> > > > Wieder einmal Gerüchte zu einem 11,6-Zoll MacBook Air

Wieder einmal Gerüchte zu einem 11,6-Zoll MacBook Air

Veröffentlicht am: von

apple_logoNach einigen Wochen Pause kommen nun wieder erneut Gerüchte zu einem aktualisierten MacBook Air auf. Wie der Branchendienst Digitimes nun berichtet, soll Quanta den Auftrag für ein "11.6-inch MacBook" erhalten haben. Bis zum Jahresende soll Quanta 500.000 Stück dieses Produktes geliefert haben, dabei kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei einem 11,6-Zoll MacBook wohl eher um das MacBook Air handelt. Das MacBook Air würde demnach kleiner und inzwischen kann Intel auch interessante Core-iX-Prozessoren in einer Ultra-Low-Voltage-Ausführung anbieten. Vor etwas mehr als einem Jahr wurde das MacBook Air zum letzten mal aktualisiert. Es wäre also an der Zeit für ein Update, wenn Apple das MacBook Air nicht zugunsten eines iPads auslaufen lassen möchte, was ebenfalls bereits vermutet wurde.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 19.11.2005
Münster
Obergefreiter
Beiträge: 69
@ethanhunt81

das bedeutet aber nicht, dass kein anderer mensch damit klar kommt und es auch noch kleiner bzw. mobiler haben möchte.

und wieso verkaufen sich netbooks so gut? genau, weil es leute geben soll, die eine andere meinung bzw. präferenzen haben.
#3
Registriert seit: 28.04.2010

Matrose
Beiträge: 9
Denke nicht, daß da ein intelprozzi reinkommt:
http://www.macnews.de/news/20127/macbook-pro-13-zoll-und-ein-alter-prozessor/

Das Board dürfte zu wenig Platz bieten...ich denke eher an Zacate.
#4
customavatars/avatar18050_1.gif
Registriert seit: 17.01.2005
Würzburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 3307
Würde das normale MacBook in 11,6 Zoll kommen, ich würde sofort zuschlagen.
Hatte mal ein 12 Zoll Thinkpad, genau dir richtige Größe.
#5
Registriert seit: 16.09.2010
Ludwigshafen am Rhein
Hauptgefreiter
Beiträge: 195
wer als Apple Fan das Gerät nur für Office o.ä. braucht, und nicht auf Leistung und co. setzt wird denke ich auf jeden fall zuschlagen, die größe / gewicht locken einfach dazu

für mich wäre es aber trotz apple Wahn, Macbook und Iphone nichts
#6
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2728
Fände ich auch sehr attraktiv - allerdings nervt etwas, dass diese Apple-HW sowieso schon kochendheiß wird. Ich hab hier jetzt ein Dell XT2 (ebenfalls 12.1" mit CULV 1.6Ghz C2D) - und das wird schon warm, aber unter Last ist das weniger warm als div. MacBook Pros (unter anderem das, auf dem ich hier schreibe) im IDLE. Wenn die Airs sich nicht NOCH extremer verhalten würden, wäre das echt super.
#7
customavatars/avatar60791_1.gif
Registriert seit: 25.03.2007
Schriesheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2671
die mac pros sind auch vollständig aus aluminium, aluminium leitet natürlich wärme wesentlich besser als plastik
#8
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Zitat Phonix;15407180
die mac pros sind auch vollständig aus aluminium, aluminium leitet natürlich wärme wesentlich besser als plastik


Ja nun, die Wärme wird direkt vom Aluminium auf meine Handflächen übertragen. = WARM :D
#9
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2728
Das ist ja das Problem - geht ja nicht nur um Mac Pros und iMacs - bei Desktopgeräten kann man das ja noch vertreten.. aber bei einem Portable, welches nicht nur wie bei den 17" MBPs als Desktopreplacement verwendet werden soll ist es eben echt bescheuert. Gerade bei so einem als "ultraportable" gepriesenen Gerät..
#10
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2732
Also ich weiss echt nicht was ihr immer alles mit euren Macbooks treibt, aber meins dümpelt gerade mit 44° CPU, 38° NB und 29° Festplattentemperatur rum. Offen sind dabei 8 Programme (Opera, iTunes, ACDSee Beta, Entourage, Word, Excel, Photoshop, Adium). Meine Handflächen sind dabei deutlich wärmer als die Handballenauflage.

Klar geht die Temperatur hoch, wenn die CPU richtig was zu tun bekommt, aber man muss jawohl auch keine 3D Effekte in seinen 2K Film schneiden wenn man unterwegs ist. Für alles seinen Ort und seine Zeit.

EDIT// Beim Schreiben dieses beitrags hat sich mein macbook so gelangweilt, es ist jetzt auf 40° CPU Temperatur runter.
#11
customavatars/avatar18794_1.gif
Registriert seit: 01.02.2005
nähe Göppingen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1583
hm, kommt sicher auch auf die generation an. mein altes 2007er white macbook lief deutlich wärmer als das late 2008er alu macbook, dass ich zZ habe. während das weisse macbook mir manchmal schon zu heiss wurde auf dem schoss, habe ich das problem mit dem neueren alu macbook garnicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Gadget Guide: Vom Schloß bis zum Gimbal

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/IHERE_02_354BAFB24B7A4618B4D110606F2DC18C

Zu Weihnachten einen Gutschein bekommen, der in Smartphone-Zubehör umgesetzt werden soll? Dann wird die Wahl alles andere als leicht. Denn auch ohne die allgegenwärtigen Hüllen und Powerbanks ist das Angebot mehr als unübersichtlich. Vor allem, wenn noch nicht entschieden ist, was genau man... [mehr]