es eine Verbindung zum lokalen Netzwerk gibt, geht diese nach wenigen Minuten wieder verloren. Das Problem zeigt sich offenbar bei unzähligen Nutzern der Golden Master, manche können zudem Safari überhaupt nicht nutzen.

Aus diesem Grund soll Apple den Release von iOS 4.2 nach hinten verschoben haben. Bereits heute soll ein Update der Golden Master für die Entwickler bereitstehen, danach könnte es aber noch eine Woche dauern, bis ein offizieller Release von iOS 4.2 folgt. Ein möglicher Termin wäre Dienstag, der 16. November – diesen Termin stellt zumindest iPhoneHellas in den Raum.


und ich dachte immer Apple ist nicht Microsoft :lol:

Naja, da warten wir eben noch eine Woche und freuen uns am Wecker-Bug :shot:
#25
customavatars/avatar3232_1.gif
Registriert seit: 28.10.2002
Austria
Out of Order
Beiträge: 5841
stellt mal die uhrzeit am iphone nicht automatisch ein, sondern stellt um auf manuell, ändert die uhrzeit und startet das iphone neu. danach wieder auf automatisch und nochmal ein neustart.

ich habe den bug nämlich bei meinem iphone 4 mit iOS 4.1 NICHT. meine wecker läuten alle zur eingestellten zeit.
#26
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1509
Der Weckerbug ist doch seit dem 7.11. (US-Zeitumstellung) ohnehin passé. Mit dem Update wird (hoffentlich) nur ein erneutes Auftreten bei der nächsten Zeitumstellung verhindert.
#27
customavatars/avatar78757_1.gif
Registriert seit: 30.11.2007
Zwickau/Sachsen
Bootsmann
Beiträge: 561
Hab's mal probiert, funktioniert, selbst mit Wiederholung. In diesem Sinne Thx ;-)


Sent from my iPhone using Hardwareluxx
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

    Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

  • Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

  • Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

    Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Tesoro Zone Evolution im Test - breit geschnittener Gaming-Stuhl

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_ZONE_EVOLUTION_TEASER

    Was haben Kryptowährungen und Gaming-Chairs im Jahr 2017 gemeinsam? Beide boomen in einem Ausmaß, wie man es sich vor einigen Jahre nicht hat vorstellen können. Unser neuester Redaktionszugang ist der Tesoro Zone Evolution, den wir ausführlich probegesessen haben. Der Markt der Sitzmöbel... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]