> > > > iPad Konkurrent von 1&1 wird ab Juli verfügbar sein

iPad Konkurrent von 1&1 wird ab Juli verfügbar sein

Veröffentlicht am: von

11_100x100Vor Kurzem berichteten wir darüber, dass der Internetanbieter 1 &1 sein eigenes Tablet anbieten möchte. Nach einer Pressemitteilung soll das neue Tablet namens SmartPad ab Juli erhältlich sein. 1 & 1 setzt dabei auf das Betriebssystem Android von Google. Zusammen mit Kwest wurde das SmartPad entwickelt. Gebaut wird es jedoch von NEC. Das Tablet misst eine Diagonale von 7 Zoll, bietet W-Lan, einen USB-Anschluss und einen Kartenleser für SD-Karten. Zum Lieferumfang gehört bereits eine zwei Gigabyte große Karte. Das SmartPad kann zusammen mit einem Tarif bei 1 & 1 erworben werden. Entscheidet sich der Kunde für die Doppel-Flat, ist das Tablet inklusive. Bestandskunden sollen das Tablet in wenigen Wochen für 300 Euro kaufen können. Wer unterwegs mit dem Tablet surfen möchte, benötigt einen UMTS-Stick, diesen kann 1 & 1 ebenfalls anbieten. Einziges Manko, das SmartPad kann nicht auf Googles Android Market mit seinen 80.000 Apps zugreifen. 1 & 1 weicht daher auf einen eigenen Store aus. Ob das SmartPad ein wirkliches Konkurrenzprodukt für das iPad ist bleibt abzuwarten.

SmartPad_

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
ich hatte ja viel hoffnung - aber einen umts stick dranmachen zum surfen? ist doch nix halbes und nix ganzes...und Android 1.6 - die zeit ist doch eigentlich schon längst vorbei. schade!
#6
customavatars/avatar27776_1.gif
Registriert seit: 27.09.2005
Unterfranken
Master of Muppets
Beiträge: 21864
Das ist auch nie als IPAD Konkurrent gehandelt worden, oder?

Mal schauen wie das ding sich bedienen lässt, aber ich finds einfach viel zu klein und langsam.

2.2 ist aber schon angekündigt, laut AndroidPit, die da ja mit drin hängen :)

[UPDATE]: Noch im September Android 2.2 auf dem Smartpad / Offizieller Start des 1&1 Smartpads - AndroidPIT

Und das das Ding von Motorola kommen könnte, sieht man auch :)
#7
customavatars/avatar83953_1.gif
Registriert seit: 01.02.2008
/dev/home/
Oberbootsmann
Beiträge: 795
Ob Marcell Davis, Leiter der Unzufriedenheit, damit gegen das Noob-Päd ankommt ist fraglich. Aber er kann ja Steve Jobs eins zum geburtstag schenken ;)
#8
customavatars/avatar27776_1.gif
Registriert seit: 27.09.2005
Unterfranken
Master of Muppets
Beiträge: 21864
:lol:
#9
customavatars/avatar32076_1.gif
Registriert seit: 26.12.2005
Ruhrpott
Kapitän zur See
Beiträge: 3831
Zitat Stiffmaster(TM);14860224
Das ist auch nie als IPAD Konkurrent gehandelt worden, oder?


Von diversen Zeitungen schon. Aber was die da kreiert haben ist ja einfach nur lächerlich :shot: Hässlich wie Sau :teufel:
#10
Registriert seit: 19.01.2006
Stuttgart
Gesichtsmasseur
Beiträge: 7347
Für 150 Euro mit Vertrag (anstatt den 150 Euro Rabatt), ist das doch garnicht sooo schlecht oder!?!

Ein GPS wäre natürlich sinnvoll, dann könnte man es als Car-Computer nehmen..
#11
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12242
Das Teil aus der Werbung? Was ein Krüppel..:lol:
#12
Registriert seit: 03.05.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
also GPS min 1ghz, 512mb ram oder gleich 1gb? wlan, sim karte, Webcam vorne dann wärs so gut wie gekauft^^
#13
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Rein technisch würde ich mir lieber das Archos 7 kaufen oder das Apad aus China(Selbe hardware wie das Arschos7) blos mit optik von ipad und 2usb anschlüssen und einer kamera vorne :D für unter 200€
#14
customavatars/avatar27776_1.gif
Registriert seit: 27.09.2005
Unterfranken
Master of Muppets
Beiträge: 21864
Sehen auch gut aus, gibts darüber Tests?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Michael Kors Access Grayson im Test: Wenn Design das Wichtigste ist

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICHAEL_KORS_ACCESS_GRAYSON

Das Smartwatch-Universum ist klar aufgeteilt: An der Spitze marschiert Apple, Android Wear folgt mit weitem Abstand. Eine Aufteilung, die erst vor wenigen Wochen von Marktforschern - mal wieder - bestätigt worden ist. Ohne das Engagement von Mode- und Lifestyle-Unternehmen würde es allerdings... [mehr]

Feinstaubsensor und Datenerhebung im DIY-Verfahren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FEINSTAUBSENSOR-DIY-LOGO

Heute mal etwas anderes – warum nicht einmal einen Feinstaub-Sensor selbst bauen? Natürlich nach Anleitung, wenngleich es davon schon viele gibt, die aber nicht in jedem Schritt ganz eindeutig sind und zudem einige Hürden haben. Wir lassen also den Lötkolben warmlaufen, bauen uns einen... [mehr]