> > > > iPad nun offiziell am 28. Mai - Update mit deutschen Preisen

iPad nun offiziell am 28. Mai - Update mit deutschen Preisen

Veröffentlicht am: von

iPad_LogoNun herrscht endlich Klarheit: Am Freitag den 28. Mai soll das iPad offiziell in Deutschland erhältlich sein. Hinzu kommen noch Länder wie Spanien, Italien, Frankreich, UK, Japan, Australien und Kanada. Bereits länger bekannt ist der Zeitpunkt für die Vorbestellung - der 10. Mai. In unseren Nachbarländern Österreich, Luxemburg und den Niederlanden wird das iPad im Juli folgen, ebenso in Belgien, Hong Kong, Irland, Mexiko, Neuseeland und Singapur. Preise nennt Apple aber noch immer nicht und so müssen wir uns noch ein paar Tage bis zum 10. Mai gedulden.

Update - 7. Mai 16:00 Uhr

Auch wenn Apple selbst noch keine Preise nennt, listet Engadget entsprechende Euro-Preise auf. Sollten sich die Preise bewahrheiten, hätte Apple die Preise nicht 1:1 aus den USA übernommen, sondern einfach den Dollar-Preis um den Wert 20 reduziert.

Update - 7. Mai 20:00 Uhr

Die oben genannten Preise sind nur in Spanien gültig. In Frankreich und Italien scheint Apple doch die 1:1 Umrechnung (US-Dollar - Euro) umsetzen zu wollen.

Update - 7. Mai 21:00 Uhr

Inzwischen hat Apple die deutschen Preise veröffentlicht:

  • 16GB WiFi - 514 Euro
  • 32GB WiFi - 614 Euro
  • 64GB WiFi - 714 Euro
  • 16GB WiFi+3G - 614 Euro
  • 32GB WiFi+3G - 714 Euro
  • 64GB WiFi+3G - 814 Euro

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (48)

#39
customavatars/avatar51061_1.gif
Registriert seit: 07.11.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Und der Store is down, dauert also nichtmehr lange und ich kann bestellen :banana:
#40
Registriert seit: 13.11.2004
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1511
Hier die iPad-Tarife aus dem Apple Store:

Vodafone:
200 MB / Monat 19,95 €
Flat / Monat 29,95 €
monatlich kündbar

o2:
200 MB / Monat 10,- €
1 GB / Monat 15,- €
Flat / Monat 25,- €

Simyo bietet auch die benötigte MicroSIM an, weitere Anbieter folgen sicher.


edit: Über AoC gibt es, wie erwartet, keinen Rabatt.

edit2: Auf den letzten Drücker hat Apple die Preise noch einmal angepasst. 16 GB W 499,- € / 32 GB W 599,- € / 64 GB W 714,- € und 16 GB W+3G 599,- € / 32 GB W+3G 699,- € / 64 GB W+3G 814,- €
Die neue Urheberrechtsabgabe gilt wohl erst ab 40 GB Festplattenspeicher und daher wird sie nun auch nur an die Käufer der 64 GB Modelle weitergegeben.
#41
Registriert seit: 07.11.2006

Bootsmann
Beiträge: 657
Bin mir noch unschlüssig ob ich die 32GB oder 64GB Variante nehme.
Wie groß ist eigentlich die File-Größe eines HD-Films aus dem iTunes-Store?
#42
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29570
Filme gibt es ja noch nicht in HD. Avatar ist aber beispielsweise fast 3 GB groß.
#43
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2735
Zitat Captain-S;14550405
Bin mir noch unschlüssig ob ich die 32GB oder 64GB Variante nehme.
Wie groß ist eigentlich die File-Größe eines HD-Films aus dem iTunes-Store?


HD ist fürs iPad doch völlig irrelevant. Das kleine HD Format hat eine Auflösung von 1280x720, das iPad hat eine Auflösung von 1024x768. Da is' also nix mit HD.
#44
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29570
Aber die Qualität ist dennoch besser als bei SD-Ausgangsmaterial.
#45
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2735
Ist das iPad denn in der Lage HD Material ruckelfrei abzuspielen ? Rechnet der das erfolgreich, also ohne Linienbildung, runter?

Ich frage rein aus Interesse. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich keine Lust hätte mir meinen Bildschirm 2 Stunden vor die Nase zu halten, insofern wäre die Videowiedergabe für mich mehr was für Clips als für Filme.
#46
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29570
Das iPad spielt die Videos ruckelfrei ab und stellt sie auch sehr sehr ordentlich dar.
#47
Registriert seit: 07.11.2006

Bootsmann
Beiträge: 657
Zitat Don;14550433
Filme gibt es ja noch nicht in HD. Avatar ist aber beispielsweise fast 3 GB groß.


Aber im US-Apple-Store gibt es HD-Filme, nur in Deutschland noch nicht?
Fine HD
#48
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29570
Stimmt, dann mal ein Beispiel:

Pirates of the Caribbean: Dead Man`s Chest

4,68 GB HD
2,18 GB SD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]