> > > > Logitech zeigt Wireless-Headset F540 für PS3 und Xbox 360

Logitech zeigt Wireless-Headset F540 für PS3 und Xbox 360

Veröffentlicht am: von

logitech_logoDer Hersteller Logitech hat mit dem F540 ein neues Wireless-Headset vorgestellt. "Unser Ziel war die Entwicklung eines kabellosen Headsets für Nutzer, die gern nachts spielen, dabei aber niemanden stören möchten", sagt Markus Mahla, Country Manager von Logitech Deutschland. Das F540 unterstützt Stereo-Audio und Voice-Chats ohne Kabelgewirr. Die eingebauten lasergetunten 40-mm-Antriebsspulen sollen einen besonders detailreichen Sound produzieren. Dem Nutzer werden an der Basisstation insgesamt drei Analogeingänge zur Verfügung stehen. Dadurch lassen sich bis zu drei Audiogeräte gleichzeitig anschließen, wie zum Beispiel eine Spielekonsole (PS3 oder Xbox 360), ein Fernseher oder aber ein MP3-Player. Die Bedienelemente, wie Lautstärkeregelung und die Stummschaltung des Mikrofones sind direkt am Headset untergebracht. Des Weiteren kann der Nutzer über den Eingangswahlschalter zwischen den drei angeschlossenen Audioquellen hin und her schalten. Das Mikrofon ist mit einer Rauschunterdrückung ausgestattet, womit der User stets klar verständlich sein soll. Für die Stromversorgung wird ein eingebauter Akku sorgen. Eine Akkuladung soll laut Hersteller das Headset bis zu 10 Stunden mit Strom versorgen können.

logitech_f540

Das Logitech F540 soll ab Dezember 2010 im Handel erhältlich sein. Der Preis wird bei etwa 150 Euro liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar128475_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2383
Für mich kommen solche Funkkopfhörer eh nicht Frage, da die Wirkung der Strahlen noch zu unerforscht ist. Reicht ja schon, dass man so viel mit 'nem Handy telefonieren muss. ^^ ;)
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Zitat
Für mich kommen solche Funkkopfhörer eh nicht Frage, da die Wirkung der Strahlen noch zu unerforscht ist. Reicht ja schon, dass man so viel mit \'nem Handy telefonieren muss. ^^

Wenn ich mir ein Headset aufsetzen, sprich mir 2 Spulen direkt an den Kopf halte deren Magnetfelder sicher um ein vielfaches stärker sind als das Funsignal zw Station & Headset würd ich mir um das Funsignal keine Sorgen machen ;)
#5
customavatars/avatar128475_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2383
Eiii, :fresse: guter Hinweis. Hehe, also für mich kommen Headsets generell eher weniger in Frage, aber ich hatte mal mit geliebäugelt irgendwann eines zu kaufen (k.A. warum..^^).
Aber das hat sich nun gänzlich erledigt... :D
#6
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Zitat
Dem Nutzer werden an der Basisstation insgesamt drei Analogeingänge zur Verfügung stehen.

Und wie funzt dabei die Übertragung vom Mikro? Das könnte das erste Funkheadset werden, bei dem man seine Soundakrte weiterverwenden kann... Allerdings ist die Site recht buggy...
Hier müssen weitere Nachforschungen unternommen werden! ;)
#7
Registriert seit: 27.09.2009

Gefreiter
Beiträge: 37
Ich habe mir das Headset gekauft und es gibt auch die Möglichkeit das Teil per USB an den Rechner anzuschließen. Dies habe ich gemacht und es funktioniert auch.

Ton funktioniert soweit auch. Ich höre mich aber im Headset selbst. Habe unter den Wiedergabe- und Aufnahmeeinstellungen schon sehr viele Einstellungen versucht, jedoch immer ohne Erfolg.

Hat jemand das gleiche Headset und setzt es auch für den PC ein und hat hier ne Lösung gefunden?
#8
Registriert seit: 04.10.2009

Gefreiter
Beiträge: 36
also ich habe das G930 und dort gibt es in der Logitech Software dazu einen haken der bei mir gesetzt war wo ich mich auch immer selber höre... "Stimme abspielen" heißt die Option.
Versuch dort mal dein Glück.
#9
Registriert seit: 27.09.2009

Gefreiter
Beiträge: 37
Zitat Flexxer;16790260
also ich habe das G930 und dort gibt es in der Logitech Software dazu einen haken der bei mir gesetzt war wo ich mich auch immer selber höre... "Stimme abspielen" heißt die Option.
Versuch dort mal dein Glück.


Das ist leider das Problem. Es gibt ja für dieses Headset keine Logitech Software, sondern scheinbar nur den Treiber für den PC...

Vielleicht geht die Software aber ja auch mit meinem Headset? Wie heißt diese denn?
#10
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4452
edit
#11
Registriert seit: 28.08.2011

Matrose
Beiträge: 6
hat mittlerweile wer was rausgefunden? das nervt ja tierisch am pc wenn ich ständig das tastengeklappere und jedes umgebungsgeräusch lauter höre als es ist! ich glaube ja das ist ein entwiklungsfehler, ich mein was bringen einem noch so toll isolierte kopfhörer wenn das mikro eh alles von draussen verstärkt? wenn sich da nichts tut werd ich es wohl leider zurückschicken müssen, obwohl ja ansonsten 100% meinen anforderungen entspricht :( (ich kann meine x-fi weiterverwenden, getrennte gamesound und ts laustärke, richtig guter klang)
#12
customavatars/avatar161855_1.gif
Registriert seit: 16.09.2011
Schweiz
Vizeadmiral
Beiträge: 7690
Poste bitte einmal ein Bild des Mixers.

Danke
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]