> > > > Nächstes iPad kommt angeblich 2011 mit einem OLED-Display

Nächstes iPad kommt angeblich 2011 mit einem OLED-Display

Veröffentlicht am: von

apple_logoEs sind gerade einmal wenige Tage vergangen seit Apple mit dem Verkauf des iPad in den USA begonnen hat. Die Verkaufszahlen waren in den ersten Tagen sehr beachtlich. Derzeit kursieren schon Gerüchte über den Nachfolger des aktuellen iPad, welches noch nicht einmal in Deutschland verfügbar ist. Laut dem Nachrichtendienst Digitimes soll das neue iPad-Modell nächstes Jahr erscheinen und mit einem OLED-Display ausgestattet sein. Ob Apple allerdings ein OLED-Display verbauen wird ist sehr fraglich. Aktuell wird die Technik in vielen MP3-Playern und Handys genutzt. Allerdings lassen sich große Bildschirmdiagonalen nur sehr kostspielig realisieren. Demnach würde ein Display in der passenden Größe für das iPad aktuell ca. 500 US-Dollar kosten. Nachdem Apple momentan für sein Display nur 70 US-Dollar bezahlt, ist der Wechsel auf OLED sehr fraglich. Die Preise werden für diese Technik typischerweise fallen, aber nicht auf ein Zehntel innerhalb von einem Jahr.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar81756_1.gif
Registriert seit: 06.01.2008
79418
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Wayne? Mal ganz ehrlich aber langsam geht mir dieser Apple hype ziemlich gegen den Strich. Ich selbst besitze ein iPhone, bin also kein Apple Gegner.

Aber wieso muss man denn jeden Tag irgendwas über Apples Produkte schreiben? Zumal das mit dem iPad ja grade mal zu 1% sicher ist.. Wenns hoch kommt!

Wieso kann man sich solche \"News\" nicht schenken?

Und jetzt dürft ihr mich erst mal steinigen ;)

Und auch die die nun sagen werden: dann lies es halt nicht, auch ihr seid herzlich dazu eingeladen Steine zu werfen!

Aber langsam ist es nunmal genug!

MfG VVulf
#2
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1890
Und das Ipad Nano kommt sogar gänzlich ohne Display aus hab ich irgendwo gehört;-)
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5675
Das Apple-News kommen ist mehr als verständlich.
Was mich eher stört ist die Tatsache, dass jeder noch so kleine Furz direkt verwertet wird.
Vor allem weil sich diese News selbst ins Abseits schiebt,d da im Text steht dass es extrem unwahrscheinlich ist. Wenn dem so is und das Ganze also nur heiße Luft ist, warum dann eine News veröffentlichen? Ist ja nich so, dass das nur im Luxx so ist. Bei PCGH und Golem gibts die gleiche dämliche \"News\"...
#4
customavatars/avatar132482_1.gif
Registriert seit: 02.04.2010
Berlin
Matrose
Beiträge: 11
Kann mich VVulf nur anschließen.
Selbst im Fernsehen in den Nachrichten wird informiert, wenn
bei Apple der sprichwörtliche \" Sack Reis\" umfällt.
Man könnte denken, die Medienwirtschaft ist von Apple geschmiert.
#5
customavatars/avatar81756_1.gif
Registriert seit: 06.01.2008
79418
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Zitat Kyraa;14428377
Das Apple-News kommen ist mehr als verständlich.
Was mich eher stört ist die Tatsache, dass jeder noch so kleine Furz direkt verwertet wird.
Vor allem weil sich diese News selbst ins Abseits schiebt,d da im Text steht dass es extrem unwahrscheinlich ist. Wenn dem so is und das Ganze also nur heiße Luft ist, warum dann eine News veröffentlichen? Ist ja nich so, dass das nur im Luxx so ist. Bei PCGH und Golem gibts die gleiche dämliche \"News\"...


Das ist genau das was ich meine, jede noch so kleine (obendrein auch noch als unwahr bestätigte) News wird direckt gepostet.
Es ist ja schön und gut über die aktuellen Neuigkeiten informiert zu werden. Aber wieso muss ich denn bitte soetwas wissen?
Wieso muss ich wissen das es evtl möglich ist (es ist durchaus viel möglich!) aber mit 99% nicht der Fall sein wird?

Naja, manchmal ist weniger mehr =/

MfG VVulf
#6
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1758
ähm schön das ich letztens voll dumm angemacht wurde Oo nur weil ich genau das selbe geschrieben habe was ihr grade auch dazu schreibt Oo

speku is ja ganz cool.. aber es reicht doch 1x die woche zb. sonntags?! eine komplett zusammfassung zu bringen?! jeden tag apple speku hier & da
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]