> > > > Apples iPad kommt mit kleiner Verspätung nach Deutschland

Apples iPad kommt mit kleiner Verspätung nach Deutschland

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iPad_LogosEigentlich sollte das iPad nur wenige Wochen nach dem offiziellen Marktstart in den USA auch nach Deutschland kommen. Wie Apple heute allerdings in einer Presseerklärung bekannt gab, soll der Verkaufsstart hierzulande erst Ende Mai beginnen und damit knapp vier Wochen später erfolgen. Grund hierfür sei die unterschätzte Nachfrage in Amerika. Mit über 500.000 verkauften Geräten, welche in der ersten Woche ausgeliefert wurden, hat man schlichtweg nicht gerechnet, sodass der weltweite Start jetzt um vier Wochen nach hinten verlegt wurde. Außerdem habe man eine große Stückzahl an Vorbestellungen für das iPad 3G zur Auslieferung Ende April entgegengenommen. Dafür soll das iPad dann aber auch in einer ausreichenden Menge erhältlich sein. Am 10. Mai will man nicht nur die internationalen Preise bekannt geben, sondern auch die Vorverkaufsaktion starten. Ausgeliefert wird das iPad dann aber erst Ende Mai.

iPad_2_rs

Durch Kick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar5686_1.gif
Registriert seit: 06.05.2003
MYK
Vizeadmiral
Beiträge: 6504
Zitat harker85;14400276
... zumal die hälfte der käufer ohne jeden zweifel apple-"freaks" sind, wenn man es denn mal so nennen darf - und das bedeutet, dass es gekauft wird, egal ob nötig oder nicht...


Zitat harker85;14401704

kaum zu fassen, dass man hier nicht mal objektiv diskutieren kann und gleich persönlich wird wie im kindergarten...


Deine Aussage ist objektiv?

Ich kenne niemanden, der alle Apple Geräte hat: MacPro, iMac, MacBook, MacMini, CinemaDisplay, iPod, iPhone, AppleTV, etc.
Und das sollen dann auch noch die Hälfte aller Käufer sein :lol:

Aber lassen wir das lieber ;)

@Topic: Schade, dass es später kommt. Hauptsache es kommt vor dem neuem iPhone, sonst wirds teurer :D
#6
customavatars/avatar30815_1.gif
Registriert seit: 05.12.2005
Aldebaran
Bootsmann
Beiträge: 750
ja teuer wirds ,die kalkulieren bestimmt noch mal den preis, deshalb die verschiebung :asthanos:
#7
customavatars/avatar26573_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005

Bootsmann
Beiträge: 768
Will ich nicht, brauch ich nicht. Mir egal, wenn es gar nicht kommt. Wäre da ein richtiges OS drauf, mit Cam und Umts, wäre ich einer der Ersten, die es sich bestellen würde. So warte ich lieber auf Iphone No.4
#8
customavatars/avatar15248_1.gif
Registriert seit: 14.11.2004
Österreich
Vizeadmiral
Beiträge: 7870
Zitat Fetzencommander;14402701
You made my day :lol: :lol: :lol:


ich hab auch selten sowas Bescheuertes gelesen hier...


Das mit der Verzögerung des Verkaufsstarts ist ärgerlich... weil jetzt, wo die neuen MBP`s heraussen sind und nicht meinen Wünschen entsprechen, ich aber trotzdem noch das Verlangen nach einem mobilen Gerät habe mit dem ich im ganzen Haus surfen und Videos ansehen kann, ohne dabei am Rechner zu hocken, ist das iPad nun auch für mich intressant geworden... mal sehn was das Teil hier dann kossten wird... wennschon würd ich sowieso das Einsteigermodell nehmen... mehr braucht man ja nicht für zu Hause sag ich mal ;)
#9
Registriert seit: 23.09.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2195
für mich klingt das so, das Apple selbst nicht an den Erfolg des IPads geglaubt hat.
#10
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2729
Ich denke für Apple war das ganze halt ein Abwägen. Sie mussten einen Mittelweg finden zwischen der Keynote und dem eigentlichen Releasetermin. Es konnten so halt nur eine bestimmte Anzahl von iPads für die ganzen Erstkäufer hergestellt werden.

Das Apple zur Zeit lieber in den USA weiterverkauft macht auch Sinn, denn dort zahlen die Leute bereits fleißig für die Apps, wenn die dort jetzt nicht lieferbar sind entgeht ihnen das Geld aus dem Appstore. Überall anders werden die Appstores erst noch geöffnet und die User werden die Apps nachträglich einkaufen, die in den USA bereits von den Erstkäufern erworben wurden. Ergo mehr Geld für Applesharholders.

Ich sehe dem ganzem Gott sei Dank recht gelassen entgegen, ich selber hatte ja nie vor mir so ein Pad in der ersten Generation zu kaufen, aber ich kann verstehen, dass das für einige eine sehr unglückliche Nachricht ist. Den Release über einen Monat zu verschieben ist in der heutigen Zeit schon ziemlich heftig. Aber nun müssen die iPads für den europäischen Erstansturm auch erstmal gebaut werden.
#11
customavatars/avatar5686_1.gif
Registriert seit: 06.05.2003
MYK
Vizeadmiral
Beiträge: 6504
@DelSol: Na er will sich bestimmt gerne 10" ans Ohr halten und telefonieren :D
#12
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
das hab ich mir auch erst gedacht, habe aber dann schnell diesen gedanken wieder verdrängt :haha:

ich möchte aber anmerken das voip über headset und umts möglich ist (zb via skype).
#13
customavatars/avatar15413_1.gif
Registriert seit: 20.11.2004
Göttingen
Foto-Master of
October
Beiträge: 5450
Ich versteh immer nich, was manche leute gegen apple haben. ich mein, 1. zwingt sie ja niemand, die sachen zu kaufen, und 2.: Dieses gebashe, gibts das eigetnlich noch bei ner anderen hardwarefirma? es ist doch eigentlich wirklich lächerlich. Für jedes Produkt gibt es seinen anwendungsbereich, ob manche dies halt benutzen oder nicht.
#14
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Lucis
Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Auf ein Neues.

Bitte kein Spam, Flame, Gebahse oder sonstiges in die Richtung. Haltet euch an die Forenregeln!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]