> > > > Apple bietet iOS 4.2 Beta 2 und iTunes 10.1 für Entwickler an

Apple bietet iOS 4.2 Beta 2 und iTunes 10.1 für Entwickler an

Veröffentlicht am: von

iOSDie Entwicklung für das im November erwartete iOS 4.2 schreitet weiter voran. In der letzten Nacht hat Apple die zweite Beta mit der Build-Nummer 8C5101c für alle Entwickler freigegeben. Diese lässt sich auf dem iPad, dem iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 sowie dem iPod touch der zweiten bis vierten Generation installieren. Das dazugehörigen SDK und Xcode wurde auf die Versions-Nummer 3.2.5 angehoben. Bei der ersten Beta stellte Apple noch eine spezielle Version von Mac OS X 10.6.5 zur Verfügung, um AirPrint zu erlauben. Nun beschreibt Apple eine iTunes 10.1 Beta mit: "This is a pre-release version of iTunes 10.1 beta to support testing of printing from your iOS".

iOS42Beta2_Uebersicht

Zu den Änderungen gegenüber der ersten Beta gibt es noch nicht viele Berichte. Die Animation beim Wechsel der Apps im Multitasking scheint sich aber geändert zu haben, wie folgendes Video darlegt:

Des weiteren bietet die Youtube-App weitere Optionen beim Upload von Videos. Diese können nun direkt als Public, Unlisted oder Private eingestellt werden. Apps mit GameCenter-Support werden im mobilen App-Store mit einem entsprechenden Logo versehen.

Wie gesagt, iOS 4.2 wird in der offiziellen Version irgendwann im November erwartet. Wie viele Beta-Versionen bis dahin noch von Apple veröffentlicht werden ist unklar. Offenbar aber hat man sich auf einen zweiwöchigen Rhythmus eingeschossen.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6024
Bin mal gespannt was sich ändert...
#8
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2736
Also dieses Ping Dropdown Ding in jeder markierten Zeile in den Playlisten find ich jetzt nicht so berauschend, im Gegenteil, nervt eher.

Lassen sich ja Gott sei Dank recht leicht abschalten. Link
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29947
Also iTunes 10.1 unter Windows installiert wohl eine AirPrint.exe, die im Netzwerk freigegebene Drucker über AirPrint verfügbar macht.

Unter Mac OS X verstehe ich iTunes 10.1 noch nicht so ganz, da wurde AirPrint ja schon mit einer Beta von 10.6.5 zugänglich gemacht.
#10
Registriert seit: 31.05.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Gibts eigentlich schon ein fixes Release-Datum für 4.2?

Hab seit Tag 1 ein iPad und warte seitdem ungeduldig auf Multi-Tasking und Ordner fürs iPad. So lange wie das gedauert hat kommen da hoffentlich noch ein paar coole Mini-Features dazu.

Was soll sich eigentlich fürs iPhone bei 4.2 ändern? AirPrint und sonst?
#11
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29947
iOS 4.2 kommt irgendwann im November, sonst ist nichts bekannt.

Über die Änderungen einfach mal die News dazu lesen. Zum Beispiel:

Hardwareluxx - Neu in iOS 4.2 - eine Zusammenfassung
#12
customavatars/avatar85090_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
je suis retournée en Allemagne
Moderator
Papperlaquark
Beiträge: 5674
Ich finde es immernoch mehr als unpraktisch dass der lock-Button auch beim iPad zum Mute-Button wird.
Dass in der multitask-leiste ein virtueller Button hinzugefügt wird um den screen zu locken finde ich keine wirkliche alternative...
#13
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Da kann ich mich nur anschließen, zumal sich ja direkt daneben bereits ein Mute-Button befindet: einfach die Leiser-Wippe gedrückt halten.

Allerdings wurden doch in der ersten Beta bisher nur Klingeltöne (welche eigentlich?) stummgeschaltet und z.B. nicht Musik, habe ich gelesen. Insofern bleibt die Hoffnung, dass es nur aus Versehen vom iPhone aus eingeschleppt wurde..
#14
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29947
Ist kein Versehen. In der 2. Beta schaltet man alles stumm und es ist auch nur konsistent gegenüber dem iPhone.
#15
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Schade! Dann werde ich ab November wohl wochenlang ständig mein iPad stummschalten.. Das Umlegen des Schiebers gehört bei mir fest zur Drehbewegung. ;)
#16
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29947
Hier mal die Änderungen die mit iTunes 10.1 aufgeführt werden:


[list][*]Addresses an issue where the picture quality of a video changes depending on whether the on-screen controls are visible.
[*]Resolves an issue where iTunes may unexpectedly quit while interacting with album artwork viewed in a separate window.
[*]Fixes a problem that affects the performance of some third-party visualizers.
[*]Addresses an issue where the iTunes library and playlists appear empty.
[*]Resolves an issue that created an incompatibility with some third-party shared libraries.[/list]

PS: Mir fällt da auf, das ist einfach nur das, was auch schon bei iTunes 10.0.1 steht ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]