> > > > WeTab wird ab 21. September ausgeliefert

WeTab wird ab 21. September ausgeliefert

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newWie das in Berlin ansässige Unternehmen Neofonie nun bekannt gegeben hat, kann der Tablet-PC WeTab ab sofort bei Media Markt und Amazon vorbestellt werden. Das Konkurrenzprodukt zum Apple iPad wird in zwei verschiedenen Versionen verfügbar sein. Es wird eine 16-GB- und eine 32-GB-Variante geben. Die kleinere Version wird 449 Euro kosten, während der große Bruder für 569 Euro den Besitzer wechseln wird. Das WeTab 3G (32 GB) wird mit UMTS/HSDPA ausgestattet sein und eine GPS-Unterstützung besitzen.

Das WeTab verfügt ansonsten über ein 11,6 Zoll großes Multi-Touch-Display und wird mit einem Intel Atom N450 (1,66 GHz) betrieben. Als Betriebssystem wird das auf Linux basierende WeTab OS zum Einsatz kommen. Dieses unterstützt beispielsweise Flash, Adobe Air Applikationen und  Apps, die für das offene Betriebssystem Android entwickelt wurden.

Als Liefertermin gibt Neofonie den 21. September 2010 an.

We_Tab-140-Motiv_4-3_0

 

Weitere technische Details:

  • 16 / 32 GB NAND-Flash Speicher
  • Unterstützung für SDHC-Karten bis 32 GB
  • zwei USB-Anschlüsse, SIM-Karten-Slot, Audio-Out
  • Stereo-Lautsprecher, integriertes Mikrofon
  • Bluetooth 2.1, WLAN Draft-n
  • 1,3-Megapixel-Webcam
  • HDMI Full HD Playback im WeTab 3G
  • Lithium-Polymer Akku (6 Stunden Laufzeit)
  • Multitasking-Unterstützung
  • Magnesium-Aluminium Gehäuse 800g (850g WeTab 3G)
  • Abmessung: 288 x 190 x 13 mm

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1507
\"beispielsweiße Flash\" - uahh.... Rechtschreibprüfung einschalten bitte =)
#3
customavatars/avatar83807_1.gif
Registriert seit: 30.01.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 152
Ich finds gut dass der Artikel entsprechend im Berliner Dialekt verfasst wurde: \"Appel\" statt \"Apfel\"/\"Apple\"
#4
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1507
Erinnerung an den Redakteur:
Rechtschreibprüfung von \"Berliner Schnauze\" auf \"Hochdeutsch, klassisch\" stellen!!

:D
#5
Registriert seit: 30.12.2005

Obergefreiter
Beiträge: 97
Der Preis ist leider auch der Listenpreis.
Ich habe meins erstmal wieder abbestellt und warte was denn da so alles kommt. :-)
#6
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19638
irgendwie sind mir diese tabeltts einfach noch zu teuer ,dafür das es nur bei 15% der surfzeit eingesetzt würde wären mir mehr als 300 euro einfach zu viel^
#7
customavatars/avatar51061_1.gif
Registriert seit: 07.11.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Einfach nur abartig hässlich das Teil und sowieso viel mehr als ein interaktives Werbeprospekt ist das auch nicht ...

Ich wette spätestens nach 2 Monaten werden die einem bei ebay alle hinterher geworfen :D
#8
Registriert seit: 24.12.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5573
Wird da auch Windows drauf laufen?
#9
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7578
Wenn man nur ins Internet möchte, wäre da dieses WeTab das Richtige oder doch das Ipad das Idealere ?
#10
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3121
Also rein zum surfen wird das WePad sicherlich besser sein, da es auch Flash unterstützt. Habe selbst ein iPad und bin sehr zufrieden - für mich ist es das schönste Spielzeug der Welt durch die Apps und auch im Internet surfen zu können.

Die Frage ist für mich wie lange hält der Akku bei Flashinhalten auf dem WePad.
#11
customavatars/avatar2974_1.gif
Registriert seit: 01.10.2002
Hattingen
Leutnant zur See
Beiträge: 1146
Zitat Berni_ATI;15138020
Wenn man nur ins Internet möchte, wäre da dieses WeTab das Richtige oder doch das Ipad das Idealere ?


Wenn Du nur Internet haben willst, bist du mit einem Andorid tablet besser bedient und kosten deutlich weniger.

Hat den schon jemand ein wetab gekauft ? Angeblich wurde das webtab in der letzten Woche bei Mediamarkt verkauft, habe dazu aber noch keine User Meinungen lesen können
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • Tizen, Wear OS, Hybrid: Alternativen zur Apple Watch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALTERANTIVE_APPLE_WATCH

    Wer Technik früh kauft, ist selber schuld: Nicht selten muss ein Early Adaptor über eine gewisse Leidensfähigkeit verfügen. Nicht nur, dass die Preise meist schnell sinken, auch Kinderkrankheiten werden in aller Regel in den ersten Wochen und Monaten vom Hersteller beseitigt. Wie... [mehr]

  • Oculus Go als echte Standalone-Lösung ausprobiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OCULUSGO

    Nach der Einführung der VR-Headsets der neuen Generation alias Oculus Rift und HTC Vive ist es recht still um den Hype aus dem Jahre 2016 geworden. Unser Test der HTC Vive legt einige der größten Schwachstellen offen. Nun will Facebook mit seinem Zukauf Oculus den nächsten Schritt machen... [mehr]

  • RGB-Guide: ASUS Aura, MSI Mystic Light und Corsair iCue im Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

    Kaum eine PC-Komponente ist heute nicht auch in einer Variante mit RGB-LED erhältlich. Überall blinkt und rotieren bis zu 16,7 Millionen Farben. Die einen stört es, dann lassen sich die LEDs hoffentlich abschalten oder zumindest der Farbwechsel stoppen, die anderen sind genau auf der Suche nach... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]