> > > > Vogel's bringt iPad-Halterungen aller Art

Vogel's bringt iPad-Halterungen aller Art

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_newVogle's, bekannt für Halterungslösungen aller Art, hat nun einige neue Lösungen für Apples iPad bereitgestellt. So will man mit der "Mount & Cover"-Serie vor allem die Vielfältigkeit des iPads unterstützen und bringt neben einer Wandbefestigung noch einen Tischständer und eine Lösung fürs Auto. Alles wird über eine Hülle, die "BaseCover" realisiert. Hat man diese, sind die weiteren Features wie "Addons" zu kaufen. Die Hülle wirkt neben der Halterungsfunktion auch zugleich schützend und bietet deutlich mehr Grip als das nackte iPad. Durch die verschiedenen Halterungen lässt sich das iPad als digitale Rezeptedatenbank in der Küche, als Musikstreamer im Wohnzimmer, als Videoplayer im Auto oder auch als digitaler Bilderrahmen nutzen. Videos und verschiedene Anwendungsgebiete finden sich auf www.mountandcover.com. Im Oktober soll das System erscheinen. Das "Starter-Paket" kommt mit je einer BaseCover und einer Wandhalterung für 79,99 Euro, wobei die Produkte auch einzeln für 59,99 bzw. 29,99 Euro erhältlich sind.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
das an der kopfstütze find ich schon cool.. ich meine wozu gibs bei bmw ein paket zum dazu kaufen wo hinten monitore drin sind?!!?!! wenns so schwachsinnig wär..
für kinder die auf ner längeren fahrt dann da ein film gucken könn find ich guut.. klar teuer etc. pp.. trotzdem !
#5
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3085
Aber man merkt, sobald es um Zubehör für Apple Produkte geht, steigt der Preis.
So eine abgebildete Konstruktion kostet in der Fertigung keine 5€.
#6
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
ach was... das kostet nicht mal 1 euro.. das material kostet vllt. soviel & großhandel machts dann die masse & das dann abgrundtief günstig..
#7
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2735
Wenn ihr danach geht was der Rohstoffpreis ist, müsst ihr euch bei 'ner Menge Sachen beschweren: Kaffee, Benzin, Autoreifen,............
#8
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
jop das ist eben allgemein so wollte ich damit sagen :)
#9
customavatars/avatar111990_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009

Bootsmann
Beiträge: 668
wobei ich mich frage wie gut sich eine ipad bedienen lässt wenn papi grad mit 200 km/h über die autobahn donnert xD
#10
customavatars/avatar68485_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
hier! *wink*
Oberbootsmann
Beiträge: 953
@Nachtmahr: Auf der Autobahn wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht - Landstraße (ich weiß, da darf man keine 200 fahren...) sieht es dabei allerdings wieder ganz anders aus :)

@Topic: Wird sicherlich jemanden geben, der sowas gebrauchen kann :)

Grüße

yumyum
#11
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Zitat Nachtmahr;15300742
wobei ich mich frage wie gut sich eine ipad bedienen lässt wenn papi grad mit 200 km/h über die autobahn donnert xD



problem ist das papi sein lappen dann nicht mehr hat was daraus folgt -> das die halterung wieder nichts bringt^^
#12
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5273
Zitat Everest2000;15305336
problem ist das papi sein lappen dann nicht mehr hat was daraus folgt -> das die halterung wieder nichts bringt^^


Warum soll papi sein lappen dann nicht mehr haben ?

:hmm:
#13
customavatars/avatar22280_1.gif
Registriert seit: 27.04.2005
Von der Wupper an die Ruhr
Flottillenadmiral
Beiträge: 5980
Ist das schön, dass Deutschland das einzige Land auf dem Planeten ist, in dem diese Frage berechtigt ist! :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]