> > > > Samsung Galaxy Tab nun offiziell

Samsung Galaxy Tab nun offiziell

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungBereits im Vorfeld der IFA wurden einige Details zum Galaxy Tab von Samsung bekannt. Nun aber wurde der iPad-Konkurrent und Angriff auf den Tablet-Markt offiziell vorgestellt worden. Die genaue Bezeichnung lautet GT-P1000, dabei handelt es sich um das Modell mit einem 7" TFT-LCD. Dieser hat eine WSVGA-Auflösung und stellt daher 1024 x 600 Pixel dar. Unter der Haube arbeitet ein Cortex A8 mit einem Takt von 1 GHz. Eine PowerVR-SGX540-GPU sorgt für die grafische Darstellung. Beiden Chips steht ein 512 MB großer Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Auf der Rückseite des Galaxy Tab befindet sich eine 3-Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus und einem LED-Blitz. Für die Video-Telefonie steht auch eine 1,3-Megapixel-Front-Kamera bereit. Die Kommunikation mit der Außenwelt erfolgt über WiFi 802.11n und Bluetooth 3.0 sowie einen 3G-Chip mit UMTS und GPS. Über den 3G-Chip lassen sich aber nicht nur Daten über das Mobilfunknetz übertragen, sondern auch direkte Telefongespräche führen. Bei den Kapazitäten steht ein Modell mit 16 und eines mit 32 GB zur Verfügung, beide lassen sich über einen SD-Kartenslot aber auch erweitern. Der Datenaustausch mit dem PC kann neben den drahtlosen Mögichkeiten auch über ein USB-Kabel erfolgen, dass auf Seiten des Tab-Anschlusses einen 30-Pin-Connector aufweist.

Als Software kommt das Google-Betriebssystem Android in der Version 2.2 (Froyo) zum Einsatz. Samsung hat eine eigene Benutzeroberfläche darauf gelegt, die sich TouchWiz nennt und ebenso intuitiv sein soll. In den Android eigenen Applikationen wie dem Browser oder Google Maps sind aber die bekannten Multi-Touch-Gesten wie bei jedem Android-Gerät verfügbar.

Der Preis für das 32-GB-Modell beträgt 800 Euro. Zum Vergleich: ein iPad mit 64 GB und 3G kostet ebenfalls 800 Euro. Samsung gibt allerdings an, dass man mit Mobilfunkprovidern zusammenarbeiten will, um subventionierte Geräte an den Mann zu bringen. Erhältlich wird das Samsung Galaxy Tab laut eigener Aussage ab Anfang Oktober sein.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18271
sicher nen nettes spielzeug,
mit 800€ aber viel zu teuer.
#2
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
Die Proportionen Bildschirm/Rand und das Bildschirmverhältnis sind nicht "stimmig" wie beim iPad.... sonst nice.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]