> > > > Sicherheitsupdate für Mac OS X und Apple-Event am 1. September

Sicherheitsupdate für Mac OS X und Apple-Event am 1. September

Veröffentlicht am: von

apple_logoBereits gestern veröffentlichte Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X. Das Sicherheitsupdate 2010-005 für Mac OS X 10.6.4 sowie 10.5.8 schleißt einige Sicherheitslücken, darunter auch solche im Apple Type Services (ATS), die es möglich machen, durch entsprechend modifizierte Dokumente Schadcode auszuführen. Es wird daher dringend empfohlen das 84 MB große Update einzuspielen. Alle weiteren Änderungen sind in einem entsprechenden Support-Dokument aufgeführt.

Einigen US-Medien sind gestern auch Einladungen zu einem Apple-Event am kommenden Mittwoch, den 1. September ins Haus geflattert. Neben dem Datum ist nur unten angehängtes Bild vorhanden, keinerlei Text oder Slogans. Allerdings deutet das Bild bereits sehr deutlich auf einen Musik-Bezug des Events hin. Neben einem iPod Touch mit Retina Display und Kamera für Facetime, dürfte auch die übrige iPod-Produktlinie eine Überarbeitung erfahren haben. Am 1. September ab 19:00 Uhr (MESZ) werden wir mehr wissen. Auch, ob der Apple TV in iTV umbenannt und mit neuer Hardware sowie einem TV-Serien-Leihangebot für 99 Cent daher kommt.

apple1sept2010

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
@ skate
All diese Unterschiede sind technisch bedingt. Das ändert nichts daran da Apple dem iPhone und iPod touch das gleiche Aussehen verpasst hat. Und ich wette das wird beim neuen iPod touch nicht anders sein. Er wird auhc aussehen wie das iPhone 4.
#9
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Das Aussehen der Rückseite (Hauptdesignmerkmal, weil vorne am Display gibt es halt nichts zu rütteln) ist technisch bedingt? Nimm meinetwegen auch noch die Seitenansicht dazu, die ist ebenfalls deutlich anders, bei allen Modellen. Der iPod sah nie exakt aus wie das iPhone. Ein iPod aus Stahl und Glas wäre in der Preisklasse ohnehin nicht drin. Und warum sollte man den iPod dicker werden lassen? Ich würde eher sagen die gewisse Ähnlichkeit ist technisch bedingt (vor allem durch das Display). ;)

http://www.everyipod.com/images/other_images/ipod-touch-2g-iphone-3g-back-comparison.jpg
http://assets.gearlive.com/blogimages/gallery/ipod-touch-2g-iphone-3g/021-ipod-touch-2g-unboxing_medium.JPG
http://www.hacktheipodtouch.com/wp-content/uploads/2007/09/img_7426.JPG
http://farm4.static.flickr.com/3033/2695053436_925f56831d.jpg
usw. usf.

Technisch wird der iPod touch nachziehen: A4, Gyroskop, eventuell Retina Display, wahrscheinlich eine Frontkamera, wahrscheinlich keine Rückkamera (zu dick; wenn dann mit geringerer Auflösung). Designtechnisch bleibt er seiner eigenen Linie treu: dünner als das iPhone, die Rückseite abgerundet und schön kratzeranfällig poliert. Naja, in ein paar Tagen wissen wir es. ;)
#10
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2735
Zitat luno;15193255
Also wenn ich das Bild so sehe, vermute ich, wirds wohl ein neues Logic geben. :)


Glaube ich nicht dran. Es kann aber durchaus ein neues iLife und damit ein neues Garageband herauskommen. Wobei natürlich das Motiv Musik auch einfach nur für die neuen iPods stehen kann.

Für mich persönlich ist bei den aktuellen Gerüchten und damit evtl. vorgestellten Produkten, iTv, Ipods etc. aber nichts besonders aufregendes dabei. Ich habe meine Vorfreude also im Griff. ;)
#11
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 23357
Ich persönlich würde eine neue Version von iLife begrüßen.
Mal sehen was es an Hardware-Updates geben wird.
Nebenbei: Wäre ein iPod touch mit fast allen Merkmalen des iPhones 4 nicht unnötig teuer?
#12
customavatars/avatar100423_1.gif
Registriert seit: 12.10.2008
District 9
Oberbootsmann
Beiträge: 794
Wenn Apple den iPod Touch auf iPhone4 Stand bringt, wirds wohl n Pflichtkauf für mich. Mein alter 2g ist halt auch nicht mehr der Jüngste:)
#13
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
ich hoffe: ipod classic + SSD *G*
#14
customavatars/avatar51061_1.gif
Registriert seit: 07.11.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
JA für 750€ mit 160GB :fresse:
#15
customavatars/avatar135108_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010
Sachsen-Anhalt
Leutnant zur See
Beiträge: 1206
Ich glaube aber auch das iLife´11 raus kommen könnte . Den guckt euch mal das Bild an , da ist doch eine Gitarre abgebildet ... Könnte mir darunter halt GarageBand vorstellen . Mal gucken was kommt ;)
#16
customavatars/avatar15248_1.gif
Registriert seit: 14.11.2004
Österreich
Vizeadmiral
Beiträge: 7870
ich seh da auch iLife anrücken wenn ich mir das Bild so ansehe...

was mich mehr intressieren würde, was da kommt, wenn die Bumperaktion von Apple vorbei ist für das iPhone 4...
#17
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4679
Genau, und wann endlich das weiße kommt ?!

ist Dein iP4 schon bei dir?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]